Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Bezirksliga

FC Frohlindes Daniel Diaz fällt monatelang aus

CASTROP-RAUXEL Die düstere Vorahnung des Frohlinder Spielertrainers Stefan Hoffmann - noch auf dem Sportplatz - hat sich bestätigt. Der Coach des Bezirksliga-Spitzenreiters hatte direkt nach dem Abpfiff gesagt: "Die Verletzung von Daniel Diaz sieht ganz bitter aus."

FC Frohlindes Daniel Diaz fällt monatelang aus

FC-Frohlinde-Spieler Daniel Diaz, der hier behandelt wird, wird dem FCF lange Zeit fehlen.

Jetzt gibt es Klarheit. Der Sportliche Leiter des FC Frohlinde, Jörg Wunsch, teilte am Montagmorgen mit: "Daniel hat einen Bruch des Schienbeinkopfes erlitten und muss operiert werden; er fällt somit mehrere Monate aus." Deshalb hätten die Verantwortlichen des Vereins noch am Abend im Krankenhaus mit Diaz dessen Vertrag verlängert und ihm alle erdenkliche Unterstützung zugesichert, berichtete Wunsch.

Rettungswagen kommt

Diaz war am Sonntag beim 3:0-Sieg gegen den SV Vestia Disteln in der 52. Minute knapp vor dem Strafraum in einem Pulk von mindestens zwei Gegnern gefoult worden und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frage, warum Schiedsrichter Lennhart Niestle aus Dortmund dieses Foulspiel nicht geahndet hatte, beantwortete Jörg Wunsch: "Er hat gesagt, dass er nicht gesehen hat, welcher der Spieler letztlich das Foul begangen hat."

Der Ausfall von Diaz ist nicht nur im sportlichen Bereich bitter für das Team von der Brandheide. FCF-Trainer Michael Wurst sagte am Montag: "Er lebt das alles vor, was wir uns von unseren Spielern wünschen." Wie sehr der Zusammenhalt im Team ist, zeigte die Szene nach dem Foulspiel, die für eine wahre Gänsehaut-Atmosphäre sorgte. Als Diaz auf der fahrenden Trage abtransportiert wurde, versammelten sich alle Spieler, Trainer und Betreuer um ihn herum.

Böses Ende

Rückblickend war es ein 3:0-Sieg nach einem Spiel, das gut begonnen hatte und personell sehr böse endete. Nach der schnellen 2:0-Führung begann der Aderlass schon in der ersten Halbzeit. Spielertrainer Stefan Hoffmann, Timo Janicki und Mario Djordic schieden verletzt aus. Trainer Wurst sagte: "Gut, dass wir am kommenden Sonntag spielfrei haben." Da sollte ein Testspiel gegen den Spitzenreiter der Landesliga 3, Viktoria Resse, stattfinden. Der Gegner aus Gelsenkirchen hat mittlerweile abgesagt. Wurst erklärt: "Wegen unserer Verletzten ist das auch gut so." Trotz der negativen Geschichten gibt es auch Lichtblicke. Dietrich Liskunov und Alexander Sube steigen nach ihren Verletzungen wieder ins Training ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesligist steht im Kreispokal-Viertelfinale

FC Frohlinde gewinnt bei der SG Castrop

Castrop-Rauxel. Der Landesligist FC Frohlinde hat das Viertelfinale im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Am Mittwochabend setzten sich die Frohlinder mit 5:1 (1:0) bei der SG Castrop durch.mehr...

Interview mit Patrick Fernow

Gegner des KV Adler Rauxel stehen fest

CASTROP-RAUXEL Der Spielplan des Europa-Shield Turniers ist jetzt veröffentlicht worden. Dadurch wissen die Korfballer des Regionalliga-Vizemeisters KV Adler Rauxel nunmehr, auf wen sie im Januar in Odivelas (Portugal) treffen werden. Patrick Fernow sprach darüber im Interview.mehr...

Obercastroper Serie gerissen

Nicht mehr das Gesicht der ersten Halbzeit zeigen

CASTROP-RAUXEL Die 2:4-Niederlage der Fußballer des Bezirksliga-Spitzenreiters SV Wacker Obercastrop am vergangenen Sonntag bei Westfalia Langenbochum (9.) bedeutet das Ende einer Serie von zuvor sieben Punktspiel-Siegen in Folge. Die Elf von Wacker-Coach Aytac Uzunoglu zeigte dabei in Herten zwei Gesichter. Insbesondere die erste Halbzeit trug maßgeblich zur Niederlage bei.mehr...

Auf der Außenbahn

Fußball-Trainer tauscht Fuchsweg gegen Jakobsweg

CASTROP-RAUXEL Ein wertvoller Balljunge, ein treffsicherer Spielertrainer, ein pilgernder Merklinder, ein leidenschaftlicher Linienrichter, ein plaudernder Pressewart und ein Verteidiger als Torwart. Das sind die Sportgeschichten des Wochenendes aus Castrop-Rauxel.mehr...

Billard: 1. Bundesliga

ABC Merklinde bleibt ganz oben

CASTROP-RAUXEL Durch einen 6:2-Sieg am Samstag daheim gegen GW Wanne bleibt der ABC Merklinde an der Tabellenspitze der Mehrkampf-Bundesliga, punktgleich mit dem BC Hilden. Die besseren Durchschnitte sind es, die das Team von der Johannesstraße auf Platz eins halten. Die Zahlen sprechen für sich.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Elfmeter prägen Partie in Holthausen

CASTROP-RAUXEL Die Fußballer von Arminia Ickern mussten sich im von der Redaktion ausgesuchten Spiel des Tages beim vormaligen Schlusslicht RSV Holthausen mit 3:4 (1:3) geschlagen geben. Während die Herner in der Kreisliga A einen Platz gut machten, fiel Arminia einen Rang zurück auf Position acht.mehr...