Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fünf-Gänge-Menü

Gourmet-Safari in Castrop-Rauxel: Was gibt es wo?

CASTROP Fünf Gänge, fünf Locations: Bei der vierten Gourmetsafari Ende Oktober können sich die Castroper wieder durch die Altstadt futtern. Eine Stunde haben die Gäste Zeit für jeden Gang, dann geht es weiter zum nächsten Restaurant. Welche Gerichte wo aufgetischt werden, steht in unserer Übersicht.

Gourmet-Safari in Castrop-Rauxel: Was gibt es wo?

Das Hotel Goldschmieding im Sommer

Einen kulinarischen Spaziergang durch die Altstadt gibt es bei der vierten Gourmet-Safari. Am 31. Oktober (Dienstag) streifen wieder hungrige Castroper durch die Altstadt, um sich von Lokal zu Lokal zu futtern. Fünf Gastronomen bieten wieder fünf Gänge an. Mit dabei die üblichen Verdächtigen: Haus Goldschmieding, Kulisse, Leuthold‘s 1910, Parkbad Süd und Café-Restaurant Hotel Residenz. Und so wird der Abend ablaufen:

1. Appetizer im Haus Goldschmieding

Der kulinarische Spaziergang beginnt rund um die Altstadt herum. Los geht es – mittlerweile schon traditionell – wie immer im Haus Goldschmieding. Dort wird die Vorspeise des Fünf-Gang-Menüs serviert. Vienna-House-Chefin Mareike Cremer begrüßt die Gäste und will mit dem Entree Lust auf mehr machen. In diesem Jahr gibt es Hechtschaumklößchen mit Kirschtomaten-Mangomarmelade und Pak Choi.

Wo: Restaurant Goldschmieding, Dortmunder Straße 55Kontakt: Tel. (02305) 3010, E-Mail: mareike.cremer@viennahouse.com

 

2. Feines Süppchen im Wohnzimmer der Altstadt

Vom Haus Goldschmieding geht es weiter in die Altstadt hinein. Der Spaziergang führt die Teilnehmer der Gourmet-Safari direkt ins Wohnzimmer der Altstadt – die Kulisse an der Münsterstraße. Dort wird der erste Zwischengang serviert. Suppe ist das Markenzeichen der Küche bei der Gourmet-Safari – und dabei bleibt es auch diesmal. Kulissen-Inhaberin Karin Wischermann präsentiert ein feines Schwarzwurzelsüppchen mit Orange.

Wo: Kulisse, Münsterstraße 1bKontakt: Tel. (02305) 21203

 

3. Lecker Fleisch in Leuthold's 1910

Von der Kulisse aus ist es nur ein kurzer Weg ins nächste Restaurant. Einmal über den Marktplatz erreichen die Teilnehmer der Gourmet-Safari die nächste Station: Leuthold‘s 1910. Der zweite Zwischengang, der dort serviert wird, ist fleischig. Es gibt geschmorte Kalbshaxe mit Sellerie und Beeftatar. Gäste, die oben auf der Empore sitzen, können den Blick auf den beleuchteten Marktplatz genießen.

Wo: Leuthold‘s 1910, Am Markt 12Kontakt: Tel. (02305) 3096207, E-Mail: info@leutholds-1910.de, Webseite: www.leutholds-1910.de

 

4. Ein Tag Urlaub am Meer im Parkbad Süd

Vom Marktplatz aus machen sich die Teilnehmer auf einen kurzen Spaziergang durch die Altstadt, um sich nach drei leckeren Gängen weiter Appetit auf den Hauptgang zu machen. Den gibt es bei Küchenchef und DFB-Koch Rainer Schorer im Parkbad Süd. Er serviert ein Gericht namens „Ein Tag Urlaub am Meer“ – gedämpfter Skrei auf Kartoffel-Fenchelbrandade und Safranmuschelsud.

