Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fahrer im Auto eingeklemmt

Lippramsdorfer Straße in Lembeck wieder freigegeben

Lembeck Zu einem schweren Unfall ist es am frühen Dienstagabend auf der Lippramsdorfer Straße in Lembeck gekommen. Der Fahrer war im Auto eingeklemmt. Die Lippramsdorfer Straße mehrere Stunden gesperrt.

Lippramsdorfer Straße in Lembeck wieder freigegeben

Auf der Lippramsdorfer Straße in Dorsten ist es zu einem Umfall gekommen. Ein Auto ist dabei frontal gegen einen Baum geprallt. Foto: Bludau

Mit Schere und Spreizer hatte die Feuerwehr den Fahrer (33) aus dem von der Straße abgekommenen und gegen einen Baum geprallten Auto gerettet. Dazu mussten die Wehrleute beide Türen auf der Fahrerseite entfernen – der Fahrer war im Auto eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Laut Notarzt ist Lebensgefahr nicht auszuschließen. Der Mann kommt aus Gronau.

Paketdienstfahrer übersah Auto

Zu dem Unfall ist es so gekommen: Der Fahrer eines Paketdienstes (47) wollte mit seinem Kleintransporter von der Straße Strock auf die Lippramsdorfer Straße Richtung Lembeck abbiegen. Dabei übersah er ein Auto, das ebenfalls Richtung Lembeck unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß.

Frontal gegen einen Baum geprallt

Das Auto kam von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Der Fahrer des Kleintransporters blieb - bis auf einen Schock - unverletzt. Er kommt aus Marl.

Die Lippramsdorfer Straße war in Höhe der Straße Strock voll gesperrt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bauarbeiten ab 2018

Altendorfer Straße bleibt durchgängig befahrbar

Altendorf-Ulfkotte Gute Nachricht für die Altendorfer: Wenn 2018 die Regulierung vom Rapphoffs Mühlenbach beginnt, soll die Altendorfer Straße nun doch durch eine Behelfsbrücke durchgängig befahrbar bleiben. Das teilte die Stadt am Dienstag (12.12.) mit.mehr...

Stadt möchte neue Regelung testen

Freie Fahrt für Radler in der Fußgängerzone

Dorsten Wer tagsüber mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone fährt, riskiert derzeit ein Bußgeld in Höhe von mindestens 15 Euro. Damit könnte bald Schluss sein. mehr...

Einbruch in Fahrradgeschäft

Polizei nimmt zwei junge Dorstener fest

Feldmark Erfolg für die Polizei: Nach einem Einbruch Dienstagnacht (12.12.) in ein Fahrradgeschäft auf der Barbarastraße konnten die Beamten zwei Tatverdächtige festnehmen.mehr...

Gebäudekomplex mit Fördermitteln aufgepeppt

Fassade wird zum Hingucker

Dorsten Der Zahn der Zeit hatte kräftig am Gebäudekomplex an der Ursulastraße/Ecke Nonnenstiege genagt. Doch jetzt erstrahlt die Immobilie äußerlich in neuem Glanz – und wertet das städtebauliche Bild deutlich auf.mehr...

Nach dem Umzug an den Nonnenkamp

Agathaschule wird sich vom Erstklässler-Schwund erholen

Dorsten Der rapide Schwund von Erstklässlern an der Agathaschule hat sich schon im Spätsommer angedeutet. Das war weit vor der politischen Richtungsentscheidung, dass die Schule vom Voßkamp an den Nonnenkamp umziehen soll. Der Schulleiter trägt den Schülerschwund jedenfalls mit Fassung.mehr...