Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Heimatfest-Nacht

Ermittlungen zu Halterner Sexualdelikt dauern noch

HALTERN Die Ermittlungen im Fall des mutmaßlichen schweren sexuellen Übergriffs auf eine 40-jährige Frau in einem Asylbewerberheim an der Schmeddingstraße dauern an. Laut der Staatsanwaltschaft könne es durchaus noch Monate dauern, bis Ergebnisse vorliegen.

Ermittlungen zu Halterner Sexualdelikt dauern noch

In einem Asylbewerberheim an der Schmeddingstraße soll die Tat passiert sein. Foto: Foto Holger Steffe

Zum Erkenntnisstand und möglichen Bewertungen äußerte sich die Staatsanwaltschaft Essen auf Anfrage nicht. „Wir geben grundsätzlich keine Zwischenergebnisse bekannt“, sagte Oberstaatsanwältin Anette Milk auf Anfrage der Redaktion. Sie bestätigte aber, dass weiterhin Bewegung in der Akte sei. Die Öffentlichkeit werde aber erst informiert, wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen. Je mehr Leute an einer Straftat beteiligt seien, desto länger dauere auch die Ermittlungsarbeit. Im vorliegenden Fall sei es durchaus möglich, dass noch einige Monate vergehen, bis die Ermittlungen abgeschlossen werden können.

HALTERN Es gibt neue Erkenntnisse zum schweren sexuellen Übergriff auf eine 40-Jährige in Haltern am See. Der festgenommene 22-Jährige wurde wieder freigelassen, weil ihm keine eindeutige Beteiligung nachgewiesen werden konnte. Die Polizei ermittelt weiter, erste Zeugenhinweise sind bereits eingegangen.mehr...

Die 40-Jährige soll in der Nacht zum 2. September Opfer einer Sexualstraftat gewesen sein, an der mehrere Männer beteiligt gewesen sein sollen. Die Frau hatte in einer Halterner Kneipe einen Mann kennengelernt und hatte gemeinsam mit ihm die Asylunterkunft aufgesucht. Über die Medien hatten Polizei und Staatsanwaltschaft Zeugen um Mithilfe gebeten. Einem zwischenzeitlich festgenommenen 22-Jährigen konnte keine Beteiligung an der Tat nachgewiesen werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

17. Bürgerpreis Ehrenamt

Drei glückliche Preisträgerinnen

Haltern . Zum 17. Mal zeichnete die Stadt ehrenamtlich aktive Halterner aus. Bürgermeister Bodo Klimpel überreichte den Preis an drei Frauen, die um ihr Wirken nie ein Aufsehen machen: Petra Badur, Gerhild Krüger und Ellengart Grossekemper. „Es ist die erste Auszeichnung meines Lebens“, freute sich „Mama Ellen“, dabei hat sie schon so viel geleistet.mehr...

Plattdeutsche Namen

Luosem, Ranstrop und Holwk sollen auf Halterner Ortsschilder

HALTERN Haltern bliebe Haltern, aber in Lavesum könnte künftig vielleicht auch der plattdeutsche Name Luosem, in Lippramsdorf Ranstrop und in Holtwick Holwk auf den Ortschildern stehen. Der NRW-Landtag beschäftigt sich am Mittwoch mit dem Thema.mehr...

Hochwasser

Lippepegel bei Haltern verdoppelt - Weg im Galenpark überflutet

HALTERN Der Lippepegel steigt nach den anhaltenden Regenfällen weiter: Er wird am Samstag die Fünf-Meter-Marke erreichen. Auch im Stadtgebiet sind erste Auswirkungen des Dauerregens sichtbar. Die Stadt sperrte einen Weg im Galenpark. Am 9. Dezember lag der Lippepegel noch bei 2,50 Meter. Innerhalb weniger Tage hat er sich verdoppelt.mehr...

Antrag der WGH

Halterner Politiker sollen auf Geld verzichten

HALTERN Die Stadtverwaltung muss Geld sparen und alle Ratsfraktionen sollen dabei helfen. Mit einem Antrag will die WGH die Stadtkasse entlasten. So wirklich einig sind sich die Parteien noch nicht, wie sie mit dem Vorschlag umgehen sollen.mehr...

Offene Ganztagsschule

Staatssekretär spricht im Halterner Rathaus über OGS

Haltern Am 20. Dezember wird das Thema Offene Ganztagsschule in Haltern verhandelt. Staatssekretär Mathias Richter (FDP) hat lange nicht auf Schreiben der Elterninitiative reagiert, jetzt stellt er sich den Fragen. Die Eltern wollen vor allem wissen: Wird die OGS unter der neuen Landesregierung flexibler?mehr...

Unter 800 Bewerbern der Erste

André Rohlf ist Deutschlands bester Truck-Techniker

Haltern André Rohlf, Kfz-Mechanikermeister aus Haltern-Lavesum, belegt den ersten Platz im bundesweiten Wettbewerb vor Hunderten Mitstreitern. Auch zwei seiner Kollegen schneiden hervorragend ab. Über diesen Erfolg freuen sich mehr als nur die drei Absolventen. mehr...