Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Lob vom Trainer

"Naldo ist ein großartiger Spieler und Mensch"

GELSENKIRCHEN Nach dem Spiel tat er so, als könne er es selbst nicht glauben. "Was? Schon 35?", gab sich Naldo erstaunt, als ihn ein Journalist auf seinen Geburtstag ansprach und - unhöflicherweise - das Alter gleich mit erwähnte. Dem Brasilianer merkt man die 35 Jahre eben nicht an.

"Naldo ist ein großartiger Spieler und Mensch"

Naldo würde gegen Ingolstadt am Samstag gerne sein Comeback geben - und mit dem FC Schalke 04 einen halbwegs versöhnlichen Saisonabschluss feiern.

Am Sonntag hatte Naldo sein Wiegenfest gefeiert und sich selbst und der Mannschaft ein Geschenk gemacht. Kurz nach der Halbzeit erzielte der Innenverteidiger nach einem Freistoß von Bastian Oczipka das wichtige 2:1 gegen den VfB Stuttgart per Kopf – oder doch mit der Hand? Die Fernsehbilder ließen keinen eindeutigen Schluss zu, Naldo selbst war sich sicher. „Der Ball prallt vom Kopf an die Hand, aber ohne Absicht“, sagte er nach dem Spiel. „Das war ein regulärer Treffer.“ 

Bundesliga, 3. Spieltag: FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 3:1 (1:1)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 3. Spieltag am 10.09.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Chadrac Akolo (l) und Dennis Aogo von Stuttgart bejubeln Akolos Tor zum 1:1-Ausgleich gegen Schalke. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 3. Spieltag am 10.09.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Der ehemalige Schalker Spieler Atsuto Uchida wird vor dem Spiel verabschiedet. Er spielt seit Saisonbeginn im August in der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 3. Spieltag am 10.09.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Torwart Ron-Robert Zieler von Stuttgart geht an jubelnden Spielern von Schalke vorbei. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 3. Spieltag am 10.09.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Der ehemalige Schalker Spieler Atsuto Uchida wird vom Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies (r) vor dem Spiel verabschiedet. Er spielt seit Saisonbeginn im August in der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Fußball: Bundesliga, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart, 3. Spieltag am 10.09.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Schiedsrichter Frank Willenborg (r) zeigt den Videobeweis an. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart.

Darüber hinaus war es sein erstes Pflichtspieltor für Schalke in der heimischen Veltins-Arena – das einzige andere erzielte er am 4. Februar zum 1:1-Endstand bei den Bayern. Auch an weiteren Höhepunkten der Partie war Naldo beteiligt: In der 78. Minute nagelte er einen Freistoß aus 35 Meter so knapp am Tor vorbei, dass der Ball noch die Latte streifte, zwei Minuten später klärte er im eigenen Strafraum auf der Torlinie und verhinderte ein Eigentor.

"Er tut der Mannschaft gut"

„Vor dem Freistoß haben mir die Mitspieler Mut gemacht und gesagt, ich soll ruhig mal etwas probieren“, erzählte er nachher. „Ich werd‘s weiter probieren und hoffen, dass es irgendwann einmal klappt.“ Ein rundum gelungener Geburtstag also für Naldo – dazu gab es noch ein Extralob von Trainer Domenico Tedesco (, der am Dienstag übrigens 32 Jahre alt wurde): „Naldo ist nicht nur ein großartiger Spieler, sondern auch ein großartiger Mensch“, lobte der Coach. „Er tut der Mannschaft gut – ob er nach dem Spiel alle Spieler umarmt oder auch einmal kritische Worte findet. Er ist gerade für die Entwicklung unserer jungen Spielern sehr wichtig.“

Mit 35 Jahren denken andere Profis schon einmal ans Aufhören – das kommt für Naldo nicht infrage. Sein Vertrag auf Schalke läuft am Saisonende aus, der Brasilianer bestätigte aber, dass er ab einer gewissen Anzahl von absolvierten Spielen in dieser Saison eine Option ziehen könnte, mit der sich der Vertrag automatisch verlängert. „Ich bin hier sehr zufrieden, der Verein ist mit mir sehr zufrieden“ – aus Naldos Sicht spricht derzeit nichts dagegen, dass er auch seinen 36. Geburtstag auf Schalke feiert.

