Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Am Marie-Juchacz-Haus

Motorrad-Oldtimer lockten viele Besucher nach Asseln

ASSELN Schon zu Beginn war das Oldie-Zweiradtreffen auf dem Asselner AWO-Areal an der Flegelstraße gut gefüllt. „Sehr viele kamen mit ihren Fahrzeugen“, freut sich Ludger Sommer, 2. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins Marie-Juchacz-Haus. „Es kamen immer wieder weitere Besucher nach. Es war ein richtiges Kommen und Gehen.“

Motorrad-Oldtimer lockten viele Besucher nach Asseln

Diese F.B. Mondial gehörte zu den Hauptattraktionen.

Das Wetter war optimal. Zu der Musik von Jürgen Urlaub, einem der Organisatoren, kamen über den Tag verteilt 500 bis 600 Besucher, um sich die zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeuge anzusehen, schätzt Ludger Sommer.

Oldtimer-Motorradtreffen in Asseln

Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.
Chromglänzende Zweiräder - und ein paar Gefährte mit vier Rädern - waren am Sonntag in Asseln zu bestaunen.

Im Mittelpunkt standen natürlich die ausgestellten Fahrzeugen. Von den namensgebenden Motorrädern präsentierte sich eine bunte Vielfalt. Unter anderem waren Modelle der Hersteller NSU und Yamaha, eine F. B. Mondial und auch eine MZ ETZ, die in der DDR gefertigt wurde, am Start. Aber auch Autos fanden das Interesse der Besucher. Ein dunkelblauer VW-Käfer mit aufgeschnalltem Koffer gehörte ebenso dazu wie ein Wagen des Herstellers Auto Union. Dieser Wagen gehörte dem Technischen Hilfswerk (THW) und verfügt über ein eingebautes Telefon. Ein dreirädriger Kleintransporter des italienischen Herstellers Piaggio war sogar mit einer eigenen Bierzapfanlage ausgestattet. „Die wurde bei dem heißen Wetter auch genutzt“, verrät Ludger Sommer.

Verhungern musste auch niemand. Besonders beliebt war der selbst gebackene Erdbeerkuchen, wie Ludger Sommer verrät. „Der Kuchen ist immer sehr beliebt. Aber auch mit Currywurst und Pommes wurden die Besucher versorgt.“ Froh ist er auch über die zahlreichen Helfer des Fördervereins, ohne die das jährliche Treffen nicht möglich wäre. Gegen 6, 17 Uhr klang das Treffen langsam aus. „Mehrere wollten bei dem guten Wetter mit ihren Maschinen noch etwas fahren. Einige sind aber noch etwas länger geblieben“, sagt Ludger Sommer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staus und Verspätungen

Auch Dortmunds Osten leidet unter Baustellen-Flut

IM OSTEN. Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen wird derzeit gleichzeitig gebaut. Doch Besserung ist in Sicht.mehr...

Bronckhorststraße

Mitarbeiterin im Sonnenstudio mit Messer bedroht

Asseln Mit einem Messer bedrohte ein unbekannter Mann am Mittwochabend eine 31-jährige Mitarbeiterin eines Sonnenstudios an der Bronckhorststraße. Der Räuber forderte Bargeld. Anschließend griff er in die Geldkassette, die im Tresenbereich stand.mehr...

Bauarbeiten

Asselner Hellweg wird teilweise gesperrt

ASSELN Aufgrund von Straßenbauarbeiten ab Montag (14.8.) kommt es in Asseln zu einer teilweisen Vollsperrung des Asselner Hellwegs. Die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung werden mit dem letzten Bauabschnitt zwischen Am Peterheck und der Polizei/Zufahrt Netto fortgesetzt.mehr...

Bauarbeiten bis Ferienende

Asselner Hellweg gesperrt - Anwohner sind verärgert

ASSELN Am Asselner Hellweg zwischen Am Petersheck und Zugstraße haben am Montag die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung der wichtigen Verkehrsachse begonnen. Das führte zu einigen Irritationen bei Autofahrern. Wir blicken auf die wichtigsten Infos und zeigen auf einer Karte, wo der Hellweg gesperrt ist.mehr...

Nach sexueller Belästigung in Asseln

Polizei: Keine Bilder von Verdächtigen bei Whatsapp verbreiten

ASSELN Zwei Mal innerhalb von zwei Tagen hat ein 14-Jähriger in Asseln junge Grundschülerinnen am Freitag und Samstag sexuell belästigt. Während die Polizei ermittelt, macht auf Whatsapp ein Foto des Verdächtigen die Runde, um andere Eltern und deren Kinder zu warnen. Was menschlich nachvollziehbar ist, bleibt juristisch äußerst bedenklich.mehr...

Asselner Hellweg

Parkende LKW bleiben Problem

Für Radfahrer gefährlich wird es, wenn der Fuß- und Radweg gegenüber der Einfahrt zum Rewe-Zentrallager am Asselner Hellweg von LKW zugeparkt ist, sie auf die Gleise ausweichen müssen und dann die Bahn kommt. Von einem Beinaheunfall mit der ihm entgegenkommenden Stadtbahn berichtet Anwohner Christian Schmitz, der mit Rad und Kinderanhänger unterwegs war.mehr...