Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Bronckhorststraße

Mitarbeiterin im Sonnenstudio mit Messer bedroht

Asseln Mit einem Messer bedrohte ein unbekannter Mann am Mittwochabend eine 31-jährige Mitarbeiterin eines Sonnenstudios an der Bronckhorststraße. Der Räuber forderte Bargeld. Anschließend griff er in die Geldkassette, die im Tresenbereich stand.

Mitarbeiterin im Sonnenstudio mit Messer bedroht

Nach einem Raubüberfall in einem Sonnenstudio wurde die Polizei nach Asseln gerufen.

Wie die Polizei berichtet, betrat der Tatverdächtige am Mittwoch gegen 20.30 Uhr das Sonnenstudio an der Bronckhorststraße in Asseln. Bei dem Überfall erbeutete er einen "niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag". 

Flucht über den Asselner Hellweg

Nach der Tat flüchtete der Mann auf dem Asselner Hellweg in Richtung Osten. Die Polizei bittet Zeugen nun um sachdienliche Hinweise. Beschrieben wird der Tatverdächtige wie folgt:

  • etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß,
  • Alter: Anfang 20,
  • schlank,
  • Kleidung: blaue Hose, graue Jacke mit über den Kopf gezogener Kapuze,
  • vor den Mund hielt er sich ein weißes Tuch (ähnlich einem Verband),
  • er sprach akzentfreies Deutsch.

 

 

 

BÖVINGHAUSEN Es gab ein aussagekräftiges Phantombild, eine detaillierte Täterbeschreibung, umfangreiche Ermittlungen und sogar einen Bericht bei Aktenzeichen XY, dem zahlreiche Hinweise folgten. Trotzdem bleibt ein vor einem knappen Jahr geschehener brutaler Raub in Bövinghausen vorerst unaufgeklärt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingestellt.mehr...

DORSTFELD Ein Schlag in den Nacken, dann waren Geld und Handy weg und der Täter ganz schnell wieder verschwunden - das ist einem 55-jährigen Dortmunder am Dienstagnachmittag in der Höfkerstraße in Dorstfeld passiert. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen für den Raub.mehr...

HUCKARDE Ein Unbekannter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (17. Juni) eine Tankstelle in Huckarde überfallen. Der maskierte Täter bedrohte den Tankstellen-Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Täter.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staus und Verspätungen

Auch Dortmunds Osten leidet unter Baustellen-Flut

IM OSTEN. Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen wird derzeit gleichzeitig gebaut. Doch Besserung ist in Sicht.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Wambeler nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

WAMBEL Zwei Tage lang war ein 53 Jahre alter Wambeler verschwunden - nach gut drei Stunden Öffentlichkeitsfahndung ist er wieder aufgetaucht. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Polizei zu ihm. Er ist nun in Behandlung.mehr...

Polizeieinsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Kurl

KURL Rotorenlärm störte am Tag der Deutschen Einheit kurz die Feiertagsruhe in Kurl: Ein Hubschrauber der Polizei ist am Dienstagnachmittag über dem Dortmunder Stadtteil gekreist. Auslöser des Einsatzes war ein 30-jähriger Dortmunder.mehr...

Schlangenstraße

Blitz schlägt in Wickeder Mehrfamilienhaus ein

WICKEDE Ein schweres Gewitter zog am Dienstagabend über Dortmund hinweg, in Wickede schlug der Blitz in einem Mehrfamilienhaus ein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für die Feuerwehr war es aber kein alltäglicher Einsatz.mehr...