Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Im Scharnhorster eks

Ein Nikolausmarkt mit langer Tradition

SCHARNHORST Dieses Jahr wurde „vorgefeiert“: Auf dem Nikolausmarkt standen viele bunt geschmückte Buden im Scharnhorster Einkaufszentrum eks. Auf der Bühne sangen die Zwar-Singers und der Geruch von Bratwurst und Waffeln lag in der Luft.

Ein Nikolausmarkt mit langer Tradition

Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine bietet für jeden Geschmack etwas.

Die Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine, Verbände, Organisationen und Kirchen (ISV) hatte wieder eingeladen. Vor der Bühne war der Andrang groß. Später kam der Nikolaus und verteilt Süßes an die Kinder. Die Bäume wurden von Kindergartenkindern geschmückt.

Vorbereitung reibungslos

Scharnhorster Nikolausmarkt

Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.
Der Nikolausmarkt der Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) bietet traditionell etwas für jeden Geschmack.

„Bei der Vorbereitung ist alles gut gelaufen“, sagte Andrea Ahlgrimm, Mitarbeiterin der Apotheke Ausbüttels im eks. Am Glücksrad konnten Besucher drehen und kleine Preise gewinnen. Besonders schätzte sie es, dass der Markt im eks komplett autofrei ist. „So kann man gut bummeln.“

Das Familienzentrum Montessori-Kinderhaus war wie jedes Jahr dabei und verkaufte Kekse und Selbstgestricktes. „Vom Erlös gibt es für die Kinder neues Spielzeug“, erklärte Sabine Fröhlich. Natürlich beteiligten sich auch die Geschäfte im eks. Die Bäckerei Stöve verkaufte Waffeln und Gebäck, die „Tolle Wurst“ ihre Fleisch- und Wurstwaren. Den Besuchern gefiel der Nikolausmarkt. „Es gibt stets viel aus verschiedenen Nationen, das gefällt uns“, freuten sich zwei ältere Damen und Herren aus dem Stadtteil. „Scharnhorst ist immer top!“

Markt ist Tradition

30 Vereine, Organisationen, Schulen und Kindergärten machten mit, wie Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny beschrieb. Im nächsten Jahr werde der Nikolausmarkt bestimmt auch wieder am ersten Donnerstag im Dezember stattfinden. „Er ist mittlerweile zur Tradition geworden.“ Dann sei es der 7. Dezember, ein Tag nach Nikolaus. „Das wird uns aber nicht davon abhalten, ihn genau so toll zu machen.“

Orte:
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterwechsel ging schief

1&1-Kunden warten seit Juli auf Telefon-Anschluss

SCHARNHORST Irma und Waldemar Reiswich aus dem Wambeler Holz sind am 20. Juli von Vodafone zu 1&1 gegangen. Dieser Anbieterwechsel stand unter keinem guten Stern: Bis heute funktionieren Telefon und Internet nicht.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Abenteuerspielplatz

Seilgarten und Flitzmobil auf der Ferienspielwiese

Scharnhorst „Land unter“ hieß es bei der Eröffnung der Ferienspielwiese in Scharnhorst: Auf dem Abenteuerspielplatz sorgte am Dienstag starker Regen für zahlreiche große Pfützen. Die Stimmung trüben konnte dies aber nicht. Dieses Angebot erwartet die Kinder.mehr...

Rüschebrinkstraße

Westfalenhütten-Anwohner leiden unter Baustellen-Staub

SCHARNHORST Der Logistikpark auf der Westfalenhütte boomt - doch das hat auch negative Konsequenzen für die Anwohner. Die Scharnhorsterin Brigitte Oetzel klagt über die starke Staubbelastung durch den Baustellenverkehr auf der Rüschebrinkstraße. Sie macht sich vor allem Sorgen um die Gesundheit der Anwohnermehr...

Tierrettung in Scharnhorst

Zu dick geworden - Igel bleibt in Spalt stecken

SCHARNHORST Die Feuerwehr musste am Montagabend einen Igel aus einer misslichen Lage in Scharnhorst befreien. Das Tier war in einem Spalt unter einem Haustür-Podest an der Siegfried-Drupp-Straße steckengeblieben. Die Feuerwehr hat eine einfache Erklärung für das Missgeschick.mehr...

Fabido-Kindertageseinrichtung

Vater ärgert sich über defekte Spielgeräte

SCHARNHORST Vater Christian Kauß ärgert sich über die defekten Spielgeräte auf dem Gelände des Fabido-Kindertageseinrichtung "Am Stuckenrodt" in Scharnhorst. Er sagt: "Das Außengelände unserer Einrichtung ist eine Katastrophe und lädt nicht zum Spielen ein."mehr...