Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Halloween-Parcours in Bricht

60 Meter Grusel total

Schermbeck Für diese 60 Meter brauchte man starke Nerven: Dirk Schwarze und Sebastian Jansen boten mit Unterstützung weiterer 15 Helfer an Halloween in Bricht an der Alten Poststraße auf einem Parcours alles, was Besuchern die Nackenhaare in die Höhe gehen ließ.

60 Meter Grusel total

Metzger Ralf weidete in der Horrorküche eine Halbtote aus. Foto: Helmut Scheffler

Viele Schermbecker traf man am „All hallows` evening“, dem Vorabend von Allerheiligen, verkleidet auf den Straßen oder in Gastwirtschaften. Großes Interesse fand eine öffentliche Halloween-Initiative an der Alten Poststraße in Bricht, wo am Haus Nummer 8 ein überdimensionaler Sensenmann zum kostenlosen Besuch eines Grusel-Parcours einlud. Über einen Friedhof gelangten die Besucher durch ein Tor in der Form eines Sargdeckels in einen langen Zeltparcours, der durch eine Glitzerwelt zu einer Horrorküche führte, wo Metzger Ralf eine Halbtote ausweidete. Nach einem Besuch in einer Taverne, wo es die ekligsten Getränke gab, gelangten die Besucher durch einen Schwarzlichttunnel in die Garage, wo Patrick mit der Kettensäge für den Nachschub in der Horrorküche sorgte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bürgermeister macht sich stark

„Schermbeck genießen“ soll im Sommer wieder stattfinden

Schermbeck „Schermbeck genießen“ soll im kommenden Sommer wieder stattfinden. Bürgermeister Mike Rexforth hat die Verhandlungen mit den beteiligten Unternehmen jetzt sogar zur Chefsache gemacht.mehr...

Weitere Investitionen angekündigt

Gesamtschulhof ist eine Baustelle

Schermbeck Knapp eine halbe Million Euro wird derzeit in die Umgestaltung der Außenflächen der Gesamtschule investiert. Eine noch größere Summe steht durch das Programm „Gute Schule 2020“ in den nächsten Jahren bereit.mehr...

Bossow-Haus

Kunst aus Erinnerungen geschaffen

Schermbeck Die Zeit der langen, weißen Brandschutzwände auf den Fluren der Seniorenwohnanlage „Bossow-Haus“ ist bald vorbei. Im Wohnbereich „Sonnenschein“ kann man schon jetzt sehen, wie es im Verlauf der nächsten Monate auch auf den Fluren der beiden anderen Wohnbereiche aussehen soll.mehr...