Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Sachschaden

Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß

AHAUS Ein Radfahrer ist nach Zusammenstoß mit einem Auto geflüchtet. Am Montag kam es zwischen 16.30 und 16.45 Uhr auf der Wüllener Straße in Höhe der Kreuzung Wüllener Straße/Düwing Dyk/Stadtlohner Straße/Hoher Weg zu dem Unfall zwischen einem Radfahrer und einer 52-jährigen Vredenerin, die in ihrem Auto unterwegs war.

Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß

Die Frau gab den Unfall auf der Wache zu Protokoll. Sie sei mit ihrem Auto, einem grauer Dacia Duster, auf der Wüllener Straße aus Richtung Adenauerring kommend gefahren. An der Kreuzung wollte sie nach rechts in die Straße Hoher Weg abbiegen. Hierbei sei ihr ein Radfahrer gegen das Auto gefahren und gestürzt. Dieser muss ihrer Meinung nach auf dem Radweg der Wüllener Straße in gleiche Richtung gefahren sein. Nach dem Zusammenstoß sei der junge Mann aufgestanden und einfach in Richtung Stadtlohner Straße weitergefahren, ohne auch nur ein Wort mit ihr zu wechseln. Erst später habe sie an ihrem Fahrzeug einen Schaden im hinteren Bereich festgestellt. Der unfallflüchtige Radfahrer wird wie folgt beschrieben: etwa 14 bis 17 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß. Er hatte eine kräftige Statur, trug eine längere braune Jacke und orangefarbene Ohrenschützer oder große Kopfhörer. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Ahaus, Tel. (02561) 9260, entgegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einrichtung stark gefragt:

Wenn Männer nicht mehr wissen, wohin

Ahaus Im „Haus für Männer in Not“ an der Marienstraße finden Obdachlose vorübergehend eine Unterkunft. Wohnungslosigkeit kann jeden treffen.mehr...

Freiwillige in Ahaus gesucht

Sternsinger im Raum Ahaus suchen Verstärkung

OTTENSTEIN Freiwillige Mädchen und Jungen sind für die Sternsinger-Aktion gar nicht mehr so einfach zu finden. Nicht nur die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt sucht noch nach Segensbringern.mehr...

Erfolg in Köln

Young Voices singen im Finale

Ahaus Die Spannung war groß, als der Chor aus Alstätte ins Rennen um ein Ticket in die letzte Runde des Chorwettbewerbs ging. Vor Ort bescherte der Erfolg ein Public Viewing der ungewöhnlichen Art.mehr...

Gemeinsames Vorgehen

Drei Gemeinden und ein Plan für die Zukunft

Ahaus Die Schullandschaft verändert sich rasant. Das macht eine neue Schulentwicklungsplanung notwendig. Erstmals arbeiten dafür drei Kommunen zusammen. Zurzeit laufen die Vorbereitungen.mehr...