Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

An der Wessumer Straße

Raubüberfall auf Tankstelle scheitert

AHAUS Mit Reizgas hat die Angestellte einer Tankstelle einen Räuber in die Flucht geschlagen. Der Täter floh ohne Beute.

Raubüberfall auf Tankstelle scheitert

Foto: dpa Foto: picture alliance / dpa

Der noch unbekannte Täter betrat am Sonntag gegen 19.10 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Wessumer Straße. Er bedrohte die Angestellte, die allein im Verkaufsraum war, verbal und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte übergab dem Täter kein Geld sondern sprühte ihm in einem günstigen Moment Reizgas ins Gesicht, woraufhin der Täter flüchtete. Er griff noch nach Zigarettenschachteln, verlor diese aber aus den Händen.

Der Räuber rannte über die Wessumer Straße in Richtung „Action-Markt“ davon: Die Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt: Etwa. 1,70 Meter groß, bekleidet mit einem langen, hellen Mantel. Der Täter hatte sich mit einem Schal maskiert und trug eine Kopfbedeckung. Anhand der Augenpartie und der Stimme geht die Geschädigte davon aus, dass es sich nicht um einen jungen Täter handelt.

Täter gesucht

Der Räuber sprach deutsch ohne Akzent. Der Täter trug einen Gegenstand in einer Hand - ob es sich um eine Waffe handelte, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Kripo in Ahaus unter Tel. (02561) 9260 entgegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Umsiedeln - aber wohin?

Ahauser Spedition sucht Ausweg

Ahaus Die Spedition Kleinpas will expandieren. Der Chef weiß auch schon, wohin mit der Firma: in den Industriepark Ahaus-Legden. Doch die Spedition darf nicht.mehr...

Gelber Renault Twingo

Polizei sucht nach Autobesitzer

AHAUS Die Polizei ist auf der Suche nach dem Besitzer eines Renault Twingo. Im September stellte sie auf der B70 den gelben Pkw sicher, der auf dem Grünstreifen abgestellt war. mehr...

Rat diskutiert

Die ungelöste Stellplatzfrage

Ahaus Wie viele Parkplätze sind für das geplante Wohn- und Geschäftshaus auf dem Volksbankgelände erforderlich? Die Antwort fällt dem Rat nicht leicht.mehr...

50 Einsatzkräfte vor Ort

Brand auf dem Schießstand in Ammeln

AHAUS Zu einem Brand am Schießstand in Ammeln rückte die Feuerwehr am Mittwoch gegen 19.20 Uhr aus. Dort war ein Feuer im Bereich der Schießbahnen entstanden.mehr...

Einrichtung stark gefragt:

Wenn Männer nicht mehr wissen, wohin

Ahaus Im „Haus für Männer in Not“ an der Marienstraße finden Obdachlose vorübergehend eine Unterkunft. Pfarrer Heinrich Plaßmann führt Gespräche mit jedem, der hier unterkommen möchte und gibt einen Einblick in die Schicksale der Männer.mehr...