Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

"Noch große Ziele"

Für den BVB bleibt kaum Zeit zum Durchschnaufen

DORTMUND Erschöpfte Borussen sind zurück in Dortmund: Am Donnerstagnachmittag ist der BVB-"Mannschaftsairbus" EW 1909 wieder in Wickede gelandet. Viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt den Schwarzgelben allerdings nicht - schon am Samstag (18.30 Uhr) geht es gegen Borussia Mönchengladbach weiter. Hier gibt es die Bilder vom Airport Dortmund.

#BVB-Abfahrt vom @DortmundAirport. pic.twitter.com/vf7AiDXb4i

Nach dem Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League gegen Monaco steht Borussia Dortmund vor der letzten Englischen Woche der Spielzeit 2016/17: In der Bundesliga trifft das Team von Trainer Thomas Tuchel auf Borussia Mönchengladbach (22. April, 18.30 Uhr) und den 1. FC Köln (29. April, 15.30 Uhr) - zwischen diesen beiden Partien wartet das Pokal-Highlight beim FC Bayern München (26. April, 20.45 Uhr) auf den BVB.

Airport Dortmund: BVB-Rückkehr aus Monaco

Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Monaco.

Die Mannschaft habe "noch große Ziele", hatte Nuri Sahin bereits am Mittwochabend in Monaco erklärt. Im Bundesliga-Endspurt dürfte es dem BVB in die Karten spielen, dass drei der verbleibenden fünf Spiele im Signal Iduna Park stattfinden - eines davon gegen den direkten Champions-League-Konkurrenten 1899 Hoffenheim (6. Mai, 15.30 Uhr). Außerdem lebt der Traum von der vierten Pokalfinal-Teilnahme in Serie - gegen den FCB ist der BVB allerdings Außenseiter.

DORTMUND In Monte Carlo wollte Borussia Dortmund sein Glück versuchen, um nach der Hinspiel-Niederlage gegen Monaco doch noch den Sprung ins Halbfinale der Champions League zu schaffen. Doch die Hoffnungen wurden früh im Keim erstickt. Wir sprechen im Podcast über das Spiel und diskutieren unter anderem darüber, wie sinnvoll es ist, die BVB-Profis derzeit zu benoten.mehr...

Monaco Der BVB feierte in seinem 100. Champions-League-Spiel ein trauriges Jubiläum. Das 1:3 in Monaco besiegelte das Viertelfinal-Aus. Unerwartet kam der Knockout angesichts der denkwürdigen Vorgeschichte jedoch nicht. Noch immer wirkt die Mannschaft angeschlagen.mehr...

MONACO Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Spiele von Borussia Dortmund wieder "normal" bewerten zu können? Wann darf, wann muss man von den Spielern verlangen können, dass sie die Geschehnisse der vergangenen Woche in den Hintergrund drängen und wieder mit ganzer Konzentration bei Ihrer Arbeit (und damit auch wieder kritisierbar) sein können?mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Derby-Vorbereitung beginnt

Pulisic wieder im BVB-Training - Bürki wohl fit

DORTMUND Ziemlich genau zwölf Stunden nach der 1:2 (1:0)-Pleite in der Champions League gegen Tottenham Hotspur startete für Borussia Dortmund am Mittwochmorgen um 10.30 Uhr die Vorbereitung auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 am Samstag. Dabei konnten die rund 250 Zuschauer, die sich das öffentliche Training in Brackel ansahen, einen Rückkehrer begrüßen. Eine weitere gute Nachricht gab es von BVB-Keeper Roman Bürki.mehr...

Das BVB-Interview

Schmelzer: Wir müssen wieder für Ergebnisse kämpfen

DORTMUND BVB-Kapitän Marcel Schmelzer findet deutliche Worte nach dem 1:2 gegen Tottenham. Während er die Leistung in der ersten Hälfte lobt, gefällt ihm die Reaktion nach dem 1:1 überhaupt nicht.mehr...

Martinez unter Beobachtung

Schalke spielt Schicksal für BVB-Trainer Peter Bosz

DORTMUND Nach dem fünften sieglosen Spiel in Serie könnte ausgerechnet der FC Schalke 04 Schicksal spielen für BVB-Trainer Peter Bosz. Der Niederländer hofft hingegen auf die heilende Wirkung eines Derbysiegs.mehr...

BVB-Einzelkritik

Wackelkandidat Bartra - Bürki mit starken Reflexen

DORTMUND Auch eine 1:0-Führung bringt dem BVB gegen Tottenham keine Sicherheit zurück. Statt mutiger zu werden, agieren die Borussen zunehmend ängstlich. Vor allem ein Abwehrspieler wackelt. Die Einzelkritik.mehr...

Champions League

Krise verschärft sich nach 1:2 - Son bleibt BVB-Schreck

DORTMUND Keine Geschenke für Peter Bosz an seinem 54. Geburtstag, Borussia Dortmund kommt auch in der Champions League nicht in die Spur. Nach dem 1:2 (1:0) gegen die Tottenham Hotspur verschärft sich die Krise in Schwarzgelb.mehr...

Youth League

"Spurs" sind für die BVB-U19 eine Nummer zu groß

DORTMUND Nach dem 1:3 gegen Tottenham in der Youth League steht der Achtelfinaleinzug der BVB-U19 auf der Kippe. In Madrid benötigt die Hoffmann-Elf nun noch einen Punkt.mehr...