Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Stadion Rote Erde

So war der Samstag bei den Ruhr Games in Dortmund

DORTMUND Die volle Dosis Jugendkultur gab es am Samstag bei den Ruhr Games im und am Stadion Rote Erde: Skateboarder, BMX-Fahrer und Breakdancer zeigten ihre besten Tricks - und zum Abschluss trat auch noch Rapper Chefket auf. Der Tag in Bildern.

So war der Samstag bei den Ruhr Games in Dortmund

Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.

Tausende Besucher sind an diesem Samstag wieder zur alten Heimstätte von Borussia Dortmund gekommen, um das kostenlose Programm des Sport- und Musikfestivals zu sehen. Die Anlage im Schatten des Signal Iduna Parks ist das Zentrum der diesjährigen Ruhr Games. 

Zu erleben gibt es einiges: Während die BMX-Fahrer im Stadion Rote Erde spektakuläre Sprünge und Skateboarder ihre besten Tricks zeigen, gibt es in der Helmut-Körnig-Halle wenige Meter nebenan ein offenes Whellsoccer-Turnier, eine Art Fußball mit übergroßen Bällen und Rollstühlen.

Der Samstag der Ruhr Games in Dortmund

Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.
Musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Rappers Chefket.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.
Eindrücke von dem Samstag bei den Ruhr Games.

Das ist der große Vorteil des Standorts, schwärmt Ruhr-Games-Sprecher Mirko Gläser. Alles sei auf engstem Platz nebeneinander, man könne ständig zwischen den Sportarten hin und her wechseln. "Das ist wirklich sensationell, dieser Gedanke, hier alles zusammenzubringen, hat hier wunderbar geklappt!" Das sei beim Zentrum der vergangenen Ruhr Games, der Zeche Zollverein, anders gewesen: "Da hatte sich alles etwas mehr in der Fläche verteilt."

Einen würdigen Abschluss findet der Tag mit dem Konzert des Rappers Chefket.

Sportfreunde Stiller bei den Ruhr Games

Konfetti, Komplimente - und ein paar Buh-Rufe

DORTMUND Tausende Menschen haben am Donnerstagabend beim Gratis-Konzert der Sportfreunde Stiller die Eröffnung der Ruhr Games im Stadion Rote Erde gefeiert. Es wurde ein entspannter Abend, der sich wie ein Familienfest anfühlte - auch wenn sich Sportfreunde-Sänger Peter Brugger kurz unbeliebt machte.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Anschlag auf BVB-Bus

Prozess gegen Sergej W. beginnt womöglich erst 2018

DORTMUND Der Prozess gegen den mutmaßlichen BVB-Bomber Sergej W. beginnt möglicherweise erst Anfang 2018. Das Dortmunder Landgericht hat aktuell beim Oberlandesgericht (OLG) in Hamm einen Antrag auf Verlängerung der Untersuchungshaft gestellt. Damit sei ein schneller Verhandlungsbeginn „ungewiss“, sagt ein Gerichtssprecher.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...