Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Landesliga

FC Frohlinde mit Premiere auf neuer Bühne

CASTROP-RAUXEL Am Samstag um 18 Uhr ist es soweit: Der FC Frohlinde betritt erstmals in seiner Vereinsgeschichte die Bühne der Fußball-Landesliga. Erster Gegner ist Arminia Marten an der Castrop-Rauxeler Brandheide.

FC Frohlinde mit Premiere auf neuer Bühne

Janis Schmitz (l.), hier im Stadtmeisterschaftsspiel vor zwei Wochen gegen den FC Castrop-Rauxel, ist offenbar ein Gewinner der Saisonvorbereitung im Team des Landesliga-Aufsteigers FC Frohlinde. Ihm winkt ein Platz in der Start-Elf.

Fußball: Landesliga 3, 1. Spieltag FC Frohlinde - Arminia Marten Samstag, 18 Uhr, Brandheide 175, 44577 Castrop-Rauxel

Die Sommerpause mit den zahlreichen Testspielen und Trainingseinheiten ist abgehakt. Vorbei sind nicht aber die personellen Sorgen beim Aufsteiger. Trainer Michael Wurst sagte sogar: „Vielleicht haben wir einfach zu viele Spiele absolviert.“

Rotsperre für Tiedke

Hinzu kommt, dass Kapitän Stefan Tiedke nach der Roten Karte im Stadtmeisterschaftsfinale gegen den SV Wacker Obercastrop (6:2) für zwei Pflichtspiele gesperrt wurde. Da Frohlinde am Dienstag, 15. August, im Kreispokal bei Stephanus Herne spielt, kann der Spielführer seine Sperre vor dem zweiten Spieltag abbrummen und am Sonntag, 20. August, beim SV Hilbeck in der Liga wieder auflaufen.

Am Samstag gegen Marten müssen andere in die Bresche springen. Jannis Schmitz ist einer, der das könnte. Der Abwehrspieler, der vom Bezirksliga-Aufsteiger SG Castrop kam und eigentlich in der Zweiten spielen sollte, ist einer der Gewinner der Vorbereitung. Schmitz, der aus der Jugend des SuS Merklinde stammt, hat die Trainer Stefan Hoffmann und Michael Wurst so sehr überzeugt, dass ihm sogar ein Platz in der Start-Elf in der Landesliga in Aussicht gestellt wird.

Für Coach Wurst selbst ist ein Einsatz wegen seiner Wadenverletzung nicht möglich. Er wird wieder an der Linie die Regie führen. Auf dem Platz übernimmt das Spielertrainer-Kollege Stefan Hoffmann. Dieser hatte für das vergangene Wochenende die Notbremse gezogen und die Generalprobe gegen den FSV Duisburg abgesagt.

Schultz bricht Training ab

Hoffmann sagte: „Das hätte keinen Sinn gemacht.“ Ob sich die Spieler nun genügend erholt haben, wird sich zeigen. Zu allem Übel musste Torwart Daniel Schultz das Training abbrechen.

Auch Matthias Wachtel ist angeschlagen. Sein Einsatz ist ungewiss. Gerade der neue Mann in Reihen der Frohlinder würde gerne spielen. Er kam im Sommer von Marten an die Brandheide. Wie Rimon Haji (VfB Waltrop), der bisher noch keine Freigabe bekam. Wurst sagte: „Vielleicht klappt es bis Samstag.“ Es gibt also nicht viele gute Nachrichten. Dazu passt Wursts Aussage: „Wir müssen momentan personell kleine Brötchen backen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...