Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesliga

FC Frohlinde läuft mit Neuzugang bei Mengede 08/20 auf

Frohlinde. Nach dem Westfalenliga-Abstieg in der letzten Saison befindet sich Mengede 08/20 auch in der Landesliga wieder voll im Abstiegskampf. Am Sonntag, 19. November, ist der FC Frohlinde bei den Dortmundern zu Gast und bringt gar einen Ex-Mengeder als Neuzugang mit, der schon am Sonntag spielberechtigt ist.

FC Frohlinde läuft mit Neuzugang bei Mengede 08/20 auf

Wollen auch am Wochenende in Mengede wieder jubeln: Die Fußballer des FC Frohlinde, hier mit (v.l.) Dietrich Liskunov, Stefan Tiedke und Mario Djordic. Foto: Volker Engel

Frohlindes Trainer-Duo um Michael Wurst und Stefan Hoffmann hofft, nach dem 5:2-Sieg am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenletzten SV Zweckel, am Sonntag, 19. November ab 14.45 Uhr auf dem Sportplatz „Volksgarten Mengede“ (Eckei 96) gegen Mengede nachlegen zu können. Spielertrainer Hoffmann betont im Vorfeld der Begegnung in Dortmund: „Klar, wir fahren dahin, um zu gewinnen. Was am Ende dabei rum kommt, werden wir sehen.“

Nach dem Westfalenliga-Abstieg in der letzten Saison befindet sich Mengede auch in der Landesliga wieder voll im Abstiegskampf. Durch den Rückzug vom Spielbetrieb des SV Arminia Marten, stehen die Martener als erster Absteiger fest. Auf die Spvg Horsthausen (15.), die durch die Martener Abmeldung vom zweiten auf den ersten Abstiegsplatz vorrückt, allerdings haben die Mengeder nur einen Punkt Vorsprung.

„Erwarte eine Partie auf Augenhöhe“

Doch Spielertrainer Stefan Hoffmann warnt: „In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Ich erwarte eine Partie auf Augenhöhe.“ Das beweist auch der 4:1-Sieg der 08/20er von vor vier Wochen gegen den Tabellenvierten SSV Buer. Seitdem musste Mengede allerdings drei Niederlagen in Folge einstecken.

Zu einem Einsatz gegen seine Ex-Kameraden könnte der aus Castrop-Rauxel stammende Flügelspieler Kevin Brewko kommen. Der 23-Jährige, der in der Vergangenheit bereits in der A-Junioren-Bundesliga für Preußen Münster und in der Oberliga Westfalen für Rot-Weiß Ahlen und den SC Westfalia Herne aufgelaufen ist, war in der letzten Spielzeit bei Mengede 08/20 aktiv und hat sich nun dem FC Frohlinde angeschlossen. „Ab Sonntag ist er auch spielberechtigt“, weiß Stefan Hoffmann.

Auch sonst sei die Personalsituation deutlich entspannter als noch vor ein paar Wochen, betont der Spielertrainer. So sei Alexander Sube wieder voll im Training und auch Chris Matuszak hat seine Gelb-Sperre abgesessen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Auftritt bei „Wer wird Millionär“

Lemmer über die TV-Show und die Zukunft des VfR Rauxel

Rauxel Mehr als vier Millionen Zuschauer hatte die Sendung am Montagabend: Philip Lemmer trat dort für den VfR Rauxel bei „Wer wird Millionär“ in den Ring, um auf den Ratestuhl zu gelangen. Er scheiterte beim Versuch. Uns stellte der Heilerziehungspfleger im Interview seinen kleinen Zehn-Jahres-Plan vor und was hinter dem Engagement für den Verein steckt.mehr...

Fußball-Regionalliga West

Dieser Habinghorster kickt mit den Profis des 1. FC Köln

Castrop-Rauxel. Im vergangenen halben Jahr ist für den Habinghorster Fußballer Chris Führich viel passiert; etwa der Wechsel aus der A-Jugend-Bundesliga von RW Oberhausen in die U21 des 1. FC Köln. Dort spielt er zwar Regionalliga, trainiert aber auch mal mit den Profis. Wie ist das? Wir sprachen ihn im Interview.mehr...

Fußball am Wochenende

Alle Plätze verschwinden unter einer Schneedecke

Castrop-Rauxel Nicht nur im Ruhrgebiet hat der Winter am Samstag Einzug gehalten. Deshalb sind alle Fußballplätze mit einer Schneeschicht bedeckt. Was das für die angesetzten Spiele bedeutet, erklären wir an dieser Stelle.mehr...

Jugend-Korfball

Albatros: Körbe hängen jetzt höher

Henrichenburg,. Auf der Suche nach Mädchen, die mitspielen wollen, sind die E-Jugend-Korballer des HKC Albatros. Die jungen Albatrosse sind unser Jugend-Team der Woche.mehr...

Ehrenamt

„Winni“ Straub wird 80 Jahre alt

Henrichenburg. Am Mittwoch, 6. Dezember, feiert Wilfried „Winni“ Straub seinen 80. Geburtstag. Die Castrop-Rauxeler Nachwuchssportlerinnen und –sportler haben dem Henrichenburger einiges zu verdanken, nachdem er 1972 nach Henrichenburg gezogen war.mehr...

Fußball

Der SC Arminia Ickern hat erstmals eine 1. Vorsitzende - und ein Goalgetter wird auch Funktionär

Castrop-Rauxel Mit einer Überraschung endete die Jahreshauptversammlung des SC Arminia Ickern am Montagabend. Die Fußballer wählten erstmals in ihrer 96-jährigen Vereinsgeschichte eine Frau zu ihrer 1. Vorsitzenden.mehr...