Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bahnstrecke wieder freigegeben

Bombe in Dortmund Scharnhorst erfolgreich entschärft

Scharnhorst Die Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg, die am Freitagmorgen bei Bauarbeiten in Dortmund-Scharnhorst gefunden wurde, ist erfolgreich entschärft worden. Die Bahnstrecke in Richtung Dortmund-Derne ist wieder freigegeben, die Züge fahren wieder auf dem Regelweg.

Bombe in Dortmund Scharnhorst erfolgreich entschärft

Die Bombe wurde bei Bauarbeiten an der ehemaligen Sinteranlage in Dortmund-Scharnhorst gefunden. Foto: www.blossey.eu

Ursprüngliche Meldung:

Die britische 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg wurde bei geplanten Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Sinteranlagen entdeckt. Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg müssen die Bombe nun entschärfen.

Der Bereich um die Bombe wird in einem Radius von 250 Metern evakuiert. Anwohner sind davon nicht betroffen, lediglich die Mitarbeiter in den umliegenden Unternehmen müssen das Gebiet verlassen. Einschränkungen gibt es hingegen im Bahnverkehr in Richtung Dortmund-Derne. Die Bahnstrecke muss während der Entschärfung gesperrt werden. Betroffen ist davon die Linie RB51 zwischen Dortmund und Enschede.

Wann genau die Sperrung enden wird, stand zunächst noch nicht fest. Die Entschärfung ist für 15 Uhr geplant. Aktuelle Informationen von der Stadt Dortmund gibt es auch auf Twitter unter dem Hashtag #dobombe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

30.000 Fans beim Weihnachtssingen

"Der größte Chor der Welt" sang mit den BVB-Stars

DORTMUND Es war ein Weihnachtssingen der Superlative: Rund 30.000 BVB-Fans haben am dritten Advent mit der Mannschaft, Popstar Sasha und den jungen Sängern der Chorakademie festliche Lieder angestimmt. Es war fast wie immer im Dortmunder Stadion – nur schöner. Das Spektakel im großen Foto- und Video-Rückblick.mehr...

Dramatischer Rettungseinsatz

Drei Verletzte bei Feuer in Brechten

Brechten. Bei einem Feuer in einem Brechtener Mehrfamilienhaus sind am Sonntag drei Menschen verletzt geborgen worden. Für zwei Hunde kam die Rettungsaktion dagegen zu spät. mehr...

Förderprogramm des Landes

Viele Ideen für umweltfreundlicheren Verkehr in der Innenstadt

DORTMUND Dortmund kann auf bis zu 10,4 Millionen Euro Fördermittel aus dem Landes-Programm „Emissionsfreie Innenstadt“ hoffen. Das Land hat dafür am Freitag den Zuschlag erteilt. Ziel ist, schadstoffarmen Verkehr zu fördern. Und dafür gibt es reichlich Ideen, die Folgen für den Sadtverkehr haben werden.mehr...

Tanzen, pogen, springen, singen

So war das Konzert der Broilers in der Westfalenhalle

DORTMUND „Endlich wieder in Dortmund“: Mit diesen Worten hat Sammy Amara, Frontmann der Broilers die tosende Menge in der Westfalenhalle 1 am Samstagabend begrüßt. Und die zeigte auch recht lautstark, dass sie froh ist, die Punkrocker aus Düsseldorf wiederzusehen.mehr...

Unfall mit U-Bahn

29-Jährige muss aus Auto befreit werden

WICKEDE Eine 29-jährige Frau ist am Samstagvormittag auf dem Wickeder Hellweg mit ihrem Opel gegen eine U-Bahn gefahren. Dabei wurde sie in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Wickeder Hellweg war über eine Stunde gesperrt.mehr...

Auf frischer Tat ertappt

Einbrecher verschanzen sich in fremder Wohnung

BRÜNNINGHAUSEN Zwei Frauen und ein Mann sind am Freitag am Bahnhof „Tierpark“ in eine Wohnung eingebrochen. Ein Aufmerksamer Zeuge beobachtete sie und rief die Polizei. An die drei Verdächtigen in der Wohnung heran zu kommen, gestaltete sich für die Beamten jedoch nicht einfach.mehr...