Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Rekorder und Kumpel Erich

Quiz-Fieber in Dortmunder Kneipen

DORTMUND Dortmund ist im Quiz-Fieber. Eine neue Reihe zum Rätseln startet am Mittwoch in der Nordstadt-Kneipe Rekorder. „Quizettenrekorder“ heißt der Abend, bei dem sich die Gäste die Köpfe zerbrechen - über mal mehr und mal weniger nützliche Fragen. Und auch im Kreuzviertel wird gerätselt.

Quiz-Fieber in Dortmunder Kneipen

Quizzen ist in.

Die Quizette im Rekorder wurde aus der Kneipe Kassette in Düsseldorf importiert. Geboten werden soll, so die Ankündigung, ein Abend, der die Liebe zu Bier, Musik und spaßigen Veranstaltungsexperimenten verbindet. Tim und Christof moderieren den Abend und stellen „unterhaltsame, (nichts-)nützige Fragen, für die man mal Grips mal Glück braucht.“

Mit Gedichten punkten

Wer an den Fragen in den sechs Kategorien so richtig verzweifeln sollte, der kann die Moderatoren auch mit einer Zeichnung oder der Niederschrift eines in Klasse 5 auswendig gelernten Gedichtes überzeugen und Bonuspunkte einheimsen.

Wer mitmachen möchte, kommt am Mittwoch (21. Januar) ab 20 Uhr ins Rekorder, meldet sich in Zweier- oder Dreierteams an der Theke an, nimmt Quiz-Zettel und Stift entgegen und versucht möglichst gut zu punkten. Es gibt auch Gewinne. Los geht’s um 21 Uhr in der Gneisenaustraße 55. Der Eintritt ist frei.

"Kneipenkwiz" im Kumpel Erich

Nach wie vor beliebt ist das "Kneipenkwiz" im Kumpel Erich, Kreuzstraße 87. Hier wird das nächste Mal am 29. Januar (Donnerstag) gerätselt – in drei Runden mit je 18 Fragen. Teams dürfen bis zu sechs Personen groß sein. Auch hier dürfen die Teilnehmer mit Wissen und Unwissen glänzen. Los geht’s um 20 Uhr, Kumpel Erich öffnet um 17 Uhr. Der Mitmachbeitrag liegt bei 1 Euro. Es gibt Gewinne für die besten Teams.

Wer mitmachen will, sollte sich beeilen. Es gibt nur noch wenige Tische. Reservierungen: unter Tel. (0231) 2 06 32 21 und per E-Mail an roswitha@kumpelerich.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Dienstagmittag in der Nordstadt

Polizisten schlichten Streit und nehmen drei Männer fest

DORTMUND Zuerst führten zwei Polizisten am Dienstagmittag in der Nordstadt nur ein Bürgergespräch. Dann kamen zwei Männer hinzu, die sich beleidigten und eine Auseinandersetzung begannen. Die Polizisten trennten die Streithähne und nahmen sie letztlich fest. Da meinte auch ein 18-Jähriger, sich noch einmischen zu müssen.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...