Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fußball-Kreispokal

VfB mit Ach und Krach gegen Pöppinghausen weiter - VfR geht baden

CASTROP-RAUXEL Mit Ach und Krach hat Bezirksligist VfB Habinghorst die zweite Kreispokalrunde des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel erreicht. Beim B-Kreisligisten SuS Pöppinghausen hatte der VfB nach einem späten Treffer knapp mit 2:1 die Nase vorn. B-Ligist VfR Rauxel ging hingegen baden.

VfB mit Ach und Krach gegen Pöppinghausen weiter - VfR geht baden

So gerade eben konnten Gordon Henseleit (l.) und der VfB Habinghorst eine Pokal-Blamage vermeiden: Beim klassentieferen SuS Pöppinghausen - hier mit Kevin Tann, dem Torschützen zum 1:1 - gab es einen knappen 2:1-Sieg.

Fußball-Kreispokal HER/CR, 1. Runde SuS Pöppinghausen - VfB Habinghorst 1:2 (0:1) Marius Kinsler, Kapitän des VfB Habinghorst , bewahrte sein Team mit seinem Siegtreffer zwei Minuten vor dem Ende vor der Verlängerung. VfB-Trainer Helmut Schulz betonte nach dem Abpfiff, dass ein Zwei-Klassen-Unterschied nicht zu erkennen gewesen sei. Vor allem nicht in der zweiten Halbzeit, in der die engagierten Akteure des SuS Pöppinghausen seine Mannen "in die Bredouille" gebracht hätten. Daniel Seil hatte auf Vorlage von Dennis Both nach einem Fehler von SuS-Abwehrorganisator Steffen Golob für das 1:0 (25.) gesorgt. Beim Treffer zum 1:1 nutzte der Ex-VfB-Stürmer Kevin Tann einen Kinsler-Fehler und netzte ein. Das Fazit von Pöppinghausens Trainer Jürgen Lindner, der auf vier Stammkräfte verzichten musste: "Nachdem wir zur zweiten Halbzeit umgestellt haben, hatten wir mehr vom Spiel."VfR Rauxel - SF Wanne 0:7 (0:3) Beim VfR Rauxel (Kreisliga B) fehlten gegen den A-Ligisten SF Wanne die vier verletzten Spieler Marvin Roberg, Laurence Süß, Pascal Mauermann und Marcel Rarkowski. „Der Gegner war bärsenstark und spielerisch sowie läuferisch besser“, erklärte Rauxels Coach Torsten Heermann.  

So geht's weiter



Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Landesliga

Frohlinder holen Auswärtspunkt in Mengede

Mengede. Die Fußballer des Landesligisten FC Frohlinde (8.) haben bei Mengede 08/20 (13.) ein 1:1 (0:1)-Unentschieden mitgenommen. FCF-Trainer Michael Wurst zeigte sich mit dem Punktgewinn nach dem Abpfiff zufrieden. mehr...

Fußball-Bezirksliga

SG Castrop: Fünf Tore und drei Platzverweise bei 3:2-Sieg

Suderwich. Mit dem fünften Sieg in Folge hat sich die SG Castrop in der Fußball-Bezirksliga auf Rang sieben vorgearbeitet. Das Duell der beiden Aufsteiger gewannen die Europastädter bei der SG Suderwich (6.) mit 3:2 (1:1).mehr...

Fussball-Bezirksliga

Spvg Schwerin: Nur Gordin Ewang trifft gegen Hillerheide

Schwerin. Da war mehr drin: Mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden mussten sich die Fußballer des Bezirksligisten Spvg Schwerin gegen den FC/JS Hillerheide (10.) begnügen. Dabei hatten die Schweriner zahlreiche gute Torchancen.mehr...

Fussball-Bezirksliga

SV Wacker verspielt Hinrunden-Meisterschaft

Obercastrop. Das hatten sich die Fußballer des Bezirksligisten Wacker Obercastrop (2.) mit Sicherheit anders vorgestellt. Gegen den Eler SV (8.) unterlag die Elf von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu mit 1:2 (0:0) und verspielte damit die Hinrunden-Meisterschaft.mehr...

Am Freitagabend ausgezeichnet

Sigrid Wilken hat das Ehrenamt bei der SG Castrop geerbt

Castrop Als Kassiererin ist die 58-Jährige bei der SG Castrop für das Geld des Vereins zuständig. Die ehrenamtliche Tätigkeit wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Zwar macht sie gerne ihre Arbeit für den Verein, doch einen Wunsch hat die Ehrenamtlerin dennoch.mehr...

Fußball-Landesliga

FC Frohlinde läuft mit Neuzugang bei Mengede 08/20 auf

Frohlinde. Nach dem Westfalenliga-Abstieg in der letzten Saison befindet sich Mengede 08/20 auch in der Landesliga wieder voll im Abstiegskampf. Am Sonntag, 19. November, ist der FC Frohlinde bei den Dortmundern zu Gast und bringt gar einen Ex-Mengeder als Neuzugang mit, der schon am Sonntag spielberechtigt ist.mehr...