Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rock unterm Förderturm 2017

Das Open Air "Rock unterm Förderturm" hat am Freitagabend begonnen. Erstmals findet es 2017 an zwei Abenden statt. Wir haben die ersten Bilder aus dem Erinpark.

/
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Anzeige
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.

Foto: Sarah Rütershoff

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".

Foto: Volker Engel

Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Das Festival Rock unterm Förderturm hat am Freitagabend begonnen. Vor der Bühne unterm Erinturm hielt sich das Publikumsinteresse am frühen Abend aber noch in Grenzen. Am späteren Abend wurde es voller. Später konnte man auch von hier aus das Höhen-Feuerwerk über der Altstadt betrachten.
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".
Eindrücke vom zweiten Tag bei "Rock unterm Förderturm".