Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus mit elf Verletzten

Bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus an der Rauschenbuschstraße in Wickede sind am Sonntagabend insgesamt 11 Bewohner verletzt worden, darunter waren drei Kinder. Das sechsgeschossige Gebäude wurde komplett geräumt und ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

/
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Anzeige
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.

Foto: René Werner/ IDA News

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und holte die Bewohner aus dem großen Gebäude.