Wo: Parkbad Süd, Am Stadtgarten 20Kontakt: Tel. (02305) 9989613, E-Mail: kontakt@parkbad-sued.de, Webseite: www.parkbad-sued.de

 

5. Letzter Gruß im Residenz 

Etwa sieben Minuten trennen die Gäste dann noch vom Dessert. So weit ist der Weg zu Fuß vom Parkbad Süd bis zur letzten Station des Abends. Das Café-Restaurant Hotel Residenz bildet die Abschluss-Station des Gourmet-Abends. Chef Hans-Joachim Schmale-Baars schickt die Gäste mit einem „Gruß aus der Provence“ nach Hause. Dahinter verbirgt sich ein Mousse von der Bitterschokolade mit Kern aus „falscher“ Lavendelhonig-Crème-Brulee an Aprikosen-Sorbet.

Wo: Café-Restaurant Hotel Residenz, Wittener Straße 34Kontakt: Tel. (02305) 47 47, E-Mail: mail@HotelResidenzCR.de

 

Wieder gibt es drei Uhrzeiten, um die Gourmet-Safari zu starten: 18, 19 und 20 Uhr, und wieder müssen Leckermäulchen schnell sein, denn die insgesamt 150 Plätze (50 Plätze pro Anfangszeit) sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft. Karten für das Fünf-Gang-Menü kosten 49 Euro inklusive Mineralwasser. Sie sind nur in Leuthold‘s 1910, Am Markt 12, erhältlich. 

Und für alle, die nicht genug von kulinarischen Highlights haben, gibt es schon den nächsten Termin: Am 17. Februar steigt die nächste Gourmet-Safari.

Verlosung


lokalredaktion.castrop@mdhl.de

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nach Streit um Geländenutzung

Bauarbeiten am Golfplatz Frohlinde beginnen

FROHLINDE Nachdem die Verhandlungen über die Nutzung des Gelände des Golfplatz Frohlinde abgebrochen wurden, haben am Mittwoch die ersten sichtbaren Arbeiten begonnen: Der Golfplatz soll auch ohne den Grund der Verpächterin Elisabeth Grümer bespielbar bleiben. Pläne für 18+9 Kurzbahnen gibt es schon seit Jahren.mehr...

Party für guten Zweck

Aids-Gala in Castrop-Rauxel feiert Volljährigkeit

CASTROP-RAUXEL Die größte Benefiz-Party in NRW steigt am 25. November in Castrop-Rauxel in der Europahalle. Viele Promis aus der Schlagerszene werden mit dabei sein, wenn die Aids-Gala ihren in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiert. Veranstalter Jörg Schlösser verspricht eine tolle Show und ein tolles Rahmenprogramm.mehr...

Nachzahlung für Gasrechnung

Streit im Schloss Bladenhorst geht vor Gericht

CASTROP-RAUXEL Von außen betrachtet ist Schloss Bladenhorst eine Idylle. Doch hinter den Mauern knatscht es gewaltig. Ein Streit um die Gasrechnung erregt die Gemüter des Schlossherren und einem seiner Mieter, der eine geforderte Nachzahlung nicht leisten möchte. Und damit steht er nicht allein da. Der Streit wird jetzt vor Gericht ausgetragen.mehr...

Am 29. Oktober

So wird das Star-Wars-Fantreffen in Henrichenburg

HENRICHENBURG Darth Vader, Chewbacca und Co. treffen auf die Kulisse des altehrwürdigen Schiffshebewerks Henrichenburg. Wenn der Fan-Club "Krayt-Riders" einlädt, erwartet die Besucher einiges: So bauen die Veranstalter beispielsweise Modelle der intergalaktischen Fahrzeuge aus Star Wars auf und bieten Trainings für den Lichtschwertkampf an.mehr...

FWI will Klartext

Was ist Stand der Dinge beim Gartencenter Dehner?

CASTROP-RAUXEL Jetzt will es die Freie Wähler Initiative (FWI) wissen: Was passiert im und mit dem ehemaligen Gartencenter Dehner? Wieweit sind die Pläne für die über 20.000 Quadratmeter großen Immobilie an der Siemensstraße, gediehen? Dazu hat die FWI einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel gestellt.mehr...

Kataster des RVR

Wie hoch ist Castrop-Rauxels Solar-Potenzial?

CASTROP-RAUXEL Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes einzelne Gebäude in Castrop-Rauxel. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur interaktive Karte des RVR.mehr...