Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

118 Zimmer

Neues B&B-Hotel hat am Burgwall eröffnet

DORTMUND Günstige Übernachtungen, ohne Schnickschnack und das citynah: Am Freitag hat am Burgwall ein neues Hotel der Kette B&B eröffnet. Und 2018 soll es dann mit einem anderen Hotel eine bundesweite Neuheit geben.

Neues B&B-Hotel hat am Burgwall eröffnet

Hotelmanagerin Caroline Gomoluch sitzt in einem der 118 Zimmer des neu eröffneten B&B-Hotels. Foto: Oliver Schaper

1,2 Millionen Übernachtungen in Dortmunder Hotels zählten die Statistiker im vergangenen Jahr; bis 2019 werden 1,5 Millionen Hotel-Übernachtungen im Jahr erwartet. Um den Bedarf zu decken und weitere Auswahlmöglichkeiten zu schaffen, ist eine ganze Reihe neuer Hotels in Planung. Eines hat am Freitag eröffnet: Am Burgwall ist ein neues Haus der Kette B&B mit 118 Zimmern gestartet.

Das neue Hotel ist nach dem nahe der Westfalenhallen der zweite hiesige Standort der Kette, die preiswerte Übernachtungen ohne Schnickschnack anbietet. Ein Einzelzimmer gibt es ab 56, ein Doppelzimmer ab 66 Euro.

7500 Hotelbetten in Dortmund

Es ist das 66. Hotel in Dortmund. Rund 7500 Hotelbetten gebe es nun in der Stadt, sagte am Montag die Sprecherin von Dortmund-Tourismus, Sigrun Späte. Zuletzt hatte im Juni an der Kampstraße das Hotel „Boutique 102“ mit 55 Zimmern neu eröffnet. Und die nächsten Hotel-Starts lassen nicht lange auf sich warten.

Im Februar 2018 öffnet ein Hotel der Marke „Hampton by Hilton“ an der Faßstraße in Hörde. Es handelt sich um eine preiswertere Marke im Hilton-Verbund, 130 Zimmer hat das Hotel am Phoenix-See.

Nächstes Hotel eröffnet 2018

Anfang des Jahres geht auch in der City ein weiteres Hotel an den Start: Die Kaffee-Laden-Kette Coffee Fellows, die in Dortmund drei Filialen betreibt, eröffnet ihr bundesweit erstes Hotel überhaupt an der Schwarze-Brüder-Straße. Unten ist ein Coffee-Shop, der zugleich als Lobby, Rezeption und Raum zum Frühstücken dient, oben gibt‘s 65 Zimmer.

Dortmund Dortmund schließt als erste Stadt in Deutschland eine Vereinbarung mit dem Homesharing-Portal AirBnb zur unbürokratischen Einziehung der Beherbergungsabgabe. Für Gastgeber und Gäste wird es einfacher.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kirchhörder Straße

Großbaustelle gefährdet Händler-Existenzen

Lücklemberg Seit drei Wochen ist die Kirchhörder Straße nur einseitig befahrbar. Autofahrer werden über die Zillestraße, Hagener Straße und Olpketalstraße umgeleitet. Für die lokalen Einzelhändler ist die Situation existenzbedrohlich.mehr...

Festnahme am Theater

Autoknacker „musste einfach“ in BMW einsteigen

DORTMUND „Eigentlich breche ich nicht mehr in Autos ein - aber das war eine Einladung“: Mit dieser ungewöhnlichen Erklärung hat sich ein polizeibekannter Autoknacker gerechtfertigt, als ihn Polizisten in Zivil auf frischer Tat am Theater Dortmund schnappten. Die Beamten beeindruckte das wenig.mehr...

Positive Bilanz der Polizei

Videoüberwachung an der Brückstraße wird verlängert

DORTMUND Die Polizei will die Videoüberwachung an der Brückstraße um ein Jahr verlängern. Durch die Kameras – so schreibt die Polizei – seien die Straftaten in dem Bereich um fast 50 Prozent gesenkt worden. Auch eine Ausweitung in andere Stadtteile ist in der Diskussion.mehr...

Für 24 Einbrüche verantwortlich

Polizei Dortmund gelingt Schlag gegen Einbrecherbande

Dortmund Die Ermittlungskommission "Luise" hat zugeschlagen: Der Dortmunder Polizei und Staatsanwaltschaft ist ein Schlag gegen eine albanische Einbrecherbande gelungen. Acht Tatverdächtige konnten dingfest gemacht werden. Insgesamt 24 Einbrüche sollen auf ihre Kappe gehen.mehr...

Rückkehr am Samstag

Umbau des Theaters Dortmund liegt im Plan

DORTMUND Das Schauspiel feiert am Samstag (16.12.) eine Premiere in der Innenstadt – zum ersten Mal seit zwei Jahren. Doch wie steht es um den Werkstattumbau insgesamt? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen. mehr...

Architektur-Denkmal

Sonnensegel im Westfalenpark soll gerettet werden

DORTMUND Seit Ende 2012 ist das baulich marode Sonnensegel im Westfalenpark im Dornröschenschlaf. Im nächsten Jahr soll die Holzkonstruktion geweckt – und als wiederhergestelltes Denkmal zu einer Attraktion nicht nur für Dortmunder werden.mehr...