Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Fest am Elsenberg

Dammer Turm-Bräu zur Premiere

SCHERMBECK Die Premiere ist gelungen. Zum ersten Turmfest, das der im April 2009 gegründete Turm-Verein Damm am Elsenberg veranstaltete, kamen viele Besucher und Vereinsmitglieder. Am Abend wurde ein optisches Spektakel geboten.

Dammer Turm-Bräu zur Premiere

Pastor Helmut Joppien (l.) wurde 161. Mitglied im Turm-Verein. Jugendleiterin Annette Ulland steckte ihm die Plakette mit dem Turm-Emblem an.

Der Vorstand hatte in Zusammenarbeit mit einem Dutzend weiterer freiwilliger Helfer das Umfeld des Jugendheims so gestaltet, dass für alle Altersgruppen Angebote bestanden. Viel Spaß bereitete den Kindern die Fahrt auf einem Anhänger, den Herbert Reitbauer mit seinem Deutz-Traktor aus dem Jahre 1953 zog und dadurch einen Pendelverkehr zwischen dem Jugendheim und dem Turm ermöglichte. Das Dach des 30 PS starken Treckers zierte die Nachbildung des Dammer Trafo-Häuschens.

Pünktlich zum Fest war das Häuschen von außen mit einem neuen Anstrich fein herausgeputzt worden. Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter, der inzwischen Mitglied des Turm-Vereins ist, zeigte sich beeindruckt vom schnellen Wachstum des Vereins, dem zum Beginn des Festes 160 Mitglieder angehörten. Als 161. Mitglied wurde der Drevenacker Helmut Joppien in die Mitgliederliste eingetragen.

Den Erlös des Festes erhält das Dammer Jugendheim, dessen Leiterin Annette Ulland mit mehreren Jugendlichen zur Gestaltung des Festes beitrug.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Büchereien zusammenlegen

Lösung für Leseratten in Sicht

Schermbeck Der Zeitpunkt der Schließung der kommunalen Bücherei gegenüber dem Rathaus rückt näher. Das bedeutet aber nicht das Ende für ein Bücherei-Angebot in Schermbeck, denn es bahnt sich eine Lösung an.mehr...

Lebensgefährlich verletzt

Fahrer nach Unfall im Wagen eingeklemmt

Schermbeck Bei einem Unfall auf der Erler Straße wurde am Mittwoch ein 82-jähriger Pkw-Fahrer so schwer verletzt, dass Lebensgefahr besteht.mehr...

Polizei sucht Zeugen

Fahrer auf Gahlener Straße tödlich verunglückt

Hünxe/Schermbeck Die Kreispolizei in Wesel sucht dringend Zeugen für einen tödlichen Verkehrsunfall, der auf der Gahlener Straße an der Gemeindegrenze Hünxe/Schermbeck in Fahrtrichtung Schermbeck-Gahlen passiert ist. Ein 20-jähriger Mann aus Oberhausen ist das Opfer. mehr...

Böse Überraschung

17-Jährige durch Einbrecher geweckt

Schermbeck Durch das Licht einer Taschenlampe ist eine 17-jährige Schermbeckerin am Donnerstag gegen 1.50 Uhr geweckt worden: an ihrem Bett standen zwei unbekannte Männer.mehr...

Ärger mit Glasfaser-Technik

„Da fühlt man sich wie ein Idiot“

Schermbeck „Die Glasfaser lässt einen mit seinen Problemen im Regen stehen.“ Dieses Gefühl hat Jürgen Gruetzmann, der sich seit der Umstellung auf das Netz der „Deutschen Glasfaser“ mit der Technik herumärgert.mehr...