Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Dritte Auflage

Turmfest war ein Spaß für Jung und Alt

Zum dritten Mal lud der Turmverein Damm auf das Gelände des Jugendheims zum Sommerfest ein. Bei der Gestaltung des Programms bewies der Vorstand des Vereins sehr viel Einfallsreichtum

Turmfest war ein Spaß für Jung und Alt

Auf der teilweise für den Verkehr gesperrten Straße "Zum Elsenberg" konnten große und kleine Besucher auf einem Segway fahren.

Tolle Unterstützung

Tolle Unterstützung bekam der Turmverein von den Jugendlichen des Jugendheims, die sich mit Hilfsdiensten für einen abwechslungsreichen und reibungslosen Verlauf des Festes einbrachten. Sie schminkten die Gesichter der Kinder, wobei die Mädchen Schmetterlinge und Marienkäfer als Lieblingsmotive wählten. Die Jugendlichen betreuten eine Spielecke, verkauften Süßigkeiten und buken Waffeln. Die Arbeit machte besonders viel Spaß, weil die Jugendlichen wussten, dass ein Großteil des Fest-Erlöses ihnen als Spende für die Jugendarbeit zur Verfügung gestellt wird.

Segway-Parcours

Auf der teilweise für den Verkehr gesperrten Straße "zum Elsenberg" konnten große und kleine Besucher testen, wie geschickt sie sich auf einem Segway fortbewegen können. Zu einem Vergnügen für die ganze Familie wurde eine "Olympiade". Ein ganz besonderer Spaß war Herbert Reitbauers Angebot, Kinder auf einem Anhänger Platz nehmen zu lassen, um sie mit dem Traktor zu kutschieren.

Während des Festes wurde einige Turmprodukte zum Verzehr angeboten. Einzelne Gäste ließen sich das in der Nähe befindliche Strommuseum zeigen und die Exponate erklären. Auch am kommenden Sonntag (9.) ist das Museum im Rahmen der Aktion "Tag des offenen Denkmals" zwischen 11.30 und 16 Uhr geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Büchereien zusammenlegen

Lösung für Leseratten in Sicht

Schermbeck Der Zeitpunkt der Schließung der kommunalen Bücherei gegenüber dem Rathaus rückt näher. Das bedeutet aber nicht das Ende für ein Bücherei-Angebot in Schermbeck, denn es bahnt sich eine Lösung an.mehr...

Lebensgefährlich verletzt

Fahrer nach Unfall im Wagen eingeklemmt

Schermbeck Bei einem Unfall auf der Erler Straße wurde am Mittwoch ein 82-jähriger Pkw-Fahrer so schwer verletzt, dass Lebensgefahr besteht.mehr...

Polizei sucht Zeugen

Fahrer auf Gahlener Straße tödlich verunglückt

Hünxe/Schermbeck Die Kreispolizei in Wesel sucht dringend Zeugen für einen tödlichen Verkehrsunfall, der auf der Gahlener Straße an der Gemeindegrenze Hünxe/Schermbeck in Fahrtrichtung Schermbeck-Gahlen passiert ist. Ein 20-jähriger Mann aus Oberhausen ist das Opfer. mehr...

Böse Überraschung

17-Jährige durch Einbrecher geweckt

Schermbeck Durch das Licht einer Taschenlampe ist eine 17-jährige Schermbeckerin am Donnerstag gegen 1.50 Uhr geweckt worden: an ihrem Bett standen zwei unbekannte Männer.mehr...

Ärger mit Glasfaser-Technik

„Da fühlt man sich wie ein Idiot“

Schermbeck „Die Glasfaser lässt einen mit seinen Problemen im Regen stehen.“ Dieses Gefühl hat Jürgen Gruetzmann, der sich seit der Umstellung auf das Netz der „Deutschen Glasfaser“ mit der Technik herumärgert.mehr...