Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

Duo der SG Castrop verpasst Partie gegen Ex-Konkurrenten

Castrop. Es hätte die Revanche für Ebubekir Bakkal und Hakan Cayirli werden können. Im Duell der Bezirksliga-Aufsteiger treten die Fußballer der SG Castrop (11.) bei der SG Suderwich (6.) an. In der vergangenen Saison scheiterten Bakkal und Cayirli knapp am Aufstieg mit Genclikspor Recklinghausen – als Zweiter hinter Suderwich. Doch nun fehlt das Duo am Sonntag, 19. November, gesperrt.

Duo der SG Castrop verpasst Partie gegen Ex-Konkurrenten

Hakan Cayirli (M.) verpasste in der vergangenen Saison mit Genclikspor Recklinghausen knapp den Aufstieg als Tabellenzweiter hinter Suderwich. Nun fehlt er am Sonntag gegen den Bezirksliga-Aufsteiger gesperrt. Foto: Foto Jens Lukas

„Das ist leider sehr ärgerlich, beide waren heiß auf das Spiel und müssen nun zuschauen“, sagt SG-Coach Dennis Hasecke. Bakkal sah gegen Genclerbirligi Resse (15.) in der 66. Minute die Gelb-Rote Karte. Hasecke hatte zuvor aber kein Foul seines Defensivmanns gesehen. „Vielleicht wollte der Schiedsrichter nicht, dass die beiden gegen Suderwich spielt“, erklärt Hasecke und lacht. Hakan Cayirli, Doppel-Torschütze gegen Resse am vergangenen Wochenende, sah indes die fünfte Gelbe Karte.

Gute Offensive der Suderwicher

Bei der SG Suderwich rechnet der SG-Übungsleiter mit einem „eingespielten Haufen“ als Gegner. Denn bei den Recklinghäusern sei fast das komplette Team aus dem Aufstiegsjahr zusammen geblieben, während die Castroper ihre Mannschaft an einigen Stellen umbauten. „Daher hatten wir zu Saisonbeginn auch etwas Schwierigkeiten“, so Hasecke. Zudem habe Suderwich eine gute Offensive, was sie mit bislang 30 Toren in 14 Toren auch unter Beweis stellten.

Der SG Castrop fehlt am Sonntag indes neben dem gesperrten Duo wohl auch weiterhin Dustin Lukat. Hasecke sagt: „Er konnte am Mittwoch wieder trainieren, aber wird wohl noch nicht wieder spielen können.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Regionalliga West

Dieser Habinghorster kickt mit den Profis des 1. FC Köln

Castrop-Rauxel. Im vergangenen halben Jahr ist für den Habinghorster Fußballer Chris Führich viel passiert; etwa der Wechsel aus der A-Jugend-Bundesliga von RW Oberhausen in die U21 des 1. FC Köln. Dort spielt er zwar Regionalliga, trainiert aber auch mal mit den Profis. Wie ist das? Wir sprachen ihn im Interview.mehr...

Fußball am Wochenende

Alle Plätze verschwinden unter einer Schneedecke

Castrop-Rauxel Nicht nur im Ruhrgebiet hat der Winter am Samstag Einzug gehalten. Deshalb sind alle Fußballplätze mit einer Schneeschicht bedeckt. Was das für die angesetzten Spiele bedeutet, erklären wir an dieser Stelle.mehr...

Jugend-Korfball

Albatros: Körbe hängen jetzt höher

Henrichenburg,. Auf der Suche nach Mädchen, die mitspielen wollen, sind die E-Jugend-Korballer des HKC Albatros. Die jungen Albatrosse sind unser Jugend-Team der Woche.mehr...

Ehrenamt

„Winni“ Straub wird 80 Jahre alt

Henrichenburg. Am Mittwoch, 6. Dezember, feiert Wilfried „Winni“ Straub seinen 80. Geburtstag. Die Castrop-Rauxeler Nachwuchssportlerinnen und –sportler haben dem Henrichenburger einiges zu verdanken, nachdem er 1972 nach Henrichenburg gezogen war.mehr...

Fußball

Der SC Arminia Ickern hat erstmals eine 1. Vorsitzende - und ein Goalgetter wird auch Funktionär

Castrop-Rauxel Mit einer Überraschung endete die Jahreshauptversammlung des SC Arminia Ickern am Montagabend. Die Fußballer wählten erstmals in ihrer 96-jährigen Vereinsgeschichte eine Frau zu ihrer 1. Vorsitzenden.mehr...

Fußball-Landesliga

Kein Duell am Sonntag für den FC Frohlinde beim SV Sodingen

Castrop-Rauxel Die Landesliga-Fußballer des FC Frohlinde kommen am Sonntag, 10. Detzember, nicht zum Zuge. Und sie sprechen eine Einladung an einen Profi-Kicker aus.mehr...