Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Martinsumzug-Empfehlungen

Unsere Lieblings-Laternenumzüge auf einer Karte

Dortmund Dortmunds Straßen verwandeln sich an diesem Wochenende vielerorts in ein Lichtermeer: Die traditionellen Martinsumzüge stehen an. Den größten Laternenumzug der Stadt gibt es traditionell im Westfalenpark. Doch auch die Stadtteile haben schöne Umzüge zu bieten. Wir zeigen unsere persönlichen Favoriten auf einer Karte.

Unsere Lieblings-Laternenumzüge auf einer Karte

Mit bunten Laternen bestückt werden auch in diesem Jahr wieder viele Kinder durch Dortmunds Straßen ziehen. Foto: Oliver Schaper

Ab 17.15 Uhr führt der Ritter Martin hoch zu Ross den langen Zug durch den Westfalenpark. Der Knappenspielmannszug „Gut-Spiel“, der Spielmannszug der Feuerwehr Dortmund und das Trommlercorps „Gut Klang“ stimmen traditionelle Lieder an.

Auf der Wiese Buschmühle angekommen, erwartet die Laternenträger die Aufführung der Martinslegende auf der Seebühne. Darsteller der Naturbühne Hohensyburg zeigen dort, wie ein stolzer Ritter aus Nächstenliebe mit einem armen Bettler seinen Mantel teilt. Die Aufführung beginnt voraussichtlich um 18 Uhr und dauert 20 Minuten. Noch am Freitag (10.11.) und Samstag (11.11.) werden gibt es ein Laternenbasteln im Regenbogenhaus im Park, jeweils zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr. Die Anleitung ist kostenlos. Für das Bastelmaterial werden drei Euro berechnet.

Der Eintritt beträgt für alle Kinder und Erwachsenen 2,50 Euro pro Person. Jahreskarteninhaber haben freien Eintritt. Ein Tipp der Veranstalter. Wer den Kartenvorverkauf an den Parkeingängen Ruhrallee und Florianstraße schon ein paar Tage vorher nutzt, hat am Veranstaltungsabend keine Wartezeiten an den Kassen. Der Freundeskreis Westfalenpark sowie die Unternehmen Dopark21 und B+B-Veranstaltungstechnik unterstützen Dortmunds größten Martinsumzug.

Es gibt in den Dortmunder Stadtteilen an diesem Wochenende zahlreiche Umzüge und Feiern mit teilweise über 1000 Teilnehmern. Unsere Favoriten auf einer Karte (Freitag: blau; Samstag: rot; Sonntag grün):

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spritspar-Weltmeister

Deutschlands bester Lkw-Fahrer fährt in Dortmund

Dortmund Der Dortmunder Wilfried Schweika ließ bei einem Wettbewerb unter Lkw-Fahrern mehr als 25.000 Kollegen hinter sich. Seine Spezialität: Spritsparen. Schweikas Erfolgsgeheimnis besteht nicht nur in Perfektionismus.mehr...

Willem-van-Vloten-Straße

Einbrecher wollten durch die Wand an Geldautomaten gelangen

Dortmund Fast hätten die Beamten das Einbrechertrio auf frischer Tat ertappt. Doch während der Verfolgung der Flüchtigen konnten sich die Einbrecher von Dannen machen. Nun sucht die Polizei Dortmund nach den Dreien. mehr...

Betrugsmasche

In Dortmund ruft wieder vermehrt die falsche Polizei an

Dortmund Sie geben sich als Polizisten aus und wollen so an Vermögenswerte und Kontodaten kommen. Seit Anfang der Woche melden mehrere Dortmunder, dass sie von angeblichen Beamten angerufen worden sind. Die Betrüger gehen dabei geschickt vor. Doch die Betroffenen waren bislang sehr aufmerksam.mehr...

Unternehmen will expandieren

Dortmunder Roteg-Roboter erobern den Weltmarkt

Dortmund 1993 als Ingenieurbüro im Technologiezentrum gestartet, hat sich die Roteg AG zu einem namhaften Hersteller für komplexe Robotersysteme entwickelt. Inzwischen benutzen namenhafte Unternehmen den Roboter. Ein guter Zeitpunkt für das Unternehmen also, nun zu expandieren.mehr...

Hotel Esplanade

Diebe montieren Fernseher in Hotel-Lounge ab

Dortmund So unverschämt muss man erst einmal sein: Drei Diebe haben am Mittwochabend einen Fernseher abmontiert - und zwar mitten in der Lounge des Hotels Esplanade am Burgwall. Als zwei Männer sie aufhalten wollten, wurde es gefährlich. Einer der Diebe zog ein Messer.mehr...

Missundestraße 80

Neue Zukunft für Schrottimmobilie in der Nordstadt

Dortmund Seine besten Zeiten als Wohnhaus hat das Gebäude an der Missundestraße 80 lange hinter sich. Nicht allein das mit Löchern versehene Dach ist sanierungsbedürftig – alle vier Geschosse müssen umfassend erneuert werden. Dennoch scheint das Haus nun wieder eine Zukunft zu haben.mehr...