Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB-Training am Dienstag

Sonne, Basketball und gute Laune in Brackel

Dortmund Niederlage in Frankfurt, wieder sechs Punkte Rückstand auf den FC Bayern, Wutrede von Trainer Thomas Tuchel nach dem Spiel - man könnte meinen, bei Borussia Dortmund hinge der Haussegen schief. Auf dem Trainingsplatz war von alldem am Dienstag nichts zu spüren. In Brackel regierte die gute Laune.

Auch ohne sieben Spieler war der Trainingsplatz am Dienstag gut gefüllt. 20 Kicker hatte Thomas Tuchel auf dem Rasen versammelt. Nicht beim Teamtraining dabei waren die Torhüter Roman Weidenfeller und Hendrik Bonmann, sowie das Quintett Neven Subotic, Julian Weigl, Mikel Merino, Shinji Kagawa und Raphael Guerreiro.

Basketball zum Aufwärmen

Zum Aufwärmen wechselten die Fußball-Profis die Sportart und spielten zur allgemeinen Erheiterung eine Runde Basketball. Im Anschluss folgten Passübungen, das obligatorische Kreisspiel und ein Sechs-gegen-Sechs mit freiem Anspieler. Der gerade erst ins Mannschaftstraining zurückgekehrte Sven Bender nahm an dieser Spielform nicht teil, sondern verließ vorzeitig den Trainingsplatz. 

BVB-Training in Brackel am 29. November

Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings am 29. November in Brackel.

Derweil absolvierte Athletik-Trainer Rainer Schrey mit einer wechselnden Sechser-Gruppe Koordinationsübungen. Nach rund einer Stunde war das Mannschaftstraining beendet. Anschließend betrat auch noch Raphael Guerreiro zu einer individuellen Laufeinheit den Brackeler Rasen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Borussias Leiter Profifußball

Mislintat zu Arsenal: Entscheidung steht bevor

DORTMUND Die vermeintliche Sensationsnachricht des Wochenendes entpuppte sich bei näherem Hinsehen schnell als Ente. Michael Zorc sei Favorit auf den Managerposten des FC Arsenal, schrieb der englische „Mirror“, es wäre ja auch so naheliegend, schließlich ist das Interesse der „Gunners“ an Sven Mislintat verbrieft. Bei letzter Personalie könnte es aber schon am Montag ernst werden.mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...