Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Lokal erneut geschlossen

Dortmunder haben keine Lust auf "Schweinske"

DORTMUND „Lust auf Schweinske?“ – wirbt die Hamburger Gastro-Kette auf ihrer Internetseite. In Dortmund hatten dies offenbar zu wenige Gäste. Erst im Oktober war die Filiale an der Hohen Straße 5 zum zweiten Mal eröffnet worden. Jetzt ist sie wieder dicht. Die Gastro-Kette zieht daraus eine grundsätzliche Konsequenz.

Dortmunder haben keine Lust auf "Schweinske"

Das Schweinske an der Hohen Straße.

Unternehmenssprecherin Katja Derow verkündet das endgültige Ende von „Schweinske“ in Dortmund. Sie sagt auf Anfrage dieser Redaktion: „Wir wissen nicht genau, woran es liegt, dass ‚Schweinske‘ in Dortmund nicht funktioniert.“

Ein Kollege von ihr macht „gastronomische Fehler“ aus. Geführt wurde „Schweinske“ durch eine Betreiberfirma verschiedener Düsseldorfer Gastronomen. Am Standort könne es eigentlich nicht gelegen haben, so Derow. Vorher habe die Gaststätte „Holzknecht“ an dieser Stelle ja auch viele Jahre funktioniert.

Verlustgeschäft für Schweinske

Im Mai 2014 war aus dem früheren rustikalen Lokal „Holzknecht“ das restlos modernisierte „Schweinske“ als erste Filiale der Hamburger Gastro-Kette in Dortmund geworden. Das Konzept ging nicht auf. Nach hohen finanziellen Verlusten zogen die Hamburger die Reißleine und schlossen ihren Dortmunder Ableger im August 2015 wieder.

Über ein Jahr dauerte die Suche nach dem nächsten Franchise-Nehmer. Wiedereröffnung an der Hohen Straße war dann erst im Oktober 2016. Geschichte. Der Vertrag mit der Brauerei, der Radeberger Gruppe, läuft weiter. Es ist ein Verlustgeschäft für Schweinske, das Unternehmen sieht in Dortmund keine Zukunft mehr.

Ratlosigkeit in Hamburg

In Hamburg herrscht Ratlosigkeit. Es gibt 30 Restaurants dieser Kette in und um die Hansestadt, außerdem in Kiel, Köln und Düsseldorf. Katja Derow sagt, Hamburg laufe „wunderbar“, dort habe der Umsatz erneut zugelegt, und auch Köln und Düsseldorf seien „hervorragende Standorte“ für Schweinske.

SYBURG Michael Dyllong ist Dortmunds bester Koch - und sein Restaurant Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg ist damit das beste der Stadt. Ausruhen will sich der 29-Jährige mit seinem Team aber nicht auf den Lorbeeren - im Gegenteil. Der Palmgarden wird in diesem Jahr umgebaut - und Dyllong verspricht ein neues Konzept.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...