Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Aufatmen beim BVB II

Philipp Hanke löst beim 4:0-Sieg in Bonn die Blockade

DORTMUND Der BVB II schießt sich beim Bonner SC den Frust der enttäuschenden Ergebnisse in den vergangenen Wochen von der Seele. Auch in der Höhe verdient setzt sich das Siewert-Team mit 4:0 (1:0) durch. Der Regionalligist überzeugt durch Spielkontrolle und Treffsicherheit. Einen großen Anteil am Sieg hat auch der Trainer.

Philipp Hanke löst beim 4:0-Sieg in Bonn die Blockade

Jubel über den 1:0-Führungstreffer: Philipp Hanke löste die Blockade des BVB II. Foto: Thomas Bielefeld

Sechs Neue schickte BVB-II-Trainer Jan Siewert im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Uerdingen auf den tiefen Rasenplatz des Sportparks Nord in Bonn. David Sauerland verteidigte hinten rechts für den gesperrten Haymenn Bah-Traore, in der Offensive wechselte Siewert komplett durch: Philipp Hanke ging ins Sturmzentrum, Herbert Bockhorn auf die rechte Außenbahn und Michael Eberwein startete auf der Sechs. Abdelmajid Bouali, der bislang stets nur eingewechselt wurde und Denzeil Boadu, der erst seit dieser Woche spielberechtigt ist, feierten zudem ihr Startelf-Debüt.

Fußball, Regionalliga West: Bonner SC - BVB II 0:4 (0:1)

Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder des Regionalliga-Spiels zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.
Bilder der Regionalliga-Partie zwischen dem Bonner SC und dem BVB II.

Die vielen Wechsel sorgten bei den Borussen nicht für Konfusion. Im Gegenteil, der BVB übernahm von Anfang an die Spielkontrolle, tat sich mit dem letzten Pass zunächst allerdings weiter schwer. Die Bonner versuchten vereinzelt, durch hohes Pressing zu Ballgewinnen zu kommen, scheiterten aber am abgeklärten Aufbauspiel der Dortmunder und konzentrierten sich schließlich komplett aufs Kontern.

Der BVB II hatte alles im Griff, nur einmal wurde es brenzlig, als Bonns Vojno Jesic nach einem Konter aus 16 Metern frei zum Schuss kam, aber übers Tor zielte (25.). Es wäre ein unverdienter Rückstand gewesen, was der BVB im Anschluss untermauerte. Erst zirkelte Massimo Ornatelli einen Freistoß aus gut 30 Metern an den Pfosten (38.), dann erlöste Philipp Hanke sein Team mit dem 1:0-Führungstreffer (43.).

Traumhafter Freistoß

Zur zweiten Hälfte wurden die beiden Teams mit einer weiteren Pyrotechnik-Einlage der Dortmunder Anhänger begrüßt. Das Spiel wurde jedoch nicht vom Schiedsrichter unterbrochen - es nahm jetzt erst richtig Fahrt auf.

DORTMUND Denzeil Boadu bekam hat schnell das Prädikat „Juwel“ bekommen, obwohl sein Wechsel von Manchester City zum BVB in diesem Sommer eher eine Randnotiz des Sancho-Deals und Boadu ohnehin erstmal für die U23 eingeplant war. In den Wochen nach dem Transfer ist es ruhig geworden um den ehemaligen englischen U-Nationalspieler. Doch das Warten auf die Spielberechtigung vom englischen Verband ist vorbei. mehr...

Der BVB drängte auf weitere Tore und traf endlich auch: Bockhorns Schlenzer von der Strafraumgrenze in den Winkel (50.) und Ornatellis Freistoß-Traum (53.) entschieden das Spiel früh. Und als Bockhorn wenig später eine Sauerland-Hereingabe über die Linie drückte (68.) hatten sich auch die vielen Trainingseinheiten im Strafraum gelohnt, die BVB-Coach Siewert zuletzt angeordnet hatte.

TEAM UND TORE
BVB II: Reimann - Sauerland, Mainka, Steurer, Dieckmann - Eberwein, Ornatelli (79. Pieper) - Bockhorn (74. Ametov), Boadu (68. Chato), Bouali - Hanke
Tore: 0:1 Hanke (43.), 0:2 Bockhorn (50.), 0:3 Ornatelli (53.), 0:4 Bockhorn (68.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

30.000 Fans beim Weihnachtssingen

"Der größte Chor der Welt" sang mit den BVB-Stars

DORTMUND Es war ein Weihnachtssingen der Superlative: Rund 30.000 BVB-Fans haben am dritten Advent mit der Mannschaft, Popstar Sasha und den jungen Sängern der Chorakademie festliche Lieder angestimmt. Es war fast wie immer im Dortmunder Stadion – nur schöner. Das Spektakel im großen Foto- und Video-Rückblick.mehr...

Heimliche Verlängerung

Aubameyang steht beim BVB bis 2021 unter Vertrag

DORTMUND Der BVB hat den Vertrag mit Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang heimlich, still und leise bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ursprünglich hatten sich beide Parteien im Juli 2015 auf eine Verlängerung bis zum 2020 geeinigt.mehr...

Glücklicher Sieg gegen Hoffenheim

Peter Stöger haucht dem BVB neues Leben ein

DORTMUND Zwei Spiele, zwei Siege! Mit Peter Stöger geht es beim BVB wieder aufwärts. Doch der schmeichelhafte Erfolg gegeg Hoffenheim verdeckt nicht, dass dem Coach noch viel Arbeit bleibt. Über seine Nachfolge wird weiter spekuliert - trotz aller Dementis.mehr...

BVB-Einzelkritik

Viel Durchschnitt gegen Hoffenheim - Kagawa überzeugt

DORTMUND Der erste Heimsieg seit 84 Tagen lässt den BVB in der Bundesliga beruhigt in die Winterpause gehen. Beim 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Hoffenheim wird bei den Schwarzgelben allerdings viel Durchschnitt geboten. Die Einzelkritik.mehr...

Der BVB-Kommentar

Frohes Fest! Aber auf Stöger wartet noch viel Arbeit

DORTMUND Rein statistisch bringen Trainerwechsel nur selten den erhofften Effekt. Der BVB liefert derzeit den gegenteiligen Beweis. Zwei Spiele, zwei Siege: Selbst wenn die Schwarzgelben in München aus dem Pokal ausscheiden sollte, hat der Wechsel zu Peter Stöger schnell den erhofften Erfolg gebracht. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

2:1 gegen Hoffenheim

Das Glück ist zurück! Pulisic lässt den BVB spät jubeln

DORTMUND Das Glück ist zurück bei Borussia Dortmund: Der Last-Minute-Treffer von Christian Pulisic sichert dem BVB ein schmeichelhaftes 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim.mehr...