Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

In Richtung Lünen

Bombensuche: B236-Ausfahrt „Borsigplatz“ wird teilweise gesperrt

Dortmund In der kommenden Woche werden von Süden kommende Autofahrer nicht von der B236 auf die Brackeler Straße abfahren können. Der Kampfmittelräumdienst sucht in der Abfahrt „Borsigplatz“ nach Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier alle wichtigen Informationen zu der Sperrung.

Bombensuche: B236-Ausfahrt „Borsigplatz“ wird teilweise gesperrt

Von Montag (4.12.) bis Freitag (8.12.) wird die B236-Ausfahrt „Borsigplatz“ teilweise gesperrt werden. Foto: digital

Die Kreuzung der B236/Brackeler Straße soll in der kommenden Woche teilweise gesperrt werden. Von Montag (4.12.) um 9 Uhr bis Freitagabend (8.12.) suchen die Bombenentschärfer des Kampfmittelräumdienst nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg.. Die B236-Ausfahrt in Fahrtrichtung Lünen auf die Brackeler Straße kann in diesem Zeitraum nicht befahren werden. Der Straßenbau NRW richtet eine Umleitung ein.

B236 war im September lahmgelegt

Im September wurde zuletzt noch eine Fliegerbombe in Wambel gefunden, die den Verkehr auf der B236 und die Bahnstrecke lahm legte. Auch in Holzwickede beeinträchtigte die Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg den Verkehr auf der B1.

Vor allem der Dortmunder Süden ist zur Zeit von Baustellen geplagt. In den verkehrsreichsten Wochen des Jahres sorgen die vielen Baustellen für Staus auf dem Weg zur Arbeit.

Staus im Dortmunder Süden

Wegen Baustellen: Fahrtzeit verdoppelt sich

DORTMUND Vor allem der Dortmunder Süden muss sich „warm anziehen“ in den nächsten Wochen: In den verkehrsreichsten Wochen des Jahres sorgen Baustellen auf den Straßen für nervende Staus auf dem Weg zur Arbeit.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neues BVB-Video

Kinder-MRT holt die Südtribüne ins Klinikum Dortmund

Dortmund Zwanzig Minuten lang still im MRT zu liegen, ist für Kinder eine große Herausforderung. Das Klinikum Dortmund lenkt die kleinen Patienten deshalb mit aufwändigen Filmen ab. Im neuesten von ihnen finden sich die Kinder mitten im Herz des BVB wieder: auf der Südtribüne.mehr...

Zu hohe Technik-Anforderungen

Fritz Kalkbrenner zieht von der Phoenixhalle ins FZW um

DORTMUND Fritz Kalkbrenner tritt doch nicht in der neuen Phoenixhalle auf Phoenix-West auf. Das Konzert des Elektro-Künstlers am Freitag ist kurzfristig in das FZW verlegt worden. Der Grund überrascht: Die Konzerthalle soll den technischen Anforderungen Kalkbrenners nicht gewachsen sein.mehr...

Westenhellweg

Esprit, Zara und Mayersche wegen Feueralarm geräumt

DORTMUND Ein Feueralarm hat am Dienstagmittag für Aufregung auf dem Westenhellweg gesorgt. Weil die Brandmeldeanlage im Gebäude der Mayerschen Buchhandlung, Zara und Esprit ausgelöst hatte, wurden die Geschäfte geräumt. Die Feuerwehr rückte an - doch die Suche nach der Ursache des Alarms gestaltete sich etwas schwierig.mehr...

Königswall

Dortmunder beim Rauchen vor Hostel ausgeraubt

Dortmund Überfall am Dortmunder Königswall: Wie die Polizei jetzt erst berichtet, ist in der Nacht zum Nikolaustag ist ein 30-jähriger Dortmunder vor dem A&O-Hostel von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Dabei hat er vor dem Hostel nur eine Zigarette rauchen wollen.mehr...

ADAC-Studie

Zu Fuß läuft‘s im Dortmunder Straßenverkehr am besten

DORTMUND Zufriedene Fußgänger, schimpfende Autofahrer: Eine Studie im Auftrag des ADAC vermittelt ein Stimmungsbild zur Zufriedenheit verschiedener Verkehrsteilnehmer in Dortmund – mit durchaus überraschenden Erkenntnissen.mehr...

Sommer 2018

Berghofen plant großes Dorffest zu zehn Jahren B236-Tunnel

BERGHOFEN Im Sommer des nächsten Jahres ist es genau zehn Jahre her, dass der B236-Tunnel eröffnet worden ist. Für den Ortskern eine immense Entlastung. Und das soll entsprechend gefeiert werden. Wir erklären wie. mehr...