Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

„Wildes Holz“

Premiere im Drüppel-Theater mit mutierter Flöte

HALTERN Blockflöte, Kontrabass und Gitarre: Nicht gerade eine alltägliche Mischung. Das Trio „Wildes Holz“ trat als erste Gruppe nach der Eröffnung im neuen Lea-Drüppel-Theater auf und mischte die Ramones mit Georg Philipp Telemann.

Premiere im Drüppel-Theater mit mutierter Flöte

Tobias Reisige (v.l.), Markus Conrads und Anto Karaula begeisterten das Publikum im Lea-Drüppel-Theater. Gewecke Foto: Foto: Stefan Gewecke

Schirmherrin Anne Drüppel bat in ihrer kurzen Ansprache um Nachsicht, falls bei der Premiere im neuen Theater noch nicht alles glatt laufen sollte. Die Sorge sollte sich allerdings nicht bestätigen. Das Trio „Wildes Holz“ setzt auf eine kontrastreiche Idee: Die Blockflöte, wird auf eine ganz neue Ebene gehoben. Sie mutiert zum Star des Ensembles mit Tobias Reisige an den diversen größeren und kleineren Holzblasinstrumenten, Markus Conrads am Kontrabass und Anto Karaula an der Akustikgitarre. Es entsteht eine irrwitzige Musik mit verschiedenen Elementen.

Zu hören sind Anleihen von Rock‘n‘Roll, Grunge und Reggae. Trash verbindet sich mit Romantik, oft tanzbar im Diskobeat. So beginnen die ganz in elegantem schwarz gekleideten Herren mit einer Etüde in C-Moll von Georg Philipp Telemann. Doch dann führen Conrads und Karaula auf der Bühne einen wahren Teufelstanz auf, zu den Liedern „Blitzkrieg Bob“ von den Ramones, welches nahtlos übergeht in „Song Two“ von Blur. Schon ist das Publikum hellauf begeistert, klatscht rhythmisch mit und lässt sich von der Energie des „Wilden Holzes“ mitreißen. So geht es Schlag auf Schlag, Hit auf Hit, die Stimmung steigt und lässt das Publikum nicht mehr zur Ruhe kommen.

HALTERN Laterne, Laterne: Die ersten Martinsumzüge des Jahres fanden am Donnerstagabend statt. Liebe Leser, schicken Sie uns Ihre Schnappschüsse von den Umzügen in Haltern am See - dann sammeln wir die Bilder in unserer Fotostrecke.mehr...

Dabei pendelt die Musik zwischen den Extremen: Mal fühlt man sich durch mystische Flötenklänge in die Höhen der peruanischen Andenhochebene versetzt, um sich kurz darauf in einer New Yorker Jazzkneipe oder einem wilden 70er-Jahre-Punkschuppen Londons wieder zu finden. Ein Wechselbad der Gefühle dargeboten von Meistern ihrer Instrumente. Ein Abend, der vielen unvergessen bleiben wird, ein Abend, der dem Anspruch der Premiere im Lea-Drüppel-Theater gerecht wird.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Familien gehen leer aus

Zu wenig Kita-Plätze: Stadt Haltern bittet um Geduld

HALTERN 1262 Halterner Kinder haben einen Betreuungsplatz in einer Kita oder in der Kindertagespflege, ab Sommer stockt die Stadt auf 1300 Plätze auf. Im Landesvergleich steht Haltern mit einer Versorgungsquote von 64 Prozent damit relativ gut da. Kristin Frentrop und anderen Eltern hilft das wenig.mehr...

Flaesheimer Damm

35.000 Euro Schaden nach Unfall in Haltern

FLAESHEIM Einmal kurz nicht aufgepasst und schon gibt‘s riesigen Schaden: Beim Abbiegen sind am Dienstagabend zwei Autos in Flaesheim zusammengestoßen. Ein junger Mann kam ins Krankenhaus, die Polizei schätzt den Sachschaden auf 35.000 Euro.mehr...

Nach Schneefällen

Lippeverband erwartet Hochwasser bei Haltern

HALTERN Jetzt sieht es an der Lippe tatsächlich nach Hochwasser aus: Nach den ergiebigen Schneefällen vom Wochenende und angesichts der aktuellen und der noch kommenden Niederschläge wurde am Pegel Dorsten Montagnachmittag die erste Hochwasser-Warnstufe überschritten.mehr...

Rekener Straße

Räuber überfällt Lavesumer Tankstelle mit Pistole

Lavesum Bei einem Überfall auf die Tankstelle an der Rekener Straße in Lavesum erbeutete ein junger Mann am Montagabend Bargeld in noch unbekannter Höhe. Er tarnte sich mit einer großen Pilotensonnenbrille. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Bilderserie

75 der schönsten Schneefotos aus Haltern am See

HALTERN Die verschneite Seestadt am zweiten Advent: Jede Menge Fotos haben wir von unseren Lesern aus dem gesamten Stadtgebiet bekommen. Hier sehen Sie eine Auswahl des Winter-Wunder-Wochenendes.mehr...

Wochenendbilanz

Schnee sorgt für Unfälle und Staus in Haltern

HALTERN Eine kaputte Bahnschranke, vier Unfälle und die Mitarbeiter des Winterdienstes im Dauereinsatz: Der Schnee hat Haltern am See im Griff. Wir haben bei den Behörden nachgehört, welche Auswirkungen das Wetter am Wochenende hatte.mehr...