Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

VfL sucht seine Form

Atalan: "Müssen eine Schippe drauflegen"

BOCHUM Den Saisonstart hatte sich Fußball-Zweitligist VfL Bochum anders vorgestellt. Nur ein Punkt aus zwei Partien hat die Euphorie ins Stocken geraten lassen. Zwar war beim 1:1 in Duisburg eine Steigerung erkennbar, doch um ganz oben mitzuspielen, muss deutlich mehr kommen. Das sieht auch der Trainer so.

Atalan: "Müssen eine Schippe drauflegen"

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem VfL Bochum.

Nach 45 guten Minuten gegen St. Pauli (0:1) und 60 ordentlichen beim MSV bleibt die Frage, ob die Bochumer in den ungenutzten Phasen bereits einige Zähler liegen gelassen haben. Kapitän Felix Bastians hätte „natürlich auch lieber sechs Punkte geholt“, stellt aber klar: „Wir müssen ruhig bleiben.“

Bochum Marco Stiepermann vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum wird den Klub mit sofortiger Wirkung verlassen und wechselt zum englischen Zweitligisten Norwich City, wie der Revierklub mitteilte. In England trifft der 26-Jährige auf den ehemaligen BVB-II-Trainer Daniel Farke.mehr...

Freilich hat nicht jeder Akteur bislang sein volles Potenzial abgerufen. Das weiß auch VfL-Coach Ismail Atalan, der zu verstehen gibt, was er sehen möchte: „Einige Spieler müssen eine Schippe drauflegen.“ Ein Wink, den Spielmacher Thomas Eisfeld oder die Stürmer Johannes Wurtz und Peniel Mlapa nicht ignorieren sollten.

"Bin sehr optimistisch"

Atalan attestiert dennoch, dass „wir uns von Tag zu Tag verbessern“ und strahlt Zuversicht aus: „Ich bin sehr optimistisch, dass hier etwas entsteht. Wenn wir unsere Formation gefunden haben, werden wir auch über 90 Minuten besser auftreten anstatt nur über 60.“

DUISBURG Fußball-Zweitligist VfL Bochum wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Nach der 0:1-Niederlage am ersten Spieltag gegen St. Pauli reichte es im Westderby bei Aufsteiger MSV Duisburg am Samstag aber immerhin zu einem 1:1 (0:1). Auch von der Spielstruktur her war eine leichte Steigerung zu erkennen.mehr...

Auf der Suche nach der Form steht am  Sonntag (13.) das Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Regionalliga-Absteiger FC Nöttingen an. Einerseits eine Stolperfalle wie Viertligist Astoria Waldorf, bei dem der VfL im Vorjahr ausschied. Grundsätzlich jedoch eine Pflichtaufgabe, bei der die Atalan-Elf unterstreichen muss, ob es weiter voran geht.

Noch keine Interessenten für Avdijaj

Schalkes Sidney Sam hält sich in Bochum fit

Gelsenkirchen Sidney Sam und Donis Avdijaj spielen beim FC Schalke 04 sportlich keine Rolle mehr. Deshalb ist das Duo auch vom Training der Königsblauen freigestellt. Ob beide kurzfristig einen neuen Verein finden, ist fraglich. Zumindest der 29-jährige Sam hält sich aber in direkter Nachbarschaft fit.mehr...

BOCHUM Zum Zweitliga-Start herrscht im ausverkauften Bochumer Ruhrstadion erstklassige Stimmung. Bochums Coach Ismail Atalan und St. Paulis Trainer Olaf Janßen geben ihr Profi-Debüt bei der Saison-Ouvertüre. Im Duell zweier Aufstiegsaspiranten setzt sich der Kiezklub durch.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1:0-Sieg beim Jahn

Bochum feiert in Regensburg zweiten Sieg in Serie

Regensburg Der VfL Bochum feiert den zweiten Sieg in Serie. Durch den 1:0-Erfolgbei Jahn Regensburg setzt sich die Mannschaft von VfL-Trainer Jens Rasiejewski erst einmal von den Abstiegsplätzen ab und findet sich nun im Tabellenmittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga wieder. Das Tor des Tages fällt schon früh.mehr...

Vertrag bis 2019

Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des VfL Bochum

BOCHUM Der VfL Bochum hat die Trainerfrage geklärt: Jens Rasiejewski bleibt Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten. Der 42-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.mehr...

2:1 gegen Union Berlin

Hinterseer beendet die Negativserie des VfL Bochum

BOCHUM Der VfL Bochum beendet seine Negativserie mit fünf Spielen in Serie ohne Sieg. Beim 2:1 (1:1)-Sieg gegen den 1. FC Union Berlin sichert Lukas Hinterseer den späten Dreier.mehr...

Krise beim VfL

Finstere Wolken in Bochum über der Castroper Straße

Bochum Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Nur 17 Punkte hat der VfL Bochum in dieser Saison gesammelt. Lediglich ein Tor trennt den Revierklub vom Relegationsrang 16, den Dynamo Dresden derzeit belegt. Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Peter Villis sorgt sich um den VfL - und kündigt Entscheidungen in der Winterpause an.mehr...

1:1 bei Erzgebirge Aue

VfL Bochum steckt weiter im Tabellenkeller fest

Aue Der VfL Bochum kommt in der 2. Bundesliga nicht vom Fleck. Bei Erzgebirge Aue holten die Blau-Weißen nur einen Punkt. Durch den Sieg von Konkurrent 1. FC Heidenheim am Freitag rutschte der VfL auf Platz 15 und könnte im Falle eines hohen Sieges von Dynamo Dresden gegen Fortuna Düsseldorf am Montag auf den Relegationsrang zurückfallen.mehr...