Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

B236: Totes Reh löst Unfall mit fünf Verletzten aus

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B236 sind am späten Donnerstagabend fünf Menschen verletzt wurden, zwei davon schwer. Bei einer Frau bestand möglicherweise sogar Lebensgefahr.

/
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Anzeige
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.
Die Bundesstraße 236 war während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt.