Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Konzerte, Comedy, Theater

Unsere Tipps fürs Wochenende in Dortmund

DORTMUND Freitagabend zum Konzert, Samstag Training für die Lachmuskeln, Sonntag ins Theater - am Wochenende bietet das Kultur-Programm der Stadt wieder jede Menge Abwechslung. An dieser Stelle verrät unsere Autorin ihre persönlichen Empfehlungen.

Unsere Tipps fürs Wochenende in Dortmund

Die Band "The Day"

Konzerte:

Laura Loeters und Gregor Sonnenberg bilden zusammen die Indiepop-Band . Die Niederländerin und der gebürtige Dortmunder lernten sich an der Artez School of Music in Arnhem kennen und machen melancholischen Indiepop mit ganz viel Sehnsucht. Am Freitag, 21. April, stehen sie ab 20 Uhr im Sissikingkong, Landwehrstraße 71, auf der Bühne.

 

In der Westfalenhalle 1 wird es am Samstag, 22. April, poppig und trashig. Die Party holt Stars wie Captain Jack, Rednex und die Vengaboys nach Dortmund. Moderiert wird die Party von Mola Adebisi, ebenfalls ein Star der 90er. Los geht es um 19 Uhr in der Westfalenhalle 1, Rheinlanddamm 200.

DORTMUND Mola Adebisi war zehn Jahre lang das Gesicht des TV-Senders Viva. Und Viva war der Kanal, den damals, in den 90ern, so ziemlich jeder eingeschaltet hat, um Musik zu hören. Musik von den Vengaboys, Dr. Alban, Captain Jack und Rednex. Am 22. April kommen diese Stars des Eurodance in die Westfalenhalle 1 zu einem großen 90er-Festival. Moderiert wird das Konzert von Mola Adebisi. Wir haben zuvor mit ihm gesprochen.mehr...

 

Comedy:

Otto ist auf Tour und sagt "Holdrio Again!". Otto Waalkes, Komiker, Musiker, Schauspieler, Multitalent kommt ins Dortmunder Konzerthaus und bringt nicht nur Urzeit-Faultier Sid, sondern auch Ottifanten mit. Am Freitag, 21. April, und Samstag, 22. April, steht Otto ab 20.07 Uhr auf der Bühne. Am Sonntag, 23. April, um 18.07 Uhr.

Moritz Netenjakob hat jahrelang erfolgreich für andere Witze geschrieben: "Switch", die "Wochenshow", "Stromberg" und einige Comedian-Kollegen. Jetzt steht er selbst auf der Bühne und präsentiert seine Gags selbst. "Multiple Sarkasmen" heißt das Programm und verspricht jede Menge Arbeit für die Lachmuskeln. Samstag, 22. April, 20 Uhr im Cabaret Queue, Hermannstraße 74.

 

Theater:

Arbeitslos, hoffnungslos, wütend. Nachdem Willi seinen Job verloren hat, zieht er sich zurück, verlässt kaum noch die Wohnung. Seine Frau kümmert sich um alles. Eine Dokumentarfilmerin will einen Film über das unglückliche Ehepaar machen. Und bald merkt sie, woher Willis Wut kommt."Furcht und Hoffnung in Deutschland: Ich bin das Volk" nach Franz Xaver Kroetz zeigt, wie Angstbürger zu Wutbürgern werden. Theater Dortmund, Freitag, 21. April, 19.30 Uhr im Megastore, Felicitasstraße.

Wenja ist auf dem Weg zu seiner Geliebten in Petuschki. Von Moskau aus fährt er mit dem Zug und während der ganzen Fahrt, nimmt er einen Schluck nach dem anderen aus der Wodkaflasche. Das Theaterstück"Die Reise nach Petuschki" thematisiert das klischeehafte Alkoholproblem Russlands - zugleich skurril, diffus und alarmierend. Sonntag, 23. April, 20 Uhr Theater im Megastore, Felicitasstraße.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Fall für Faber

Tatort-Team dreht "Tod und Spiele" im Unionviertel

DORTMUND Zurzeit ist das Team des Dortmund-Tatorts wieder in der Stadt unterwegs. Gedreht wird für die zwölfte Folge "Tod und Spiele", unter anderem im Unionviertel. Sie führt die Ermittler um Hauptkommissar Faber in die illegale Kampfsportszene - eine Geschichte, die einen realen Hintergrund haben könnte.mehr...

"Out 4 Fame"-Festival

Diese Rapper kommen am Wochenende in den Revierpark

WISCHLINGEN Die "Crème de la crème" des deutschen und internationalen Hip Hop kommt am Wochenende in den Revierpark Wischlingen - so formulieren es jedenfalls die Organisatoren des "Out 4 Fame" und übertreiben dabei nicht einmal. Wir stellen die großen Namen des Festivals in unserer Foto-Übersicht vor.mehr...

Nach Absage am Mittwoch

Nachholtermin für Guano-Apes-Konzert im FZW steht fest

DORTMUND. Am Mittwoch haben die Guano Apes ihr fast ausverkauftes Konzert im FZW in Dortmund kurzfristig abgesagt. Sängerin Sandra Nasic hatte sich eine Bronchitis eingefangen und konnte nicht singen. Jetzt steht der Nachholtermin für das Konzert fest.mehr...

Beeindruckende Bilder

Dortmunderin siegt bei der Bodypainting-Weltmeisterschaft

DORTMUND Diese Kunst ist vergänglich. Nach einer Dusche ist alles weg. Der nackte Körper ist für Gesine Marwedel die Leinwand. Dabei entstehen fantastische Motive. Beim World Bodypainting-Festival, den Weltmeisterschaften, hat die Dortmunderin jetzt den ersten Preis gewonnen. Wir zeigen ihre Arbeiten und das prämierte Körperbild.mehr...

Am Sonntag

Westfalenpark wird zum "Park der offenen Türen"

DORTMUND Freizeitaktivitäten stehen und fallen ja sehr oft mit dem Wetter. Das Wochenende soll richtig schön sonnig und warm werden. Wer Zeit hat, könnte sich am Sonntag auf den Weg zum Westfalenpark machen. Dort ist nämlich von 10 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür.mehr...

Video zu "Ne, is klar"

Rapper "Der Wolf" ist auf der Flucht durch Dortmund

DORTMUND Er lässt sich im Piano wegzaubern, rast im Oldtimer durch die Innenstadt, mogelt sich durch die Passkontrolle am Dortmunder Flughafen: "Der Wolf", Urgestein der Dortmunder Hip-Hop-Szene, hat ein launiges Flucht-Video zu seiner Single "Ne, is klar" gedreht. In den Hauptrollen: seine Heimatstadt - und zwei prominente Mit-Dortmunder.mehr...