Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Kreuzung war gesperrt

Schwerer Unfall auf der Emscherallee - sechs Verletzte

MENGEDE Schwerer Unfall im Dortmunder Westen: Auf der Kreuzung Emscherallee / Ellinghauser Straße sind am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge kollidiert. Sechs Menschen wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder. Die Kreuzung war für etwa zwei Stunden teilweise gesperrt.

Schwerer Unfall auf der Emscherallee - sechs Verletzte

Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.

Aktualisierung, Mittwoch, 14 Uhr: Sechs Leichtverletzte

Die Polizei hat am Mittwochmittag eine zusammenfassende Pressemitteilung veröffentlicht. Demnach wurden bei dem Unfall sechs Menschen leicht verletzt. Inzwischen liegen auch Erkenntnisse zum Unfallhergang vor: Gegen 14 Uhr war ein 30-jähriger Mann aus Straubing auf der Emscherallee in Fahrtrichtung Huckarde unterwegs.

Auf der Kreuzung mit der Ellinghauser Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 52-Jährigen aus Castrop-Rauxel. Dieser hatte zuvor an der Ampel auf der Ellinghauser Straße gewartet und war seinen ersten eigenen Angaben zufolge bei Grün in Fahrtrichtung Eving in die Kreuzung eingefahren.

Bei dem Unfall wurden der 52-Jährige sowie ein in seinem Wagen befindlicher fast zweijähriger Junge aus Castrop-Rauxel leicht verletzt. Ebenso trugen vier Insassen im Auto des unverletzten 30-Jährigen (ein knapp einjähriger Junge und eine 23-jährige Frau aus Straubing, eine Frau aus Kiel sowie ein weiterer Mann) leichte Verletzungen davon. Rettungswagen brachten alle in umliegende Krankenhäuser. Nach ambulanter Behandlung konnten sie von dort wieder entlassen werden.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 21.000 Euro.

Aktualisierung, Dienstag, 16.14 Uhr: Sechs Verletzte - Unfallstelle wieder frei

Nach Angaben der Feuerwehr wurden bei dem Unfall sechs Menschen verletzt, sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Unter den Verletzten befinden sich eine schwangere Frau und drei Kinder.

Die Feuerwehr war mit fünf Rettungswagen, einem Notarzt, einem Kindernotarzt und zweit Fahrzeugen im Einsatz. Insgesamt waren rund 25 Einsatzkräfte vor Ort. Zum genauen Unfallhergang liegen uns noch keine Informationen vor. 

Schwerer Verkehrsunfall auf der Emscherallee

Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert.

 

Erste Meldung, Dienstag, 15.08 Uhr: Schwerer Unfall in Mengede

Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt, ereignete sich der Unfall um kurz nach 14 Uhr. Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt, nach Angaben der Feuerwehr insgesamt fünf. Darunter befinden sich offenbar auch Kinder und eine schwangere Frau. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Laut Polizei flüchtete der mutmaßliche Unfallverursacher. Vor Ort, so ein Polizeisprecher, gebe es ein großes Trümmerfeld. Aktuell laufen die Aufräumarbeiten. Die Emscherallee ist in Richtung Huckarde gesperrt, die Ellinghauser Straße in Richtung Eving. Ortskundige Autofahrer sollten diesen Bereich daher meiden.

Wir berichten nach. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Preis für Zivilcourage

Mord verhindert: 17-Jährige bekommt 10.000 Euro

DORTMUND Im Februar verhinderte Saskia Jürgens einen Mord in Mengede - nun erhielt die 17-Jährige aus Waltrop dafür nach einem ersten Lob der Polizei in Berlin einen Zivilcourage-Preis samt 10.000 Euro für ihr mutiges Handeln. Einen Auftritt in einer bekannten Fernsehsendung gibt es noch oben drauf.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Dienstagmittag in der Nordstadt

Polizisten schlichten Streit und nehmen drei Männer fest

DORTMUND Zuerst führten zwei Polizisten am Dienstagmittag in der Nordstadt nur ein Bürgergespräch. Dann kamen zwei Männer hinzu, die sich beleidigten und eine Auseinandersetzung begannen. Die Polizisten trennten die Streithähne und nahmen sie letztlich fest. Da meinte auch ein 18-Jähriger, sich noch einmischen zu müssen.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...

70 Jahre alter Baum

Stadt fällt große Robinie vor der Thier-Galerie

DORTMUND Er ist einer der markantesten Bäume der Dortmunder City - oder, wie man nun sagen muss, war es: Die 70 Jahre alte Robinie im Kreisverkehr vor der Thier-Galerie ist von der Stadt gefällt worden. Das Ende des Baums wurde kurzfristig beschlossen - wegen einer besorgniserregenden Entdeckung.mehr...

Drei Festnahmen

Großkontrolle in der Nordstadt: Polizei findet Drogenverstecke

DORTMUND Die Polizei Dortmund hat bei einer erneuten Großkontrolle in der Nordstadt mehrere Drogenverstecke ausgehoben und Drogendealer festgenommen. Das Verhalten eines kontrollierten Mannes gibt den Beamten jedoch Rätsel auf.mehr...