Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

SPD-Fraktionschef

Koalition findet Lösung für Norbert Römer

DÜSSELDORF / CASTROP-RAUXEL Die rot-grüne Regierungskoalition in Düsseldorf hat jetzt den Weg bereitet, damit der bisherige SPD-Fraktionschef Norbert Römer auch künftig an vorderster Front der Fraktion stehen kann.

Koalition findet Lösung für Norbert Römer

Norbert Römer gewann seinen Wahlkreis bei der Landtagswahl nicht. Er rückt trotzdem ins NRW-Parlament nach und kann weiter an der Fraktionsspitze der SPD bleiben.

Der 65-jährige Obercastroper hatte bei der Landtagswahl am 13. Mai seinen Wahlkreis in Soest nicht direkt gegen seinen Kontrahenten, den ehemaligen Landesumweltminister Eckhard Uhlenberg (CDU), gewinnen können. Damit war für ihn kein Platz im neuen Parlament, denn die Reserveliste "zog" in Römers Fall nicht, weil die SPD so überraschend viele Direktmandate errungen hatte. Der Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Krems hat jetzt auf sein Landtagsmandat verzichtet, nachdem ihn Rot-Grün zum neuen Staatssekretär im Justizministerium von Thomas Kutschaty ernannt hat.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

17 Prozent mehr

EUV-Verwaltungsrat gönnt sich mehr Sitzungsgeld

Castrop-Rauxel Der Stadtbetrieb EUV erhöht für die Castrop-Rauxeler 2018 die Gebühren für Müll, Wasser und Beerdigungen. Und der Verwaltungsrat, der die Arbeit des Stadtbetriebs politisch kontrolliert, gönnt sich ab 2018 mehr Sitzungsgeld. Statt 85 Euro pro Sitzung gibt es künftig 100 Euro. Denn man habe das Sitzungsgeld seit 2005 nicht erhöht, so die Begründung.mehr...

Müll, Wasser, Friedhöfe

Gebühren steigen in Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Müll, Wasser und Beerdigungen werden in Castrop-Rauxel im kommenden Jahr teurer. Für die eine Seite (die Verwaltung) ist eine Gebührenerhöhung von zwei oder drei Prozent völlig unspektakulär. Andere fordern endlich mehr Gerechtigkeit. Wir geben einen Überblick.mehr...

Am Straßenrand

Herrenlose Autos sind ein Problem in Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel. Immer wieder findet man im Stadtbild Castrop-Rauxels Autos, die am Straßenrand abgestellt sind, die man erst wahrnimmt, wenn man zum xten Mal daran vorbei fährt. Ohne Kennzeichen stehen sie da, vergammeln nach und nach. Und stellen die Stadt zum Teil vor echte Probleme. Wir haben uns das erklären lassen.mehr...

Jubiläums-Saison

Suppenküche versorgt täglich 20 bis 30 Menschen

Castrop-Rauxel Wie viele Suppen sie in den vergangenen 25 Jahren ausgegeben hat, ist nur eine Zahl. Viel wichtiger ist, dass die Suppenküche des Caritasverbandes für viele die einzige Chance ist, gemeinsam zu essen. Am Montag hat die neue Suppenküchen-Saison begonnen.mehr...

Bürgerverein Mein Ickern

Ickern soll in der Adventszeit kräftig leuchten

Ickern Der Bürgerverein Mein Ickern bereitet mit viel ehrenamtlichem Engagement die Adventszeit vor. Der Stadtteil soll leuchten, so das Ziel des Vereins. Wir geben an dieser Stelle einen Überblick darüber, was im nördlichen Stadtteil ab dem 2. Dezember so alles geplant ist.mehr...

Stimmen aus Castrop-Rauxel

Das sagen die Kommunalpolitiker zum Jamaika-Aus

CASTROP-RAUXEL. Nach dem Abbruch der Sondierungsgespräche durch die FDP steht fest: Eine Jamaika-Koalition wird es – so wie ursprünglich angestrebt – nicht geben. Wir haben bei den Castrop-Rauxeler Politikern nachgefragt, wie sie die Situation jetzt einschätzen.mehr...