Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Euro-Jackpot

Dortmunder gewinnt über 900.000 Euro im Lotto

DORTMUND Es war das große Los: Ein 34-jähriger Dortmunder hat im Euro-Jackpot über 900.000 Euro gewonnen. Der Mann namens Dennis hat schon sehr konkrete Vorstellungen, was er mit seinem Gewinn machen will.

Dortmunder gewinnt über 900.000 Euro im Lotto

Hat mehr als 900.000 Euro gewonnen: der 34-jährige Dortmunder Dennis.

Dennis (sein Nachname wurde nicht veröffentlicht) ist nun um genau 916.627 Euro reicher. Er hatte die Gewinnzahlen 3, 7, 30, 35, 43 und die Eurozahl 6 des EuroJackpots richtig getippt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Glückspiel-Onlineplattform Lottoland.com hervor. Für den Jackpot in Höhe von 24 Millionen Euro fehlte dem 34-Jährigen die zweite Eurozahl 7.

Die frohe Nachricht seines Gewinns erreichte den Dortmunder, kurz bevor er in den Urlaub nach Kalifornien abreiste, in Form einer schnöden E-Mail. "Mein erster Gedanke war: Das muss ein Fehler sein. Ich habe die E-Mail bestimmt fünf Mal gelesen. Ich konnte es nicht fassen", wird Dennis in der Pressemitteilung zitiert. "Jeder hofft immer auf so einen großen Gewinn, aber keiner glaubt ernsthaft daran."

Dennis gehört laut Lottoland zu den Kunden der ersten Stunde, er hat sich bereits im Mai 2013 bei Lottoland angemeldet. Bisher hatte er immer wieder kleinere Gewinne in Höhe von zehn oder zwanzig Euro.

Luxusreise und Sportwagen

Von seinem Gewinn will er sich nach seiner Rückkehr aus den USA zwei Träume erfüllen: einen Sportwagen und eine Luxusreise. Es soll nach Südafrika oder auf die Seychellen gehen. "Vielleicht fliege ich Business Class und gönne mir eine richtig ausgefallene Übernachtung, zum Beispiel in einer Safari-Lodge."

Die erste große Anschaffung soll ein sportliches Auto sein. "Ein Jaguar würde mir gefallen. Ein Ferrari, von dem viele träumen, wäre mir zu teuer. Nach dem Urlaub werde ich sicher die eine oder andere Probefahrt machen."

Job kündigen erst ab 10 Millionen

Seinen Job wird der Dortmunder jedoch nicht an den Nagel hängen. "Wenn ich 10 Millionen Euro gewinnen würde, könnte man darüber nachdenken. Aber ich gehe einfach nur entspannter durch den Berufsalltag."

DORTMUND Die Glücksfee liebt Dortmund offensichtlich ganz besonders. Wieder haben zwei Spieler aus der Revierstadt Sechs Richtige angekreuzt, teilte WestLotto am Montag mit. Damit setzt sich eine erstaunliche Glückssträhne fort.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Fall für Faber

Tatort-Team dreht "Tod und Spiele" im Unionviertel

DORTMUND Zurzeit ist das Team des Dortmund-Tatorts wieder in der Stadt unterwegs. Gedreht wird für die zwölfte Folge "Tod und Spiele", unter anderem im Unionviertel. Sie führt die Ermittler um Hauptkommissar Faber in die illegale Kampfsportszene - eine Geschichte, die einen realen Hintergrund haben könnte.mehr...

"Out 4 Fame"-Festival

Diese Rapper kommen am Wochenende in den Revierpark

WISCHLINGEN Die "Crème de la crème" des deutschen und internationalen Hip Hop kommt am Wochenende in den Revierpark Wischlingen - so formulieren es jedenfalls die Organisatoren des "Out 4 Fame" und übertreiben dabei nicht einmal. Wir stellen die großen Namen des Festivals in unserer Foto-Übersicht vor.mehr...

Nach Absage am Mittwoch

Nachholtermin für Guano-Apes-Konzert im FZW steht fest

DORTMUND. Am Mittwoch haben die Guano Apes ihr fast ausverkauftes Konzert im FZW in Dortmund kurzfristig abgesagt. Sängerin Sandra Nasic hatte sich eine Bronchitis eingefangen und konnte nicht singen. Jetzt steht der Nachholtermin für das Konzert fest.mehr...

Beeindruckende Bilder

Dortmunderin siegt bei der Bodypainting-Weltmeisterschaft

DORTMUND Diese Kunst ist vergänglich. Nach einer Dusche ist alles weg. Der nackte Körper ist für Gesine Marwedel die Leinwand. Dabei entstehen fantastische Motive. Beim World Bodypainting-Festival, den Weltmeisterschaften, hat die Dortmunderin jetzt den ersten Preis gewonnen. Wir zeigen ihre Arbeiten und das prämierte Körperbild.mehr...

Am Sonntag

Westfalenpark wird zum "Park der offenen Türen"

DORTMUND Freizeitaktivitäten stehen und fallen ja sehr oft mit dem Wetter. Das Wochenende soll richtig schön sonnig und warm werden. Wer Zeit hat, könnte sich am Sonntag auf den Weg zum Westfalenpark machen. Dort ist nämlich von 10 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür.mehr...

Video zu "Ne, is klar"

Rapper "Der Wolf" ist auf der Flucht durch Dortmund

DORTMUND Er lässt sich im Piano wegzaubern, rast im Oldtimer durch die Innenstadt, mogelt sich durch die Passkontrolle am Dortmunder Flughafen: "Der Wolf", Urgestein der Dortmunder Hip-Hop-Szene, hat ein launiges Flucht-Video zu seiner Single "Ne, is klar" gedreht. In den Hauptrollen: seine Heimatstadt - und zwei prominente Mit-Dortmunder.mehr...