Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Das Fest der Chöre in Dortmunds City

Dortmunds City war am Samstag ein einziges Meer an Stimmen: Über 120 Chöre verwandelten Plätze, Kirchen und Geschäfte in Bühnen. Die Bilder des Tages.

/
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Anzeige
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.
Tausende Menschen waren in die Stadt gekommen, um den Chören zuzuhören.