Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Unterdelle

Feuerwehr löscht Brand in leerer Wohnung in Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Am frühen Donnerstagmorgen hat die Dortmunder Feuerwehr ein Feuer in einer Erdgeschosswohnung in der Unterdelle in Bövinghausen gelöscht. Um 5.30 Uhr alarmierten Nachbarn die Einsatzkräfte. In der brennenden Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand. Dafür brauchte eine andere Bewohnerin Hilfe.

Feuerwehr löscht Brand in leerer Wohnung in Bövinghausen

Die Dortmunder Feuerwehr wurde um 5.30 Uhr zum Brand in der Bövinghauser Unterdelle gerufen. Gelöscht war das Feuer um 6.15 Uhr. Zu Schaden kam niemand.

Als die Feuerwehr in der Bövinghauser Unterdelle eintraf, schlugen bereits Flammen aus einem Fenster auf der Rückseite der Wohnung im Erdgeschoss des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses. Schnell war klar, dass sich keine Menschen in der Wohnung aufhielten. "Wo sich die Bewohner zum Zeitpunkt des Feuers befanden, wissen wir nicht", sagt André Lüddecke, Pressesprecher der Feuerwehr Dortmund. Nachdem das Feuer um 6.15 Uhr gelöscht war, erklärte die Feuerwehr die Wohnung für unbewohnbar.

Die restlichen Wohnungen im Haus konnten nach einer Kontrolle durch die Feuerwehr wieder freigegeben werden. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, brachte die Polizei eine ältere Mieterin, die sich nur bedingt bewegen konnte, aus dem zweiten Obergeschoss ins Freie. "Es wurde glücklicherweise niemand verletzt", sagte André Lüddecke.

Die Ursache für den Brand und auch der Sachschaden sind noch unklar und werden derzeit von der Polizei ermittelt.

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand in der Soester Straße ist am Donnerstagvormittag eine 65-jährige Dortmunderin lebensgefährlich verletzt worden. Die Feuerwehr fand die Frau bewusstlos in ihrer brennenden Wohnung. Eine Vorsichtsmaßnahme rettete der Frau wohl das Leben.mehr...

DORTMUND Die Feuerwehr hat am Sonntagabend einen Brand in der Treibstraße gelöscht. In einer Dachgeschosswohnung im dritten Stock hatte eine Matratze Feuer gefangen. Die Feuerwehr ging mit Atemschutz in das Gebäude - und stieß auf den Bewohner der Brandwohnung.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gartenmarkt

Warme Farben und herbstliche Düfte auf Zeche Zollern

BÖVINGHAUSEN Wohin mit den Äpfeln der eigenen Obstbäume, mit den Gläsern Pflaumenmus und den üppig gewachsenen Stauden im Beet? Beim Gartenmarkt auf der Zeche Zollern konnten Gartenbesitzer die Früchte ihrer Arbeit an andere Menschen verkaufen.mehr...

Provinzialstraße

Lastwagen durchbricht Zaun und fährt in Vorgarten

LÜTGENDORTMUND Ein Lastwagen ist am Donnerstagnachmittag in Lütgendortmund von der Straße abgekommen und erst in einem Vorgarten zum Stehen gekommen. Ein Insasse des Lastwagens wurde verletzt. Warum der Fahrer auf der Provinzialstraße die Kontrolle über Wagen verlor, ist nach wie vor unklar.mehr...

An der Zeche Zollern

Neues Kinderhospiz entsteht mit Wald zum Toben

BÖVINGHAUSEN Gegenüber der Zeche Zollern entsteht ein weiteres Hospiz. Gebaut wird es für todkranke Kinder und junge Leute. Der Grundstückskauf ist unter Dach und Fach. Baustart des neuen Kinderhospizes soll 2019 sein. Das ist das Ziel des Teams um Stiftungsgründerin Elisabeth Grümer. Jetzt geht‘s noch ums Geld.mehr...

Dogewo21

48 neue Wohnungen für Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Nur 18 Monate nach Beginn der Planung sind vier neue Häuser der Dogewo21 an der Brache in Bövinghausen fertig geworden. Ab dem ersten Oktober können die ersten Mieter einziehen. Die Zahl der Interessenten ist verdammt hoch.mehr...

Feuer im Mengeder Volksgarten

Unbekannte zünden Imbisswagen an

MENGEDE Auf einem Parkplatz ist in der Nacht zu Donnerstag im Mengeder Volksgarten nur unweit des gleichnamigen Hotel-Restaurants ein Verkaufswagen ausgebrannt. Die Polizei hat bereits eine Vermutung, wie es zu dem Feuer kommen konnte.mehr...

Feuer in Marten

Mann nach Wohnungsbrand in Lebensgefahr

MARTEN In einem Mehrfamilienhaus in der Schulte-Heuthaus-Straße im Dortmunder Stadtteil Marten hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Dabei wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt. Die Suche nach der Brandursache läuft - das Gebäude ist unbewohnbar.mehr...