Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Borussias Leiter Profifußball

Mislintat zu Arsenal: Entscheidung steht bevor

DORTMUND Die vermeintliche Sensationsnachricht des Wochenendes entpuppte sich bei näherem Hinsehen schnell als Ente. Michael Zorc sei Favorit auf den Managerposten des FC Arsenal, schrieb der englische „Mirror“, es wäre ja auch so naheliegend, schließlich ist das Interesse der „Gunners“ an Sven Mislintat verbrieft. Bei letzter Personalie könnte es aber schon am Montag ernst werden.

Mislintat zu Arsenal: Entscheidung steht bevor

Sven Mislintat wird künftig für den FC Arsenal auf Talentsuche gehen. Foto: Groeger

Nach Informationen dieser Redaktion steht eine Einigung zwischen den Klubs unmittelbar bevor. Borussia Dortmunds „Leiter Profifußball“ und langjähriger Chefscout, Entdecker von Spielern wie Shinji Kagawa oder Raphael Guerreiro, wird seine Zelte in Dortmund abbrechen. Die neue Herausforderung lockt, ganz sicher auch ein deutlich üppigeres Salär. Ihn aus seinem laufenden Vertrag herauszuholen, wird Arsenal eine happige Ablöse kosten. Nach unseren Informationen liegt sie bei 1,5 Mio. Euro.

BVB verärgert über Zorc-Meldung

Und was läge aus Sicht der Londoner näher, als dass die finanzstarken Engländer auch noch den Boss Mislintats auf die Insel locken? Schließlich suchen sie ja einen Mann für diesen Posten. Aber die Nachricht, auch Zorc würde es nach London ziehen, wurmt den BVB. Sie entbehre jeder Grundlage, ließ der Klub mitteilen – und der BVB äußerte deutlich auch seine Verwunderung und Verärgerung darüber, mit welchem Tempo sich das Gerücht in Deutschland ungeprüft verbreitete.

DORTMUND Sven Mislintat, Leiter Profifußball bei Borussia Dortmund, steht nach Informationen den englichen Portals "ESPN FC" vor einem Wechsel zum FC Arsenal. Der 45-Jährige arbeitet seit 2007 für den BVB und gilt als "Superauge".mehr...

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB per Flugzeug nach Frankfurt

Peter Stögers heikle Mission startet beim FSV Mainz 05

DORTMUND Es passt derzeit ins Bild: Statt wie geplant per Bus geht es für den BVB kurzfristig per Flugzeug Richtung Mainz. Dort startet am Dienstagabend Peter Stögers heikle Mission.mehr...

Wintereinbruch in Dortmund

Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin

DORTMUND Verschneiter Start für Peter Stöger beim BVB. Vor dem richtungsweisenden Spiel in Mainz (Dienstag, 20.30 Uhr) ist aufgrund des Wintereinbruchs nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.mehr...

Europa-League-Auslosung

BVB trifft im Sechzehntelfinale auf Atalanta Bergamo

DORTMUND Das ist eine machbare Aufgabe: Der BVB trifft im Sechzehntelfinale der Europa League auf Atalanta Bergamo - das hat die Auslosung am Montagmittag in Nyon ergeben.mehr...

Ein absoluter Teamplayer

Peter Stöger soll beim BVB neue Träumereien formen

DORTMUND Peter Stöger ist der neue Mann auf der BVB-Kommandobrücke. Nur eine Woche nach seinem Aus in Köln übernimmt er in Dortmund. Der Wiener gilt als lustig, manchmal kauzig. Ein Porträt.mehr...

Als Motivator gefordert

Mahlzeit! Peter Stögers heikle Mission beim BVB

DORTMUND Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln präsentiert der BVB den Österreicher als Nachfolger des glücklosen Peter Bosz. Stögers zuletzt erfolglose Arbeit kann die Dortmunder Bosse nicht schrecken.mehr...

Der Kommentar

Peter Stöger ist beim BVB als Psychologe gefordert

DORTMUND Nach dem neunten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist Peter Bosz nicht mehr zu halten. Der BVB zieht die Reißleine - und präsentiert gleich eine überraschende Nachfolgelösung. Peter Stöger ist als Psychologe gefordert. Dirk Krampe kommentiert.mehr...