Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kurve nicht gekriegt

Autofahrer mäht Hecke nieder und endet an Garage

Merklinde Eine Hecke niedergemäht, einen Zaun platt gewalzt, vor eine Garage gefahren und dann zu flüchten versucht: Ein 33-jähriger Dortmunder hat am Dienstagabend auf der Bockenfelder Straße in Merklinde in betrunkenem Zustand die Kurve nicht bekommen. Im wahrsten Wortsinn. Für die Eigentümerin von Hecke, Zaun und Garage kein Einzelfall.

Autofahrer mäht Hecke nieder und endet an Garage

In dieser Kurve der Bockenfelder Straße kam der Autofahrer von der Straße ab ... Foto: Thomas Schroeter

Von einem lauten Knall ist ein Anwohner der Bockenfelder Straße am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr in seiner Wohnung aufgeschreckt worden. Als er auf die Straße kam, sah er, dass ein Auto genau in der Linkskurve, die die Straße kurz vor der Merklinder Straße macht, die Hecke eines Nachbarn niedergemäht und den Gartenzaun umgefahren hatte, ehe das Unfallauto an der Garagenwand zum Stehen gekommen war.

Fahrer flüchtet im Laufschritt

Wie die Polizei berichtet, habe der Zeuge noch einen Mann beobachtet, der sich im Laufschritt von der Unfallstelle entfernte. Der Zeuge versuchte, den Flüchtenden aufzuhalten, so Polizeisprecher Michael Franz, alarmierte dann aber die Polizei. Die musste nicht groß suchen, als sie vor Ort eintraf, denn laut Franz „haben die Kollegen den Fahrer etwa 200 Meter von der Unfallstelle entfernt stellen und festnehmen können.“ Die genauen Umstände der Festnahme konnte Franz am Mittwoch nicht nachvollziehen. Weil der gefasste 33-jährige Dortmunder aber nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Und seinen Führerschein musste er auch direkt abgeben.


Autofahrer mäht Hecke nieder und endet an Garage

... und landete an der Garage links im Bild, nachdem er Hecke und Zaun niedergemäht hatte. Foto: Thomas Schroeter

Bei dem Unfall entstand rund 10.000 Euro Schaden. Das bringt Hausbesitzerin Gabriele Grundhöfer nicht aus der Fassung. „Ach wissen Sie, das ist in den vergangenen 20 Jahren bestimmt das vierte Mal, dass bei uns jemand im Vorgarten landet“, erzählt sie, als wir an ihrem Haus klingeln. „Früher stand hier ein Strommast, den hat es auch schon mal erwischt.“ Und die Hecke habe es eben auch schon mehrmals erwischt. Gabriele Grundhöfer war am Unfallabend nicht zu Hause, erfuhr erst bei ihrer Rückkehr vom erneuten Unfallschaden in ihrem Vorgarten. Und zuckt nur mit den Schultern: „Die Stelle lädt einfach dazu ein, so richtig schön schnell zu fahren. Hauptsache, es ist nur die Hecke und nicht das Haus.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Politiker tritt als Ratsherr ab

Udo Behrenspöhler: Irgendwann muss Schluss sein

Castrop-Rauxel Vom Opelwerk bis in den Ausschuss für Soziales führte Udo Behrenspöhlers Weg zwischen Gewerkschaft und Politik. Für ihn war die letzte Ratssitzung 2017 auch seine persönlich letzte. Nun will der 71-Jährige mehr Zeit im Baumhaus verbringen.mehr...

Wer wird Millionär

Verloren bei Jauch - warum der VfR Rauxel trotzdem gewonnen hat

Castrop-Rauxel Philip Lemmer hat es nicht geschafft, am Montagabend bei Günther Jauchs Vereinsspezial von „Wer wird Millionär“ (WWM) seinem VfR Rauxel die Million zu sichern. Es kam erst sogar noch bitterer - aber am Ende lief es doch wieder gut.mehr...

Veranstaltung kommt 2018 wieder

Neuer Aufschlag für die Castroper Beach Volley Days

Castrop 2018 wird es erneut Beachvolleyball auf dem Markt in der Altstadt geben. Diese Info ließ Casconcept-Vorsitzender Matthias Zimmer jetzt auf Anfrage raus. Es ist aber noch einiges offen.mehr...

So war die Veranstaltung

Premiere für den Boulevard beim Himmlischen Advent

Castrop Kleiner war der Himmlische Advent in diesem Jahr. Die Veranstaltung, die Casconcept im dritten Jahr ausgerichtet hat, war aber in gewisser Weise auch eine Premiere: ein Markt auf dem neuen „Boulevard“ am Rande des Marktplatzes. Die Bilanz fällt gemischt-positiv aus.mehr...

Wintereinbruch

Schneefall legt die Stadt in weiten Teilen lahm

CASTROP-RAUXEL Durch den anhaltenden Schneefall kam es am Montag zu Busausfällen und Verspätungen. Der EUV-Stadtbetrieb war seit Freitag im Dauereinsatz.mehr...

Selberschlagen im Grutholz

Hier macht der Tannenbaumkauf auch noch Spaß

Castrop-Rauxel Am 3. Adventssonntag kann man den Tannenbaumkauf zu einem kleinen Abenteuer machen: Bei einer Aktion des Regionalverbandes Ruhr und dem Hegering kann man seinen eigenen Tannenbaum schlagen.mehr...