Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Eltern und Stadt müssen sich gedulden

Vorschlag für OGS-Erlass soll noch 2017 kommen

Haltern Das Schulministerium beschäftigt sich mit dem Thema Offene Ganztagsschule. Ob es noch dieses Jahr eine Veränderung geben wird, ist unklar. Eltern aus Haltern hoffen auf eine Regelung mit flexibler Zeitgestaltung.

Vorschlag für OGS-Erlass soll noch 2017 kommen

Für die Offene Ganztagsschule soll ein neuer Erlass kommen. Foto: picture alliance / dpa

Yvonne Gebauer, Schulministerin von Nordrhein-Westfalen (FDP) kündigt für den 19. Dezember eine Landespressekonferenz an. Ob die Offene Ganztagsschule Thema sein wird, steht nicht fest. „Derzeit finden Gespräche mit Trägern von Offenen Ganztagsschulen und Politikern statt“, teilte Daniel Kölle, Sprecher des Ministeriums, auf Nachfrage mit. Es werde bald einen Vorschlag für einen neuen Erlass geben, voraussichtlich auch noch in diesem Jahr. „Aber, ob Ministerin Gebauer ihn schon am 19. Dezember vorstellt, kann ich nicht bestätigen.“ In NRW sei die OGS nicht nur eine Betreuungseinrichtung, sondern eine Bildungseinrichtung, für die eigentlich eine regelmäßige Teilnahme gesichert sein müsse. Wie mehrfach berichtet, hatten Halterner Eltern 2016 die Initiative „Für eine familienfreundliche Offene Ganztagsschule in NRW“ gegründet. Mit über 25.000 Unterschriften bekräftigten sie ihren Wunsch, den bisherigen Erlass zugunsten flexibler Öffnungszeiten zu ändern.

Nach zunächst großzügiger Handhabung über Jahre darf die Stadt seit Sommer laut Anweisung durch die Bezirksregierung einen OGS-Besuch nur noch verbindlich an fünf Tagen zulassen. Freistellungen können lediglich in begründeten Fällen von den Grundschulleitern genehmigt werden. Ludger Muck, Fachbereichsleiter Schule, hat aus Düsseldorf keine neuen Nachrichten erhalten. „Wir warten dringend auf den neuen Erlass.“

Hauptsächlich Fahrer gesucht

Halterner Tafel braucht dringend helfende Hände

Haltern Nach 17 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für die Halterner Tafel und zusammen 155 Lebensjahren auf dem Buckel gehen Karl-Heinz Sandt und Helmut Schrief zum Jahreswechsel in den wohlverdienten Ruhestand. Jetzt macht sich das Team Sorgen.mehr...

Wir haben mit Christian Zehren, dem Sprecher der Initiative „Für eine familienfreundliche Offene Ganztagsschule in NRW“ gesprochen und ihn nach seiner Einschätzung gefragt.

Trotz gegenteiliger Ankündigung vor der Landtagswahl ist der Erlass zur OGS bis heute nicht geändert. Was erwarten Sie von Düsseldorf?

Wir sind sehr gespannt, wie sich Ministerin Gebauer zur Neugestaltung des Erlasses äußern wird. Natürlich hoffen wir, dass sich die Politiker an ihre Worte vor den Wahlen erinnern und eine OGS schaffen, die unserem Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei flexibler Zeitgestaltung gerecht wird. Die OGS ist als Betreuungseinrichtung im Grunde ein gutes Modell.

Hatte Staatssekretär Mathias Richter vom FDP-Kreisverband Recklinghausen nicht vor der Wahl seine Unterstützung zugesagt?

Er hat tatsächlich Erwartungen geweckt. Jetzt beurteilt er unser Anliegen, von einer fünftägigen Anwesenheitspflicht abzugehen, als reines Haltern-Problem. Und dass, obwohl sich uns NRW-weit Eltern angeschlossen haben. Auf unsere Schreiben antwortet er nicht mehr.

Über 80 Eltern kündigten in Haltern die OGS-Verträge, Sie persönlich auch?

Nein, wir haben nicht gekündigt. Als Vater bin ich stattdessen bereit, an der Organisation einer flexiblen OGS mitzuwirken. Es bedarf klarer Regeln, Freistellungen mit Augenzwinkern zu organisieren, kann nicht die Lösung sein. Auch nicht, dass Schulleiter für diese Freistellungen verantwortlich sind.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rekener Straße

Räuber überfällt Lavesumer Tankstelle mit Pistole

Lavesum Bei einem Überfall auf die Tankstelle an der Rekener Straße in Lavesum erbeutete ein junger Mann Bargeld in noch unbekannter Höhe. Er tarnte sich mit einer großen Pilotensonnenbrille. Die Polizei sucht Hinweise.mehr...

Bilderserie

75 der schönsten Schneefotos aus Haltern am See

HALTERN Die verschneite Seestadt am zweiten Advent: Jede Menge Fotos haben wir von unseren Lesern aus dem gesamten Stadtgebiet bekommen. Hier sehen Sie eine Auswahl des Winter-Wunder-Wochenendes.mehr...

Wochenendbilanz

Schnee sorgt für Unfälle und Staus in Haltern

HALTERN Eine kaputte Bahnschranke, vier Unfälle und die Mitarbeiter des Winterdienstes im Dauereinsatz: Der Schnee hat Haltern am See im Griff. Wir haben bei den Behörden nachgehört, welche Auswirkungen das Wetter am Wochenende hatte.mehr...

Positive Entwicklung

In Haltern gibt‘s deutlich weniger Einbrüche als im Vorjahr

HALTERN In der dunklen Winterzeit gibt es erfahrungsgemäß viele Einbrüche. Zuletzt stiegen die Fallzahlen auf Höchstwerte. Doch in diesem Jahr ergibt die Auswertung unserer Redaktion bislang eine erfreuliche Entwicklung. mehr...

Schneefall

Alle Antworten zum Winterdienst in Haltern am See

HALTERN Der Winter ist da: Straßen, Gehwege und Plätze müssen in Haltern von Schnee und Eis geräumt werden. In einer Fotostrecke sammeln wir Ihre schönsten Winterfotos der Stadt. Und im Artikel finden Sie Infos zur Frage, welche Anwohner wann den Schnee räumen müssen.mehr...

Hard-Rock Band gewinnt Musikwettbewerb

„Der mit dem Gefolge“ gewinnt den Jugendkultur-Förderpreis

Haltern „Bromius Paris“ heißt der Gewinner des JABO. Die Band wurde mit deutlichem Abstand von Jury und Publikum zum Gewinner gewählt. Neben der Hard-Rock-Band konnten eine Solokünstlerin und eine Schülerband überzeugen.mehr...