Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Aktion der Dorstener Zeitung

Ein Adventslicht für jeden Tag

Dorsten Bis Heiligabend öffnen wir bei unserer Adventslichter-Aktion jeden Tag ein Türchen. Dahinter ist immer die Schilderung über eine konkrete Notlage oder einen konkreten Wunsch eines Dorsteners, der Unterstützung braucht. Alle, die helfen wollen, können sich bei uns melden.

Wenn Sie mit der Maus auf die Zahlen in der Grafikfahren, öffnet sich der jeweilige Fall.

So spenden Sie für den guten Zweck

  • Vereinte Volksbank Dorsten
    IBAN: DE86424614350136300602;
  • Sparkasse Vest Dorsten
    IBAN: DEO7426501500011100898; Empfänger ist in beiden Fällen der Caritasverband Dorsten.
  • Wer eine Spendenquittung benötigt, muss auf der Überweisung seine Postanschrift angeben.
  • Wer für einen speziellen Fall spenden möchte, muss die Fall-Nummer angeben. Spenden für die Gesamtaktion sind auch möglich.

Dorsten Vom 1. bis 24. Dezember zünden wir wieder täglich für Menschen in unserer Stadt, die Unterstützung brauchen, ein wärmendes Licht an. Helfen auch Sie durch Geld- und Sachspenden mit. Hier erklären wir, was sich hinter der Aktion verbirgt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einbruch in Fahrradgeschäft

Polizei nimmt zwei junge Dorstener fest

Feldmark Erfolg für die Polizei: Nach einem Einbruch Dienstagnacht (12.12.) in ein Fahrradgeschäft auf der Barbarastraße konnten die Beamten zwei Tatverdächtige festnehmen.mehr...

Gebäudekomplex mit Fördermitteln aufgepeppt

Fassade wird zum Hingucker

Dorsten Der Zahn der Zeit hatte kräftig am Gebäudekomplex an der Ursulastraße/Ecke Nonnenstiege genagt. Doch jetzt erstrahlt die Immobilie äußerlich in neuem Glanz – und wertet das städtebauliche Bild deutlich auf.mehr...

Nach dem Umzug an den Nonnenkamp

Agathaschule wird sich vom Erstklässler-Schwund erholen

Dorsten Der rapide Schwund von Erstklässlern an der Agathaschule hat sich schon im Spätsommer angedeutet. Das war weit vor der politischen Richtungsentscheidung, dass die Schule vom Voßkamp an den Nonnenkamp umziehen soll. Der Schulleiter trägt den Schülerschwund jedenfalls mit Fassung.mehr...

Rückzug der hkm Management AG

Hitzige Debatte über Mercaden entbrannt

Dorsten Nach dem angekündigten Rückzug der hkm Management AG ist in der Stadt eine Diskussion über die Mercaden entbrannt. Viele Dorstener haben den angeblichen „Untergang“ kommen sehen und fühlen sich in ihrer anfänglichen Kritik bestätigt. Andere geben dem Einkaufszentrum durchaus Chancen und fordern eine Ursachenforschung.mehr...

Massiver Schülerschwund

Agathaschule kassiert Quittung für Umzug

Dorsten Die Politik hat den Umzug der Agathaschule vom Voßkamp an den Nonnenkamp für das Schuljahr 2019/20 beschlossen. Die Eltern in der Altstadt und auf der Hardt zeigen, was sie davon halten. Sie meldeten viele Kinder woanders an.mehr...