Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

298 BVB-Anhänger betroffen

VfB Stuttgart sperrt Fans von Borussia Dortmund aus

Stuttgart Der VfB Stuttgart verwehrt Hunderten Fans von Borussia Dortmund den Zutritt zum Stadion bei der Bundesliga-Partie am übernächsten Freitag (20.30 Uhr/Sky). Grund für die Maßnahme sind die Auseinandersetzungen zwischen zwei Ultra-Gruppierungen vor der bisher letzten Liga-Begegnung beider Teams im April 2016.

VfB Stuttgart sperrt Fans von Borussia Dortmund aus

Wegen Fehlverhaltens einiger Dortmunder Zuschauer wird eine Fangruppe vom Spiel beim VfB Stuttgart ausgeschlossen. Foto: dpa

Nach dpa-Informationen bezieht sich das temporäre Stadionverbot auf 298 BVB-Anhänger. In der Abstiegssaison des VfB Stuttgart waren Hunderte BVB-Fans im Vorfeld der Partie am Stuttgarter S-Bahnhof Bad Cannstatt angekommen, an dem sich auch die VfB-Ultras vor den Spielen treffen. Eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen beiden Fangruppen konnte nur mithilfe eines massiven Polizeiaufgebots verhindert werden. Die Dortmunder Anhänger waren damals von der Polizei eingekesselt und bis zum Abend kontrolliert worden.

Androhung eines Strafantrags

Eben jene Gruppe wurde nun Mitte Oktober vom VfB darüber informiert, dass sie vom kommenden Spieltag an bis zum 18. November die Heimspielstätten der Schwaben nicht betreten dürfe. Ansonsten drohe ein Strafantrag wegen Hausfriedensbruch.

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dem BVB fehlt fast ein ganzes Team

Reus am Ball, Durm und Piszczek im Mannschafts-Training

DORTMUND Die Liste ist lang. Fast eine ganze Fußballmannschaft fehlt bei Borussia Dortmund derzeit verletzt. Und dieser Umstand wird sich auch bis zum wichtigen Spiel am Samstag (18.30 Uhr/live auf Sky) nicht ändern. Marco Reus trainiert zwar wieder mit dem Ball, Erik Durm und Lukasz Piszczek absolvierten Teile des Mannschaftstrainings. Für das Spiel gegen Hoffenheim aber wird Peter Stöger weiter auf zehn Spieler verzichten müssen.mehr...

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB gegen Hoffenheim

Vorfreude und Stress: Stöger vor Heimspiel-Premiere

DORTMUND Der Sieg gegen Mainz lässt beim BVB viel Ballast abfallen. Zum Abschluss der Hinrunde soll gegen Hoffenheim (Samstag, 18.30 Uhr) der nächste Dreier her. Trainer Stöger durchlebt vor seiner Heim-Premiere stressige Tage.mehr...

Heimpartie gegen Rhynern fällt aus

BVB II geht mit vier Nachholspielen ins neue Jahr

DORTMUND Beim Blick auf den Wetterbericht der kommenden Tage war diese Nachricht zu befürchten: Das für Sonntag (13 Uhr) angesetzte BVB-II-Spiel gegen Westfalia Rhynern fällt aus. Das stürzt die Dortmunder in Terminnöte.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...