Von Wiche zu Woche 

Er wolle aber von Woche zu Woche schauen. „Wichtig ist, dass ich mich fit und gesund fühle.“ Dass auch Schalke auf Naldo baut, hatte sich in diesem Sommer noch gezeigt. „Mein Berater hat mich darüber informiert, dass mein Ex-Verein VfL Wolfsburg an mir interessiert sei“, berichtet Naldo. „Manager Christian Heidel hat mir aber gesagt, das ich unbedingt bleiben soll. Damit war das Thema für mich erledigt.“

Heidel nimmt Stellung zur Fan-Kritik

"Ich bin ein Fußball-Romantiker mit Realitätssinn"

Gelsenkirchen Die Banner und Spruchbänder, die vor dem Anpfiff der Bundesligapartie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart in der Nordkurve aufgehängt waren, ließen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Im Mittelpunkt der Kritik: Schalke-Manager Christian Heidel. Im Gespräch mit dieser Redaktion nimmt der 54-Jährige Stellung.mehr...

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr) geht es für Naldo mit Schalke zu einem weiteren Ex-Klub. „Werder war mein erster Verein in Deutschland und bleibt in meinem Herzen“, sagt Naldo. „Ich komme immer gern zurück nach Bremen.“ Dann sollen gerne auch drei Punkte mit nach Gelsenkirchen genommen werden. „In Hannover haben wir nicht gut ausgesehen – das muss in Bremen besser werden.“

GELSENKIRCHEN Vor dem Spiel gab es Sprechchöre und Spruchbänder für den abgewanderten Weltmeister Benedikt Höwedes, nach dem Schlusspfiff tosenden Applaus für das Team. Mit einem 3:1 (1:1)-Erfolg über den VfB Stuttgart hat der FC Schalke am Sonntag das durch den Höwedes-Wechsel nach Turin drohende Stimmungstief vorerst vertrieben.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Comeback im Derby möglich

Leon Goretzka zurück im Schalker Mannschaftstraining

Gelsenkirchen Diese Nachricht freut alle Schalke-Fans: Leon Goretzka ist am Mittwoch ins Mannschaftstraining der Königsblauen zurückgekehrt und konnte alle Übungen mitmachen. Nun hoffen die Königsblauen, dass der Nationalspieler die Belastung problemlos überstanden hat. Ein anderer Schalker Spieler musste hingegen kürzertreten.mehr...

VfL Bochum bedankt sich

Wie Goretzka zum Retter eines ganzen Vereins wurde

Gelsenkirchen Leon Goretzka möchte am Mittwoch ins Schalker Mannschaftstraining zurückkehren, um am Samstag im Derby in Dortmund dabei zu sein. Der Schalker, dessen Hackentreffer im Länderspiel gegen Aserbaidschan erst kürzlich zum Tor des Monats gewählt wurde, hat vorab aber schon eine besondere Nachricht seines Ex-Klubs erhalten.mehr...

Reicht es für das Derby?

Schalkes Leon Goretzka steigert sein Trainingspensum

Gelsenkirchen Wird Leon Goretzka bis zum Derby am Samstag in Dortmund wieder fit? Diese Frage wird von den Schalker Fans momentan besonders häufig diskutiert. Bei der Trainingseinheit am Montag machte der Nationalspieler einen guten Eindruck, eine Garantie, dass es gegen den BVB reicht, ist das jedoch nicht. Goretzka gab sich indes zuversichtlich.mehr...

Schalke-Boss mit forschen Tönen

Tönnies vor Revierderby: Schalke will langfristig vor BVB liegen

GELSENKIRCHEN Forsche Töne kurz vor dem Derby: Schalke-Boss Clemens Tönnies will langfristig den Revierrivalen Borussia Dortmund sportlich und wirtschaftlich hinter sich lassen.mehr...

2:0 gegen Hamburg

Schalke klettert vorm Derby auf Tabellenplatz zwei

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und erstmals seit fünf Jahren wieder den zweiten Platz der Fußball-Bundesliga erobert. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco gewann am Sonntag ihr Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 2:0 (1:0) und ist nun sogar erster Verfolger von Bayern München. mehr...

Einstand in der Nationalmannschaft

Schalke-Juwel McKennie feiert Traum-Debüt im US-Team

Leiria/Gelsenkirchen Erstes Länderspiel, erstes Tor: Beim FC Schalke 04 reift erneut ein vielversprechendes Fußball-Talent heran. Nun feierte Youngster Weston McKennie auch im US-Nationalteam einen Traumeinstand. Schalke-Manager Christian Heidel weiß um die Qualitäten des 19-Jährigen und sorgte schon einmal vor.mehr...