Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Hagener Straße/Posener Straße

Beifahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

BRÜNNINGHAUSEN Zwei PKW prallten am Dienstagnachmittag an der Posener Straße/Hagener Straße in Brünninghausen frontal zusammen. Eine ältere Dame wurde dabei schwer verletzt. Rettungsdienst, Notarzt und Feuerwehr befreiten sie über die Heckklappe ihres Autos. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Beifahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Im Einsatz ist auch die Dortmunder Feuerwehr.

Unverzüglich wurden die zuständigen Kräfte der Feuer- und Rettungswache 4, sowie die „Spezialeinheit Bergung“, bestehend aus dem Feuerwehrkran, dem Abrollbehälter „Technische Rettung“ sowie einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Feuer- und Rettungswache 1 alarmiert.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Person, welche sich noch im Fahrzeug befand, war nicht eingeklemmt. Ihr Gesundheitszustand jedoch gab Anlass dazu, die Person schonend zu retten. Zusammen mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt gelang es den Kräften der Feuerwehr die Person über die Heckklappe des Unfallfahrzeuges zu retten. Die schwerverletzte ältere Dame wurde zur weiteren Behandlung in die Unfallklinik transportiert. Neben der aus dem Fahrzeug geretteten Person, wurden noch zwei weitere Personen leicht verletzt.

Insgesamt waren ca. 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bundespolizei sucht Zeugen

85-Jährige von Bahnschranke am Kopf getroffen

BRÜNNINGHAUSEN Eine 85-jährige Dortmunderin ist am Sonntagnachmittag am Bahnübergang am Rombergpark von einer Schranke am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Das Opfer sagt, die Schranke sei "wie ein Geschoss" auf sie gefallen. Die Bahn konnte keinen technischen Fehler feststellen. Eine Anwohnerin berichtet hingegen von regelmäßigen Defekten.mehr...

22-Jährige aus Auto befreit

Autos kollidieren an B1-Abfahrt - Verletzte in Spezialklinik

APLERBECK Bei einem schweren Unfall in Aplerbeck sind am Freitagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden. Ihre Wagen prallten an der B1-Abfahrt auf der Leni-Rommel-Straße zusammen. Dabei wurde eine 22-jährige Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste mit hydraulischem Gerät befreit werden.mehr...

Bürger beschweren sich

Stadtpark in Hörde versinkt im Schmutz

HÖRDE Es könnte so schön sein: Der Stadtpark, die Grünfläche zwischen Stiftskirche und Hörder Bahnhofstraße, ist ein kleiner Rückzugsort mitten in der Stadt, mit Spielplatz und Bänken. Doch dort ist es nicht schön, sondern schmutzig.mehr...

Verfolgt und die Polizei gerufen

Zwei Jungen überführen mutmaßlichen Dieb

HOMBRUCH Zwei Kinder, 9 und 11 Jahre, haben am Mittwoch einen mutmaßlichen Dieb überführt. Sie beobachteten, wie er vor einem Geschäft eine Kiste mit Gläsern einfach mitnahm. Die Jungen riefen die Polizei - aber vorher verfolgten sie ihn auf eigene Faust.mehr...

Ortho-Klinik in Hörde

Dieb klaut Wertsachen von hilflosen Patienten

HÖRDE Gäbe es einen Ehrenkodex unter Dieben - ein 42-jähriger Gelsenkirchener hätte in dieser Woche wohl klar dagegen verstoßen. Am Montag und Mittwoch schlich er über die Flure der Ortho-Klinik in Hörde und klaute Wertsachen aus Zimmern der hilflosen Patienten. Zum Glück war eine der Patientinnen besonders aufmerksam.mehr...