Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

BVB-Training am Donnerstag

Gute Laune in Brackel - Weigl erfolgreich operiert

DORTMUND Borussia Dortmunds Profis gehen mit guter Laune in den Saison-Endspurt. Beim medienöffentlichen und rund 60 Minuten langen Training am Donnerstag stand der Spaß im Vordergrund: Pierre-Emerick Aubameyang versuchte sich als Torhüter, beim Basketball war die Sprungfähigkeit der Dortmunder Spieler gefragt. Hier gibt es die Bilder und das Video.

Mit Ausnahme von Lukasz Piszczek (individuelle Belastungssteuerung), Mario Götze und Julian Weigl standen am Donnerstagvormittag alle Spieler auf dem Trainingsplatz in Brackel. Auf dem Programm standen unter anderem Basketball und Torschuss.

Bessere Tordifferenz

Besagter Weigl ist am Donnerstag im Klinikum Westfalen in Dortmund-Brackel erfolgreich am Sprunggelenk operiert worden. Die Ärzte gehen davon aus, dass Weigl dem BVB drei bis vier Monate lang nicht zur Verfügung stehen wird. Mit seinem Comeback ist also im Herbst zu rechnen.

BVB-Training in Brackel am 18. Mai

BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2016/2017, Training von Borussia Dortmund am 18.05.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 
Dortmunds Marco Reus reißt beim jubeln die Arme hoch.
Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2016/2017, Training von Borussia Dortmund am 18.05.2017 in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 
Dortmunds André Schürrle am Ball.
Foto: Guido Kirchner
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.
BVB-Training in Brackel am 18. Mai.

Die Ausgangslage vor dem letzten Bundesliga-Spieltag ist klar: Gewinnt der BVB sein Heimspiel gegen Werder Bremen, ist Platz drei zu 99,9 Prozent sicher. Es sei denn, die punktgleichen Hoffenheimer landen gegen den abstiegsbedrohten FC Augsburg einen Kantersieg. Derzeit weisen die Borussen die um vier Tore bessere Tordifferenz gegenüber 1899 auf (+31 bzw. +27).

Ganz Dortmund im Berlin-Fieber

Ab der kommenden Woche ist ganz Dortmund dann im Berlin-Fieber. Im Finale gegen Eintracht Frankfurt will der BVB am 27. Mai den DFB-Pokal endlich wieder in den Ruhrpott holen.

Trikot-Präsentation in der "Fanwelt"

BVB geht mit Querstreifen in die Saison 2017/18

DORTMUND Mit Querstreifen auf dem Trikot geht Borussia Dortmund in die Saison 2017/18. Rund 300 Fans sind am Mittwochabend in die BVB-"Fanwelt" geströmt, um sich das neue Shirt schon einen Tag vor Beginn des offiziellen Verkaufs zu sichern. Garniert wurde das "Late Night Shopping" mit einer Autogrammstunde der Youngster Emre Mor und Alexander Isak sowie Maskottchen Emma. Hier gibt's die Bilder.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spiel beim FSV Mainz 05

Peter Stögers Kampf gegen das diffuse BVB-Bild

DORTMUND Borussia Dortmund ist heute Abend (20.30 Uhr) zu Gast beim FSV Mainz 05. Es ist Spiel eins für den neuen BVB-Trainer Peter Stöger. Besonders zwei Probleme gilt es schnell zu lösen.mehr...

BVB per Flugzeug nach Frankfurt

Peter Stögers heikle Mission startet beim FSV Mainz 05

DORTMUND Es passt derzeit ins Bild: Statt wie geplant per Bus geht es für den BVB kurzfristig per Flugzeug Richtung Mainz. Dort startet am Dienstagabend Peter Stögers heikle Mission.mehr...

Wintereinbruch in Dortmund

Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin

DORTMUND Verschneiter Start für Peter Stöger beim BVB. Vor dem richtungsweisenden Spiel in Mainz (Dienstag, 20.30 Uhr) ist aufgrund des Wintereinbruchs nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.mehr...

Europa-League-Auslosung

BVB trifft im Sechzehntelfinale auf Atalanta Bergamo

DORTMUND Das ist eine machbare Aufgabe: Der BVB trifft im Sechzehntelfinale der Europa League auf Atalanta Bergamo - das hat die Auslosung am Montagmittag in Nyon ergeben.mehr...

Ein absoluter Teamplayer

Peter Stöger soll beim BVB neue Träumereien formen

DORTMUND Peter Stöger ist der neue Mann auf der BVB-Kommandobrücke. Nur eine Woche nach seinem Aus in Köln übernimmt er in Dortmund. Der Wiener gilt als lustig, manchmal kauzig. Ein Porträt.mehr...