Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Im Bürgerhaus

Castrop-Rauxel bekommt Kunst im Siebenerpack

Castrop-Rauxel Kunstausstellungen sind im Castrop-Rauxeler Bürgerhaus an der Leonhardstraße keine Seltenheit. Dass dort gleich ein ganzes Künstlerensemble seine Werke ausstellt, hingegen schon. Und nicht nur die Motive sind vielfältig. Hier stellen sich die Künstler im Audio-Portrait vor.

/
1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (2)
In Horst-Dieter Gölzenleuchters Werken steht Holz hoch im Kurs. Das bemalt er gerne auch mal und druckt es dann - wie auch in diesem Bild - auf eine Leinwand

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (7)
Christian Erdmann und Susanne Jühling malen - und pendeln dabei zwischen zwei Richtungen. Welche das sind, verraten die beiden im Audio

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (3)
Walter Napierski hat die Gemeinschaftsaustellung organisiert - und malt „aus dem Bauch heraus“.

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (4)
Karin Behler fotografiert gerne - was und wie, erklärt sie im Audio.

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (10
Silvia Szlapka (hinten) zeigt in ihren Werken Leute im Vorbeigehen - aber nie von vorne.

Felix Püschner

In der Galerie des Bürgerhauses wurde am Freitag fleißig gearbeitet. Sieben Künstler waren am Werk – ohne jedoch wirklich künstlerisch tätig zu sein. Stattdessenschraubten und vermaßen sie. Die Protagonisten installierten ihre Werke für die Ausstellung „Ruhr-Kunst-Gebiet: Foto – Druck – Malerei – Skulptur“, die ab Sonntag einen Monat lang im Haus an der Leonhardstraße zu sehen ist.

Gerne mit Kleiderschranktüren

Im Erdgeschoss werden die Besucher von Horst-Dieter Gölzenleuchters Stelen empfangen – angefertigt aus Holz, mit Farbe bemalt und anschließend auf Leinwände gedruckt, die im Hintergrund hängen. Gölzenleuchter bearbeitet jegliches Holz, das er in die Finger bekommt – ob Vierkantbalken von der Baustelle, Kleiderschranktüren oder Wohnzimmertischplatten, wahlweise mit Kettensäge oder mit der Flex. Hauptsache die zentrale Frage kommt rüber: Was wäre der Mensch ohne die Wälder?

Überhaupt spielt die Natur in der von Walter Napierski organisierten Gemeinschaftsausstellung eine große Rolle. Fotografien und Gemälde idyllischer Landschaften, aber auch abstrakte Werke finden sich auf den drei Etagen des Bürgerhauses, produziert mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken. „Ich wollte eben zeigen, was in der Kunst alles möglich ist“, sagt Napierski, der einzige Castrop-Rauxeler in der Runde.

100 Werke auf drei Etagen

Also ließ er seine Beziehungen spielen, um Künstler aus Essen und Bochum in die Europastadt zu holen. Fast 100 Exponate sind auf diese Weise zusammengekommen. Napierskis eigene Kunstwerke hängen im Obergeschoss des Bürgerhauses. Im Mittelpunkt: ein riesiger Mond. „Daran habe ich drei Jahre gearbeitet“, sagt Napierski und lacht: „Allerdings mit zwei Jahren Pause.“ Da seien seine Mitstreiter in ihrem Schaffensprozess durchaus schneller gewesen. Und genau die stellen sich hier selbst vor:

Horst-Dieter Gölzenleuchter - der Holzspezialist:

Silvia Szlapka - Menschen im Fokus:

Walter Napierski - Aus dem Bauch heraus:

Christian Erdmann und Susanne Jühling - Pendeln zwischen Stilen:

Karin Behler - der Blick durch die Kamera:


Vernissage am Sonntag: Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Die Vernissage findet am Sonntag, 5. November, um 11 Uhr im Bürgerhaus statt. Die Ausstellung endet am 3. Dezember.

/
1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (2)
In Horst-Dieter Gölzenleuchters Werken steht Holz hoch im Kurs. Das bemalt er gerne auch mal und druckt es dann - wie auch in diesem Bild - auf eine Leinwand

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (7)
Christian Erdmann und Susanne Jühling malen - und pendeln dabei zwischen zwei Richtungen. Welche das sind, verraten die beiden im Audio

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (3)
Walter Napierski hat die Gemeinschaftsaustellung organisiert - und malt „aus dem Bauch heraus“.

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (4)
Karin Behler fotografiert gerne - was und wie, erklärt sie im Audio.

Felix Püschner

1103cr-kunstausstellung im bürgerhaus eröffnet (10
Silvia Szlapka (hinten) zeigt in ihren Werken Leute im Vorbeigehen - aber nie von vorne.

Felix Püschner

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Auftritt bei „Wer wird Millionär“

Lemmer über die TV-Show und die Zukunft des VfR Rauxel

Rauxel Mehr als vier Millionen Zuschauer hatte die Sendung am Montagabend: Philip Lemmer trat dort für den VfR Rauxel bei „Wer wird Millionär“ in den Ring, um auf den Ratestuhl zu gelangen. Er scheiterte beim Versuch. Uns stellte der Heilerziehungspfleger im Interview seinen kleinen Zehn-Jahres-Plan vor und was hinter dem Engagement für den Verein steckt.mehr...

Prozess-Auftakt

Nigerianerinnen mit Voodoo-Fluch zur Prostitution gezwungen

CASTROP-RAUXEL/SELM/DORSTEN Angelockt mit falschen Versprechungen und belegt mit rituellen Schwüren soll eine Gruppe junger Nigerianerinnen ab 2015 ins Ruhrgebiet geschleust und hier in Bordellen zur Prostitution gezwungen worden sein - unter anderem in Castrop-Rauxel, Selm und Dorsten. Seit Mittwoch beschäftigt ihr Fall das Bochumer Landgericht.mehr...

Castrop feiert im Zelt

Hier öffnet sich jeden Tag ein Advents-Türchen für viele Gäste

Castrop Castrop-Rauxel feiert Advent - unter anderem im satirisch-kulinarischen Adventszelt auf dem Marktplatz. Wir waren fast jeden Abend da, wenn sich ein Türchen öffnet. Das sind die besten Feier-Bilder.mehr...

Politiker tritt als Ratsherr ab

Udo Behrenspöhler: Irgendwann muss Schluss sein

Castrop-Rauxel Vom Opelwerk bis in den Ausschuss für Soziales führte Udo Behrenspöhlers Weg zwischen Gewerkschaft und Politik. Für ihn war die letzte Ratssitzung 2017 auch seine persönlich letzte. Nun will der 71-Jährige mehr Zeit im Baumhaus verbringen.mehr...

Wer wird Millionär

Verloren bei Jauch - warum der VfR Rauxel trotzdem gewonnen hat

Castrop-Rauxel Philip Lemmer hat es nicht geschafft, am Montagabend bei Günther Jauchs Vereinsspezial von „Wer wird Millionär“ (WWM) seinem VfR Rauxel die Million zu sichern. Es kam erst sogar noch bitterer - aber am Ende lief es doch wieder gut.mehr...

Fußball-Regionalliga West

Dieser Habinghorster kickt mit den Profis des 1. FC Köln

Castrop-Rauxel. Im vergangenen halben Jahr ist für den Habinghorster Fußballer Chris Führich viel passiert; etwa der Wechsel aus der A-Jugend-Bundesliga von RW Oberhausen in die U21 des 1. FC Köln. Dort spielt er zwar Regionalliga, trainiert aber auch mal mit den Profis. Wie ist das? Wir sprachen ihn im Interview.mehr...