Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball-Stadtmeisterschaften

7:0 - Favorit Merklinde wird seiner Rolle gerecht

CASTROP-RAUXEL Für das vierte Viertelfinalspiel der Fußball-Stadtmeisterschaft steht der erste Kandidat fest: Bezirksligist SuS Merklinde setzte sich am Freitagabend locker mit 7:0 (2:0) gegen den VfR Rauxel (Kreisliga B) durch.

Das Tiefdruckgebiet "Tinke" hatte vor dem Spiel die Arbeit der Rasensprenger-Anlage übernommen. Zum Glück war es leichter Regen und pünktlich zum Anpfiff hatte sich "Tinke" mit Blitz und Donner Richtung Dortmund verzogen. Der Favorit aus Merklinde nahm sofort das spielerische Geschehen in die Hand. Aber irgendwie, merkte man an den anfänglichen Aktionen, dass die Kreispokal-Niederlage gegen den B-Ligisten aus Röhlinghausen noch die Gemüter belastete. Das legte sich schnell.Großzügige Chancenverwertung Rauxel stellte sich zwar tief in der eigenen Hälfte auf, konnte aber nicht verhindern, dass ihr Torwart Matthias Stec einige Male richtig gut parieren musste. Das Team um Spielertrainer Marco Gruszka ging großzügig mit den Torchancen um. Dabei lag der B-Ligist schon seit der elften Minute durch ein Tor von Niko Kresic mit 0:1 hinten. Selbst als Marcel Varbelow nach zwei unglücklich aussehenden Foulspielen mit Gelb-Rot (27.) vom Platz gestellt wurde, änderte sich nichts am Geschehen. Merklinde machte weiter Druck, Rauxel versuchte weiter auf Zeit zu spielen. Und bekam nach einer nachlässigen Kopfballabwehr von Sebastian Scheuer eine richtig gute Torchance. SuS-Keeper Max Moehrs blieb allerdings Sieger gegen Spielführer Patrick Birkner.Die gleiche Situation musste der junge Torwart noch einmal im zweiten Abschnitt mit denselben Protagonisten bereinigen. Doch da war die Geschichte schon längst geschrieben. Tobias Ott hatte das 2:0 (44.) gemacht und legte noch einen Treffer (76.) nach. Kresic traf zwei weitere Male, den Rest erledigten Mike Cittrich und Sebastian Scheuer.

 

 

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesliga

Frohlinder holen Auswärtspunkt in Mengede

Mengede. Die Fußballer des Landesligisten FC Frohlinde (8.) haben bei Mengede 08/20 (13.) ein 1:1 (0:1)-Unentschieden mitgenommen. FCF-Trainer Michael Wurst zeigte sich mit dem Punktgewinn nach dem Abpfiff zufrieden. mehr...

Fußball-Bezirksliga

SG Castrop: Fünf Tore und drei Platzverweise bei 3:2-Sieg

Suderwich. Mit dem fünften Sieg in Folge hat sich die SG Castrop in der Fußball-Bezirksliga auf Rang sieben vorgearbeitet. Das Duell der beiden Aufsteiger gewannen die Europastädter bei der SG Suderwich (6.) mit 3:2 (1:1).mehr...

Fussball-Bezirksliga

Spvg Schwerin: Nur Gordin Ewang trifft gegen Hillerheide

Schwerin. Da war mehr drin: Mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden mussten sich die Fußballer des Bezirksligisten Spvg Schwerin gegen den FC/JS Hillerheide (10.) begnügen. Dabei hatten die Schweriner zahlreiche gute Torchancen.mehr...

Fussball-Bezirksliga

SV Wacker verspielt Hinrunden-Meisterschaft

Obercastrop. Das hatten sich die Fußballer des Bezirksligisten Wacker Obercastrop (2.) mit Sicherheit anders vorgestellt. Gegen den Eler SV (8.) unterlag die Elf von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu mit 1:2 (0:0) und verspielte damit die Hinrunden-Meisterschaft.mehr...

Am Freitagabend ausgezeichnet

Sigrid Wilken hat das Ehrenamt bei der SG Castrop geerbt

Castrop Als Kassiererin ist die 58-Jährige bei der SG Castrop für das Geld des Vereins zuständig. Die ehrenamtliche Tätigkeit wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Zwar macht sie gerne ihre Arbeit für den Verein, doch einen Wunsch hat die Ehrenamtlerin dennoch.mehr...

Fußball-Landesliga

FC Frohlinde läuft mit Neuzugang bei Mengede 08/20 auf

Frohlinde. Nach dem Westfalenliga-Abstieg in der letzten Saison befindet sich Mengede 08/20 auch in der Landesliga wieder voll im Abstiegskampf. Am Sonntag, 19. November, ist der FC Frohlinde bei den Dortmundern zu Gast und bringt gar einen Ex-Mengeder als Neuzugang mit, der schon am Sonntag spielberechtigt ist.mehr...