Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ganz einfach selbst gebastelt

Drei Ideen zum Verpacken von Plätzchen

Dorsten Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In drei Videos zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach originelle Plätzchenverpackungen selber basteln können.

Drei Ideen zum Verpacken von Plätzchen

Fällt das Wort Weihnachten, ist die Assoziation „Plätzchen“ nicht weit. Kekse gehören zur Adventszeit dazu – ob nun als Spritzgebäck, als Lebkuchen, Zimtsterne oder Vanillekipferl. Woher dieser Brauch kommt, ist gar nicht mehr so leicht zu sagen. Eine kurze Recherche im Internet hat aber ergeben: Schon in vorchristlichen Zeiten war es üblich, zu festlichen Anlässen zu backen. Im Mittelalter waren es dann vor allem die Klöster, die Weihnachtsgebäck prodizierten – und unter anderem als Gabe an bedürftige Menschen verteilten. Das ist lange her, aber immer noch kann man vielen Menschen mit Selbstgebackenem ganz einfach eine Freude machen. Deshalb haben wir in unseren Videos drei Tipps, wie Sie die Waren aus Ihrer persönlichen Weihnachtsbäckerei schön verpacken und dann verschenken können.

Kekse im Glas, in der Tüte oder in der Chipsbox

Dorsten Adventskränze gehören in die Weihnachtszeit. Warum eigentlich? Aus Tradition –das ist die einfache Antwort. In unserer DIY-Serie zeigen wir drei Ideen, wie Sie Kränze als Weihnachtsschmuck selbst basteln können.mehr...

Dorsten Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ein Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt

Riesenspaß auf der Schneerutschbahn

Altendorf-Ulfkotte Wenn schon kein Schnee fallen will, dann holt man ihn sich eben mit Containern herbei. In einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt verwandelte sich am Sonntag der Schulhof der Kardinal-von-Galen-Schule.mehr...

Weihnachtsmarkt der Mr. Trucker Kinderhilfe

Fröhliches Fest am Förderturm

Dorsten Bestes Bummelwetter beim Weihnachtsmarkt der Mr. Trucker Kinderhilfe: Rund ums „Leo“ gab´s Aktionen auf der Bühne, viele Holzbuden und natürlich den beliebten Baumschmuck-Wettbewerb.mehr...

Städtische Gebäude

1,157 Millionen Euro für Sanierungsarbeiten

Dorsten Die Stadt will 1,157 Millionen Euro im kommenden Jahr für die Sanierung öffentlicher Gebäude ausgeben. Damit ist der Investitionsstau allerdings noch lange nicht behoben.mehr...

Lokalpolitik

Wer hält die Partei-Fahne hoch?

Dorsten Die etablierten Parteien in Dorsten haben ein Problem. Sie verlieren seit Jahren Mitglieder. Manche mehr, manche weniger. Eine Verjüngung ist dringend notwendig, aber es fehlt an zündenden Ideen.mehr...

Hochwasser in Dorsten

Lippe-Pegel fällt frühestens am Sonntag

Dorsten Der Pegel der Lippe hat am Freitagnachmittag die Acht-Meter-Marke überschritten. Während der Lippeverband keinen Grund zur Besorgnis sieht, bemühen sich andernorts Helfer, ein Kulturdenkmal vor Schäden zu schützen.mehr...

Auf dem Dorstener Marktplatz

Das beliebte Weihnachtssingen kehrt zurück

Dorsten Zu Ehren des im vergangenen Jahr verstorbenen Juweliers Max Kohle findet nach einjähriger Pause wieder das beliebte weihnachtliche Singen auf dem Marktplatz statt. Max Kohle hatte das Konzert vor seinem denkmalgeschützen Haus einst initiiert.mehr...