Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Das sind drei Entwürfe für den Hauptbahnhof Nord

Drei Architekturbüros haben unterschiedliche Ideen, wie man den Bahnhofsplatz Nord gestalten könnte.

/
Der Blick auf die nördliche Seite des Hauptbahnhof im Entwurf der Architekturbüros Raumwerk. Sie wollen eine grüne Rampe bis auf den Bahndamm führen. Darunter ist Platz für eine neue Bahnhofshalle, auf einer Zwischenebene für den Busbahnhof. Im Hintergrund ist die City zu sehen.
Der Blick auf die nördliche Seite des Hauptbahnhof im Entwurf der Architekturbüros Raumwerk. Sie wollen eine grüne Rampe bis auf den Bahndamm führen. Darunter ist Platz für eine neue Bahnhofshalle, auf einer Zwischenebene für den Busbahnhof. Im Hintergrund ist die City zu sehen.

Raumwerk

Die Bahnhofshalle Nord unter der grünen Rampe im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk.
Die Bahnhofshalle Nord unter der grünen Rampe im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk.

Raumwerk

Der Hauptbahnhof as der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk. Er zeigt das grüne Band, das mit der Rampe am Bahnhofsvorplatz beginnt.
Der Hauptbahnhof as der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk. Er zeigt das grüne Band, das mit der Rampe am Bahnhofsvorplatz beginnt.

Raumwerk

Der Bahnhofsplatz Nord von oben im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Ein Kopfgebäude am Nordeingang zum Bahnhof soll Straßenebene und Busbahnhof auf dem Bahndamm verbinden. Der Bahnhofsvorplatz bleibt weitgehend frei. Der Bushalt vorn ist nur für innerstädtische Busse.
Der Bahnhofsplatz Nord von oben im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Ein Kopfgebäude am Nordeingang zum Bahnhof soll Straßenebene und Busbahnhof auf dem Bahndamm verbinden. Der Bahnhofsvorplatz bleibt weitgehend frei. Der Bushalt vorn ist nur für innerstädtische Busse.

Trojan + Trojan

Der Blick auf den Bahnhofsplatz Nord des Architekturbüros Trojan + Trojan. Es gibt die Idee, ein Hochhaus an der Stelle der Hauptpost am Bahnhofsplatz zu bauen.
Der Blick auf den Bahnhofsplatz Nord des Architekturbüros Trojan + Trojan. Es gibt die Idee, ein Hochhaus an der Stelle der Hauptpost am Bahnhofsplatz zu bauen.

Trojan + Trojan

Anzeige
Der Bahnhofsplatz aus der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Auch hier ist ein grünes Bahnd entlang des Bahndamms zu erkennen, das vom Bahnofsvorplatz bis zum Blücherpark (oben links) führt.
Der Bahnhofsplatz aus der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Auch hier ist ein grünes Bahnd entlang des Bahndamms zu erkennen, das vom Bahnofsvorplatz bis zum Blücherpark (oben links) führt.

Trojan + Trojan

Ein Modell des Bahnparks des Architekturbüros Kleinekort.
Ein Modell des Bahnparks des Architekturbüros Kleinekort.

Büro Kleinekort

Der Bahnhofsplatz Nord als Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Er sieht mehrere Neubauten vor, unter anderem einen Kopfbau am Bahnhofseingang.
Der Bahnhofsplatz Nord als Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Er sieht mehrere Neubauten vor, unter anderem einen Kopfbau am Bahnhofseingang.

Büro Kleinekort

Der Blick aus der Vogelperspektive auf den Hauptbahnhof im Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Sie wollen den Bahnhofsvorplatz stärker bebauen, übernehmen ansonsten die Struktur der Nordstadt bis zum Bahndamm.
Der Blick aus der Vogelperspektive auf den Hauptbahnhof im Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Sie wollen den Bahnhofsvorplatz stärker bebauen, übernehmen ansonsten die Struktur der Nordstadt bis zum Bahndamm.

Büro Kleinekort

Der Blick auf die nördliche Seite des Hauptbahnhof im Entwurf der Architekturbüros Raumwerk. Sie wollen eine grüne Rampe bis auf den Bahndamm führen. Darunter ist Platz für eine neue Bahnhofshalle, auf einer Zwischenebene für den Busbahnhof. Im Hintergrund ist die City zu sehen.
Die Bahnhofshalle Nord unter der grünen Rampe im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk.
Der Hauptbahnhof as der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Raumwerk. Er zeigt das grüne Band, das mit der Rampe am Bahnhofsvorplatz beginnt.
Der Bahnhofsplatz Nord von oben im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Ein Kopfgebäude am Nordeingang zum Bahnhof soll Straßenebene und Busbahnhof auf dem Bahndamm verbinden. Der Bahnhofsvorplatz bleibt weitgehend frei. Der Bushalt vorn ist nur für innerstädtische Busse.
Der Blick auf den Bahnhofsplatz Nord des Architekturbüros Trojan + Trojan. Es gibt die Idee, ein Hochhaus an der Stelle der Hauptpost am Bahnhofsplatz zu bauen.
Der Bahnhofsplatz aus der Vogelperspektive im Entwurf des Architekturbüros Trojan + Trojan. Auch hier ist ein grünes Bahnd entlang des Bahndamms zu erkennen, das vom Bahnofsvorplatz bis zum Blücherpark (oben links) führt.
Ein Modell des Bahnparks des Architekturbüros Kleinekort.
Der Bahnhofsplatz Nord als Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Er sieht mehrere Neubauten vor, unter anderem einen Kopfbau am Bahnhofseingang.
Der Blick aus der Vogelperspektive auf den Hauptbahnhof im Entwurf des Architekturbüros Kleinekort. Sie wollen den Bahnhofsvorplatz stärker bebauen, übernehmen ansonsten die Struktur der Nordstadt bis zum Bahndamm.