Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Spanische Medien berichten

Wirbel um Goretzka: Angebliche Einigung mit Barca

Gelsenkirchen Spanische Medien berichten eine Einigung Leon Goretzkas mit dem FC Barcelona. Nach Ablauf dieser Saison kann der 22-Jährige den Verein ablösefrei verlassen, da sein Vertrag bei den Blauweißen ausläuft. Einen Verkauf im Winter schließt der Verein bisher aus. Goretzka selbst hat derzeit jedoch ganz andere Probleme.

Wirbel um Goretzka: Angebliche Einigung mit Barca

Wie lange jubelt Leon Goretzka (links) noch im königsblauen Trikot? Der FC Barcelona soll sich mit dem Mittelfeldspieler bereits über einen Wechsel einig sein. Foto: dpa

Geduld gehört nicht zu den Charaktereigenschaften, die bei Leon Goretzka besonders ausgeprägt sind. Vor allem, wenn es um Fußball geht, will der 22-Jährige in jedem Pflichtspiel von der ersten bis zur letzten Minute dabei sein. In diesen Tagen muss sich der Mittelfeldspieler in Geduld üben, weil er an einer Stressreaktion im rechten Unterschenkel laboriert. Das ergaben weitere medizinische Untersuchungen, die beim FC Schalke 04 zunächst einmal für Erleichterung sorgten.

Ausfallzeit offen

„Jetzt haben wir eine klare Diagnose und wissen, woran wir sind“, sagte Schalke-Trainer Domenico Tedesco vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg. Wie lange sein bisher bester Torschütze (vier Bundesligatreffer) noch ausfallen wird, ist offen. Bei optimalem Heilungsverlauf könnte Goretzka vielleicht im Heimspiel gegen den HSV am 19. November dabei sein. „Für das Hamburg-Spiel wird es eng, aber es ist nicht unmöglich. Es gibt schon eine leichte Verbesserung“, sagte Schalkes Sportdirektor Axel Schuster.

Gelsenkirchen Leon Goretzka wird dem FC Schalke 04 weiter fehlen. Der 22-Jährige laboriert an einer Stressreaktion im rechten Unterschenkel. Zudem verpasst der Mittelfeldakteur die Spiele mit der deutschen Nationalmannschaft. Außerdem soll sich Goretzka endgültig zu einem Vereinswechsel im Sommer entschlossen haben.mehr...

Auf jeden Fall wird Goretzka auch Bundestrainer Joachim Löw bei den Länderspielen am 10. November in England und am 14. November gegen Frankreich nicht zur Verfügung stehen. Seine Reha-Maßnahmen wird Goretzka auf Schalke durchführen.

Bericht über Einigung

Ruhe ist für ihn erste Fußballerpflicht. Die wurde am Donnerstag jedoch mal wieder gestört, weil spanische Medien vermeldeten, dass sich Goretzka mit dem FC Barcelona einig über einen Wechsel sein soll. „Uns interessiert nicht, was die Spanier schreiben. Wichtiger war, dass wir eine Diagnose zu seiner Verletzung bekommen haben“, ging Tedesco nur kurz auf das neue Goretzka-Gerücht ein. Auch Schuster blieb gelassen: „Mein Bauchgefühl sagt mir, dass da gar nichts dran ist. Wir haben keine anderen Fakten. Uns interessiert nur das Spiel in Freiburg.“

Gelsenkirchen Schalke muss am Samstag in Freiburg wohl auf Leon Goretzka verzichten. Am Mittwoch fehlte der Leistungsträger wegen muskulärer Probleme beim Training. Fünf weitere königsblaue Profis fehlten aus anderen Gründen bei der Einheit. Doch ein Profi der Blauweißen meldete sich im Mannschaftstraining zurück.mehr...

Dem Bericht von „Mundo Deportivo“ zufolge soll sich Jörg Neubauer, der Berater von Goretzka, in den vergangenen Monaten vier Mal mit Verantwortlichen des FC Barcelona getroffen haben, um über einen möglichen Transfer zu sprechen und zu verhandeln. Goretzkas Vertrag läuft noch bis zum Saisonende, eine Ablöse würde Schalke nur bei einem Winter-Transfer kassieren. Doch S04 hat bisher kategorisch einen Goretzka-Abschied während der Saison ausgeschlossen.

Goretzka sind Spekulationen nicht recht

Auch Barca-Torwart Marc-André ter Stegen soll Goretzka von einem Wechsel überzeugt haben. Gegenüber Goretzka habe ter Stegen vom FC Barcelona und dem Leben in der Stadt geschwärmt. Ob sich Goretzka davon hat beeindrucken lassen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Dem Schalker sind die ständigen Spekulationen um seine Person gar nicht recht. „Das stört auch ein bisschen die Mannschaft“, hatte Goretzka schon vor Wochen erklärt. Doch solange keine Entscheidung öffentlich gemacht wird, muss er damit leben.

Gelsenkirchen Am Samstag gastiert Schalke 04 beim SC Freiburg. Daniel Caligiuris spielte auch unter dem heutigen SC-Trainer Christian Streich. Im Interview blickt der 29-Jährige auf seine Zeit beim Sportclub zurück, spricht über Streichs Rolle, schaut auf das Spiel im Breisgau und analysiert das Partie gegen Wolfsburg.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

3:2-Sieg gegen Augsburg

Schalke baut Serie aus und übernimmt Platz zwei

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 ist wieder Bayern-Verfolger Nummer eins. Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco entschied am Mittwoch gegen den FC Augsburg eine am Ende turbulente Partie mit 3:2 (1:0) für sich und schob sich mit 29 Punkten an Vize-Meister RB Leipzig (28) vorbei auf Platz zwei hinter dem deutschen Fußball-Rekordmeister aus München (38). mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Ein hartes Stück Arbeit: Schalke schlägt Augsburg

GELSENKIRCHEN Nach drei Unentschieden in Serie hat der FC Schalke 04 ein am Ende turbulentes Spiel gegen den FC Augsburg mit 3:2 (1:0) gewonnen. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Schalker Personal

Was Manager Christian Heidel in der Winterpause plant

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

S04 verlängert vorzeitig mit Wettanbieter

Werbevertrag spült neues Geld in die Schalke-Kasse

GELSENKIRCHEN Der Mann steht nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie sein Vorstandskollege Christian Heidel, aber man darf die Rolle, die Alexander Jobst bei Schalke spielt, auf keinen Fall unterschätzen. Der Marketingvorstand sorgt immerhin dafür, dass frisches Geld in die Vereinskasse kommt. Jetzt hat Jobst den Sponsoring-Vertrag mit dem Wettanbieter „bet-at-home.com“ vorzeitig bis zum Jahr 2021 verlängert. mehr...

Caligiuri und sein Ex-Trainer

Schalkes Torvorbereiter streitet mit Dieter Hecking

Mönchengladbach Die Journalisten, die am Samstag nach dem Spiel in der Mönchengladbacher „Mixed Zone“ standen, wurden Zeugen eines kurzen, aber lautstarken Disputs. Die Beteiligten: Gladbachs Trainer Dieter Hecking und Schalkes Daniel Caligiuri.mehr...